E.ON: Die Spannung steigt - Call-Optionsschein mit 75 Prozent Chance! Optionsscheineanalyse


21.02.20 12:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Call-Optionsschein (ISIN DE000ST3PGW9 / WKN ST3PGW ) der Société Générale auf die Aktie von E.ON (ISIN DE000ENAG999 / WKN ENAG99 ) vor.


Der auf den Stromtransport und Verkauf an den Endkunden fokussierte Konzern E.ON könne auf 50 Millionen Kunden aufbauen. Durch die Umstrukturierungen in Zuge der Energiewende habe der Aktienkurs in der Vergangenheit Federn lassen müssen. Aktuell deute aber viel darauf hin, dass sich E.ON stabilisiert habe und sogar in der Position sei, das Preisgefüge zu ändern. Konzernchef Teyssen presche vor und verlange das Ende der EEG-Umlage, die zusammen mit dem Netzentgelt rund 45 Prozent des Strompreises ausmache und die Kosten für den Konzern senken würde. Als größter Stromverkäufer in Deutschland nütze ihm auch die Debatte um den Klimaschutz, denn tendenziell werde fossile Energie teurer und grüner Strom billiger. Die Aktie habe auch im Hinblick auf die Elektromobilität Fantasie.

Charttechnisch bilde der Kurs von E.ON die Energiewende in Deutschland ab. Wo der Großteil der DAX-Werte seit 2010 einen steigenden Verlauf aufweise, habe der Kurs von E.ON eine beträchtliche Konsolidierung hinter sich. In dieser Zeitspanne habe die Aktie 75% ihres Wertes verloren und erst Anfang 2017 einen Boden bilden können. Mitte Januar 2020 sei der Kurs aus der Seitwärtsbewegung ausgebrochen und werte mittelfristig in Richtung Widerstandszone bei 13 Euro auf. Auf diesem Weg sei ein Widerstand bei 12,01 Euro zu überwinden. Unterstützung finde der Kurs bei 10,44 Euro und in weiterer Folge bei 10,01 Euro. Bei aktuellem Momentum sei der Bereich zwischen 12,01 Euro und 13,15 Euro zwischen sieben und zwölf Wochen erreichbar. Ein nachhaltiges Überschreiten dieser Zone sei in dieser Zeitspanne eher nicht möglich.

Der ausgewählte Call (Basispreis 11,60 Euro) mit der WKN ST3PGW weise eine durchschnittliche Implizite Volatilität von 20,49% auf. Hier würden die Marktakteure weiter durchschnittliche Schwankungen im Underlying E.ON erwarten.

Risikofreudige Anleger, die von einer steigenden E.ON-Aktie bis auf 12,30 Euro ausgehen würden, könnten mit einem Call-Optionsschein (WKN ST3PGW) überproportional davon profitieren. Bei angenommener konstant hoher impliziter Volatilität von 20,52 und dem Ziel bei 12,30 Euro (1,016 Euro beim Optionsschein) bis zum 07.05.2020 sei eine Rendite von rund 75% zu erzielen. Falle der Kurs des Underlyings in dieser Periode auf 10,44 Euro, resultiere daraus ein Verlust von rund 52% beim Optionsschein. Das Chance-Risiko-Verhältnis betrage somit 1,45 zu 1, wenn bei 10,44 Euro (0,28 Euro beim Schein) eine Stopp-Loss Order eingezogen werde. (21.02.2020/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

E.ON

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

RWE/Eon - sell out beendet? (07.04.20)
Die Klimalüge und ihre Folgen (02.04.20)
E.ON AG NA (25.03.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

E.ON: Experten skeptisch - Aktien. (13:20)
E.ON: 13 oder 8 Euro? Alle Kurs. (06.04.20)
Dividenden statt Negativzinsen – hie. (06.04.20)
EBon: Was soll die Aufregung? (05.04.20)
Eton: Was soll die Aufregung? (04.04.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

E.ON
Weitere Meldungen
 
26.02 Allianz-Calls nach dem Kurs.
26.02 Open End Turbo Call-Options.
25.02 Bullishe Tradingchance bei W.
25.02 Deutsche Post: Hochvolatil, a.
24.02 Chance für die Bären: Apple.
24.02 Open End Turbo Long auf R.
21.02 FMC-Call mit 86%-Chance b.
21.02 Gold im Rallymodus: Aussic.
21.02 E.ON: Die Spannung steigt .
20.02 Merck-Calls mit 79%-Chance.
20.02 Mini-Future Long 202,4497 .
20.02 Deutsche Telekom: Calls mit.
20.02 BASF-Calls nach Kaufsignal.
20.02 Inline-Optionsschein auf VAR.
20.02 Covestro-Calls mit 56%-Chan.
20.02 Mini Future Long auf PayPa.
20.02 VARTA nach den Zahlen: A.
20.02 Inline-Optionsschein auf Wire.
19.02 E.ON-Calls mit 127%-Chance.
19.02 Investmentidee: Vontobel-Opt.
19.02 EUR/USD-Puts mit 145%-Ch.
19.02 Open End Turbo Short auf .
18.02 Lufthansa: Calls nach 176%.
18.02 adidas: Auf hohem Niveau e.
17.02 Linde: Langer Call mit hohen.
17.02 Open End Turbo Short auf .
14.02 RWE-Calls mit 92%-Chance .
14.02 Call-Optionsschein auf Linde:.
13.02 Apple-Calls nach Kaufsignal .
13.02 Discount Call-Optionsschein a.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 61769 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
DAX: Erstes Kursziel überrannt! Chartcheck
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
S&P500 - Jetzt wird die ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:34)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Derivate: Carl Zeiss ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (15:00)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Hugo Boss Aktie: Auch ...
Robert Sasse, (14:42)
Experte: Robert Sasse,
Blackstone Minerals ...
Miningscout.de, (14:21)
Experte: Miningscout.de,
DAX regelrecht in ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:11)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Ist die Aktie der Shop ...
Stephan Heibel, Heibel-Ticker (14:05)
Experte: Stephan Heibel, Heibel-Ticker
USDJPY: Fortsetzung der ...
Till Kleinlein, (14:04)
Experte: Till Kleinlein,
Savedroid nutzt Corona-Not ...
Feingold-Research, (14:00)
Experte: Feingold-Research,
DAX – Die Bullen drehen auf
HypoVereinsbank onema., (13:50)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Das Imperium schlägt ...
Stephan Bogner, Rockstone Research (13:37)
Experte: Stephan Bogner, Rockstone Research
ITM Power: Unfassbarer ...
Volker Gelfarth, (13:36)
Experte: Volker Gelfarth,
Faktor Update: TeamViewer
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (13:26)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie Finanzmodelle den Bitcoin-Preis nach der Halbierung verändern könnten
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen