FMC-Calls mit 88%-Chance bei Kurserholung auf 65 Euro - Optionsscheineanalyse


21.10.19 11:00
Meldung
 
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Long-Hebelprodukte auf die Fresenius Medical Care-Aktie (ISIN DE0005785802 / WKN 578580 ) vor.


Begleitet von starken Kursschwankungen sei es in den vergangenen 13 Monaten mit der Aktie des weltweit führenden Anbieters von Dialyseprodukten und -dienstleistungen Fresenius Medical Care-Aktie deutlich nach unten gegangen. Innerhalb des kurzen Zeitraumes von Anfang Oktober 2018 bis Anfang Januar 2019 habe die Aktie mehr als 40 Prozent ihres Wertes verloren. Nach dem Absturz von 91 Euro auf bis zu 55 Euro habe sich der Aktienkurs bis Ende April 2019 wieder auf bis zu 76 Euro erholt, habe dieses Kursniveau allerdings nicht behaupten können.

In den vergangenen Tagen hätten sich die Stimmen jener Analysten gemehrt, die die Aktie auf dem ermäßigen Niveau als kaufens- oder zumindest haltenswert einstufen würden. Wenn sich die FMC-Aktie, die heute mit einem Kursplus von einem Prozent in den Handels gestartet sei und bei der Erstellung dieses Beitrages bei 61,78 Euro notiert habe, in den nächsten Monaten bei ihrem Weg zum ambitionierten Kursziel von 80 Euro (Goldman Sachs) zumindest wider auf 65 Euro erhole, dann werde sich eine Investition in Long-Hebelprodukte bezahlt machen.

Der Goldman Sachs-Call-Optionsschein (ISIN DE000GB3FLH5 / WKN GB3FLH ) auf die Fresenius Medical Care-Aktie mit Basispreis bei 63 Euro, Bewertungstag 20.12.19, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 61,78 Euro mit 0,163 bis 0,170 Euro gehandelt worden. Erreiche der Kurs der Fresenius Medical Care-Aktie in spätestens einem Monat wieder die Marke von 65 Euro, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,28 Euro (+65 Prozent) steigern.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MC4GSV8 / WKN MC4GSV ) auf die Fresenius Medical Care-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 58,5284 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 61,78 Euro mit 0,33 bis 0,34 Euro taxiert worden. Könne sich die Fresenius Medical Care-Aktie in den nächsten Wochen auf 65 Euro erholen, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,64 Euro (+88 Prozent) erhöhen.

Der J.P. Morgan-Open End Turbo-Call (ISIN DE000JP60ZM0 / WKN JP60ZM ) auf die Fresenius Medical Care-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 56,5777 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 61,78 Euro mit 0,53 bis 0,54 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der Fresenius Medical Care-Aktie auf 65 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 0,84 Euro (+56 Prozent) befinden. (21.10.2019/oc/a/d)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Fresenius Medical Care

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Was ist eigentlich mit Fresenius? (28.05.20)
Schwankungen bei Fresenius ... (05.05.20)
Fresenius shorten (05.02.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Fresenius: "Grundsolide" durch die . (28.05.20)
3 deutsche Aktien, die Goldman S. (24.05.20)
FMC-Calls mit 69%-Chance bei Fo. (19.05.20)
Fresenius Medical Care: Positive G. (18.05.20)
Fresenius Medical Care: Endlich ge. (16.05.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Fresenius Medical Care
Weitere Meldungen
 
31.10 Wave XXL-Optionsscheine a.
30.10 Fresenius-Calls mit 127%-Ch.
30.10 Open End Turbo Call-Options.
29.10 LVMH-Calls mit 88%-Chance.
29.10 Inline-Optionsschein auf Ama.
28.10 Bayer-Calls mit 106%-Chanc.
28.10 Open End Turbo Long auf A.
25.10 HeidelbergCement-Calls mit 1.
25.10 Wave XXL-Optionsscheine a.
25.10 Continental-Calls mit 86%-Ch.
25.10 Call auf NVIDIA: 64 Prozen.
24.10 Nike-Calls mit 50%-Chance b.
24.10 Discount Call-Optionsschein a.
24.10 Daimler-Calls mit 100%-Chan.
24.10 Wave XXL-Optionsscheine a.
24.10 Netflix-Calls mit 81%-Chance.
24.10 Infineon Long: 97 Prozent C.
24.10 Mit Calls auf den fahrenden.
24.10 SG-Inline-Optionsschein auf W.
24.10 Boeing-Calls mit 71%-Chance.
24.10 Turbo Short 82,893 open en.
23.10 Allianz-Calls mit 159%-Chan.
23.10 Open End Turbo Call-Options.
22.10 Covestro-Calls mit hohen Ch.
22.10 Netflix: Short-Chance von 37.
21.10 FMC-Calls mit 88%-Chance .
21.10 Turbo Long auf Tesla: 91 P.
18.10 Wave XXL-Optionsscheine a.
18.10 Aussichtsreiche Software A.
18.10 Call-Optionsschein auf Advan.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 63262 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Deutsche Telekom: Im Zielbereich angekommen!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX mit kleiner ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (28.05.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Lufthansa Put-Optionsschein ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (28.05.20)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
DAX - Zahlreiche Gaps ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (28.05.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Goldminenunternehmen stark ...
Ingrid Heinritzi, (28.05.20)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Eigennützige Helfer
Ralf Flierl, Smart Investor (28.05.20)
Experte: Ralf Flierl, Smart Investor
Abflüsse in Schwellenländer-...
Börse Stuttgart AG, (28.05.20)
Experte: Börse Stuttgart AG,
DAX kämpft mit der Marke ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (28.05.20)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
30 % unter NAV ...
Chefredaktion, financial.de (28.05.20)
Experte: Chefredaktion, financial.de
Wirecard: Was sagen die ...
Volker Gelfarth, (28.05.20)
Experte: Volker Gelfarth,
DAX – Die Luft wird dünner
HypoVereinsbank onema., (28.05.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Mehrere hundert Prozent ...
wikifolio.com, (28.05.20)
Experte: wikifolio.com,
Amazon Aktie: Darum ist ...
Robert Sasse, (28.05.20)
Experte: Robert Sasse,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Kryptowährungen: So finden Sie die richtige Handelsplattform
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen