Fresenius-Korrektur mit Long-Hebel optimieren - Optionsscheineanalyse


24.03.20 15:00
Meldung
 
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Turbo Call-Optionsscheine und zwei Faktor Long-Zertifikate auf die Fresenius-Aktie (ISIN DE0005785604 / WKN 578560 ) vor.


Der Aktienkurs des weltweit tätigen Gesundheitskonzerns Fresenius sei im Zuge der allgemeinen Kursrückgänge besonders stark unter Druck geraten. Sei die Aktie noch am 21.02.2020 oberhalb von 51 Euro gehandelt worden, so sei sie am 19.03.2020 zeitweise um 24,25 Euro zu bekommen gewesen, was einem Kurssturz von 52 Prozent entspreche. Seit dem 19.03.2020 habe sich die Aktie wieder um 30 Prozent auf ihr aktuelles Niveau im Bereich von 31 Euro erholen können.

Erfülle sich die von Bernstein Research veröffentlichte Prognose, in der die Aktie nach dem Absturz mit einem auf 37,50 Euro gesenkten Kursziel als günstige Einstiegsgelegenheit angesehen werde, dann könnte sich die Korrekturbewegung vielleicht noch etwas weiter fortsetzen. Trete dieser Fall ein, dann werde sich ein Investment in Long-Hebelprodukte bezahlt machen.

Der UBS-Open End Turbo-Call (ISIN DE000UD527E6 / WKN UD527E ) auf die Fresenius-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 28,20 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 31,59 Euro mit 0,33 bis 0,34 Euro taxiert worden.

Setze sich die Erholung der Fresenius-Aktie in naher Zukunft auf 34 Euro fort, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,58 Euro (+71 Prozent) steigern.

Der Goldman Sachs-Open End Turbo-Call (ISIN DE000GC06KC0 / WKN GC06KC ) auf die Fresenius-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 26,6802 Euro, BV 0,1, sei beim Fresenius-Aktienkurs von 31,59 Euro mit 0,56 bis 0,57 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursanstieg der Fresenius-Aktie auf 34 Euro werde der innere Wert des Turbo-Calls auf 0,73 Euro (+28 Prozent) ansteigen.

Mit Faktor Long-Zertifikaten könnten Anleger mit täglich angepasster Hebelwirkung von einem unmittelbar bevorstehenden Kursanstieg der Fresenius-Aktie profitieren.

Während das Morgan Stanley-Faktor Long-Zertifikat (ISIN DE000MC458X5 / WKN MC458X ) die Bewegungen des Aktienkurses mit 4-facher Hebelwirkung abbilde, könnten Anleger mit dem Goldman Sachs-Faktor Long-Zertifikat (ISIN DE000GC0LM33 / WKN GC0LM3 ) sogar mit 8-facher Hebelwirkung an den Kursbewegungen der Fresenius-Aktie teilhaben. (24.03.2020/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Fresenius

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Fresenius heißt Europa ... (03.04.20)
Fresenius shorten (05.02.20)
Neue Bestmarken,Dividende um 15 ... (08.10.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Fresenius: Konzernchef bleibt trotz. (03.04.20)
Mit diesen Dividendenaristokraten g. (02.04.20)
Fresenius und SAP: 2 Dividendena. (02.04.20)
Fresenius: Glück im Unglück - Ak. (02.04.20)
Investieren für die Rentenrettung: . (01.04.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Fresenius
Weitere Meldungen
 
03.04 TecDAX: Mit Puts gegen ei.
03.04 Call-Optionsschein auf Micros.
02.04 Infineon-Calls mit 99%-Chanc.
02.04 DAX-Discount Puts mit 33%.
02.04 Mini Future Long auf Merck.
02.04 Schwäche zum Einstieg in B.
02.04 MINI-Future Long auf ATOS.
01.04 Brent Crude Oil-Discount-Put.
01.04 Put Turbo-Optionsschein Ope.
31.03 Siemens-Calls mit 77%-Chan.
31.03 Inline-Optionsschein auf Wire.
30.03 Mit Puts auf VW Vzg. auf.
30.03 Open End Turbo Long auf B.
27.03 DAX-Discount Put mit 23%-.
27.03 Dow Jones-Puts mit Verdop.
27.03 Call-Optionsschein auf Intel: .
26.03 Daimler-Discount-Calls mit 75.
26.03 MINI-Future Long auf PAION.
26.03 Mit Gold-Puts für die nächs.
26.03 Mini Future Long auf AMD: .
26.03 Nike-Calls nach Zahlen mit h.
26.03 Discount Call-Optionsschein a.
25.03 Continental-Calls mit hohen C.
25.03 Open End Turbo Call-Options.
24.03 Fresenius-Korrektur mit Long.
24.03 Inline-Optionsschein auf adida.
23.03 Airbus: Mit (Turbo)-Puts geg.
23.03 Open End Turbo Long auf D.
20.03 EUR/USD-Puts mit 116%-Ch.
20.03 SAP kann weiter entwickeln.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 61649 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Hebelprodukte:
Lufthansa: Wieder ein neues Tief!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Wie reagieren die Industrien ...
Stefan Hofmann, Stock-World (03.04.20)
Experte: Stefan Hofmann, Stock-World
SP500 - Gaps weiter im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (03.04.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Zoom und 184 weitere ...
Feingold-Research, (03.04.20)
Experte: Feingold-Research,
Nasdaq-100 – Wer setzt ...
HypoVereinsbank onema., (03.04.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Corona und noch lange kein ...
Robert Sasse, (03.04.20)
Experte: Robert Sasse,
Derivate-Anleger setzen auf ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (03.04.20)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Hugo Boss Aktie ...
Volker Gelfarth, (03.04.20)
Experte: Volker Gelfarth,
Galan Lithium ...
Miningscout.de, (03.04.20)
Experte: Miningscout.de,
Die Volatilität im DAX ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (03.04.20)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Kalamazoo Resources: Von ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (03.04.20)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Bundes-/Staatsanleihen
Börse Stuttgart AG, (03.04.20)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Es wird erst schlimmer, ...
Robert Halver, Baader Bank AG (03.04.20)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie reagieren die Industrien auf die aktuelle Situation?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen