Gold mit neuem Schwung: Calls mit 122%-Chance - Optionsscheineanalyse


05.12.19 11:45
Meldung
 
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf Gold (ISIN XC0009655157 / WKN 965515 ) vor.


Nachdem sich der Goldpreis in den ersten Monaten des Jahres 2019 noch vergeblich bemüht habe, seine Seitwärtsbewegung auf US-Dollar-Basis nach oben hin zu verlassen, habe die Feinunze Gold innerhalb des kurzen Zeitraumes vom 23.04.2019 bis zum 04.09.2019 eine 23-prozentige Rally von 1.265 USD auf bis zu 1.552 USD vollzogen. In weiterer Folge sei der Goldpreis allerdings wieder um 100 USD auf bis zu 1.455 USD (25.11.2019) abgebröckelt. Nach der neuerlichen Befeuerung des Handelskonfliktes zwischen den USA und China sei der Goldpreis kurzfristig wieder auf 1.480 USD gesprungen, habe dieses Niveau allerdings nicht ganz halten können.

Risikobereite Anleger mit der Markteinschätzung, dass der Goldpreis in den vergangenen Wochen Kraft für eine neuerliche Aufwärtsbewegung bis zumindest 1.530 USD gesammelt habe, könnte nun ein günstiger Zeitpunkt für eine Investition in Long-Hebelprodukte gekommen sein.

Der Goldman Sachs-Call-Optionsschein (ISIN DE000GA75RN1 / WKN GA75RN ) auf den Goldpreis mit Basispreis bei 1.500 USD, Bewertungstag 05.02.2020, BV 0,1, sei beim Goldpreis von 1.475 USD und dem EUR/USD-Kurs von 1,109 USD mit 1,67 bis 1,70 EUR gehandelt worden. Gelinge dem Goldpreis in spätestens einem Monat wieder der Sprung auf 1.530 USD, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 3,63 EUR (+114 Prozent) erhöhen.

Der HypoVereinsbank-Open End Turbo-Call (ISIN DE000HZ1G6U4 / WKN HZ1G6U ) auf Gold mit Basispreis und KO-Marke bei 1.432,767 USD, BV 0,1, sei beim Goldpreis von 1.475 USD mit 3,94 bis 3,95 EUR taxiert worden. Gelinge dem Goldpreis der Anstieg auf die Marke von 1.530 USD, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Goldpreis nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 8,76 EUR (+122 Prozent) erhöhen.

Der Commerzbank-Open End Turbo-Call (ISIN DE000CU9XLX3 / WKN CU9XLX ) auf Gold mit Basispreis und KO-Marke bei 1.400,018 USD, BV 0,1, sei beim Goldpreis von 1.475 USD mit 6,77 bis 6,78 EUR quotiert worden. Bei einem Anstieg des Goldpreises auf 1.530 USD werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 11,72 EUR (+73 Prozent) befinden. (05.12.2019/oc/a/r)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Goldpreis

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Gold und weitere interessante ... (19.01.20)
"Wenn das Gold redet, dann ... (19.01.20)
Die besten Gold-/Silberminen auf ... (19.01.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Shandong Gold MiningWas jetzt, ? (16:22)
Die große Nervosität am Goldmark. (10:11)
Goldpreis im Wochenverlauf wenig. (09:44)
Silberpreis: Edelmetall im Korrektur. (09:33)
Goldcup Electric Apparatus: Hier s. (00:41)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Goldpreis
Weitere Meldungen
 
12.12 Discount Call-Optionsschein a.
11.12 Deutsche Bank-Calls mit 94%.
11.12 Alphabet: Short-Chance von .
10.12 Nemetschek-Puts mit 62%-C.
10.12 Stay Low-Optionsschein auf .
09.12 Siemens-Calls mit 93%-Chan.
09.12 Nike Long: 75 Prozent Chan.
06.12 Tesla-Call mit 42%-Chance b.
06.12 Call-Optionsschein auf Johns.
06.12 Volkswagen-Calls mit 92%-C.
06.12 Wave XXL-Optionsscheine a.
05.12 MorphoSys-Calls mit 86%-Ch.
05.12 Discount Call-Optionsschein a.
05.12 Gold mit neuem Schwung: C.
05.12 Endlos Turbo Long auf Bey.
05.12 Endlos Turbo Long 40,334 a.
05.12 thyssenkrupp-Calls mit 152%.
05.12 MINI-Future Long auf Scout2.
05.12 Munich Re Short: 46-Prozen.
05.12 SAP-Calls mit 68%-Chance .
05.12 Discount Call auf RWE: Der.
05.12 Wave XXL-Optionsscheine a.
04.12 Deutsche Post-Calls mit 74%.
04.12 Turbo Open End Short Optio.
03.12 Lufthansa-Calls mit 105%-Ch.
03.12 Inline-Optionsschein auf Com.
02.12 Wirecard-Calls: Gut gelaufen.
02.12 thyssenkrupp Short: 91-Proz.
29.11 Munich Re-Calls mit 133%-C.
29.11 Wave XXL-Optionsscheine a.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 59451 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Wirecard: Es wird eng! Chartcheck
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
First Cobalt – 49 % der ...
Jörg Schulte, JS-Research (11:41)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Nur Bares ist Wahres
Frank Schäffler, (11:39)
Experte: Frank Schäffler,
BP Aktie: Verkauf von ...
Volker Gelfarth, (11:18)
Experte: Volker Gelfarth,
EUR-USD zum ...
Karsten Kagels, (10:46)
Experte: Karsten Kagels,
Beiersdorf rechnet mit ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (10:40)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
NEL ASA-Aktie: Es geht ...
Robert Sasse, (10:35)
Experte: Robert Sasse,
Grüner Fisher: "Warum ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (10:22)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Zwei neue Anleihen von ...
Börse Stuttgart AG, (10:17)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Die große Nervosität am ...
Claus Vogt, (10:11)
Experte: Claus Vogt,
Halvers Woche: "Mit ...
Robert Halver, Baader Bank AG (09:51)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Mit ETFs das Zinstief ...
Feingold-Research, (09:38)
Experte: Feingold-Research,
Wochenausblick: DAX ...
HypoVereinsbank onema., (09:28)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Gängige Zahlungsmethoden im Online Casino
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen