Inline-Optionsschein auf BASF: Chance von 129 Prozent p.a. - Optionsscheineanalyse


25.06.19 11:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Eher an eine Achterbahn erinnert der Kursverlauf von BASF (ISIN DE000BASF111 / WKN BASF11 ) in den letzten Monaten.
Auch in den kommenden Wochen könnte sich die Aktie von BASF seitwärts bewegen. Mit einem Inline-Optionsschein (ISIN DE000SR0T703 / WKN SR0T70 ) der Société Générale auf BASF kann man eine hohe Seitwärtsrendite erzielen, so Frank Sterzbach von "boerse-daily.de" in seiner aktuellen Veröffentlichung.

In Deutschland sei die Nachfrage nach Chemikalien im ersten Quartal des Jahres schwach gewesen, weil Kundenindustrien ihre Produktion gedrosselt hätten. Dies habe der Verband der Chemischen Industrie (VCI) mitgeteilt. Im Ausland habe sich ein ähnliches Bild gezeigt - die weltweite Industriekonjunktur trete auf der Stelle. Der VCI rechne für 2019 weiterhin mit einem Rückgang der Chemieproduktion um 3,5 Prozent. Der Branchenumsatz werde laut VCI um 2,5 Prozent zurückgehen. Keine Frage: Die Chemiebranche sei relativ stark von konjunkturellen Entwicklungen abhängig. Insbesondere vor dem Hintergrund des doch ziemlich scharfen Handelsstreits zwischen den USA und China dürfte die Weltkonjunktur einen spürbaren Dämpfer mitbekommen.

Kein Wunder somit, dass die Aktie des Chemie-Giganten BASF nicht wirklich in die Puschen gekommen sei in den vergangenen Monaten. Mit einem für 2020 geschätzten Gewinnvielfachen von 11,0 scheine die Aktie von BASF aber keineswegs überteuert. Zudem scheine der Chemie-Titel auch charttechnisch gut unterstützt. So würden das Tief von 2016 bei 56,01 Euro, das Tief von 2018 bei 57,35 Euro sowie das aktuelle Jahrestief bei 58,41 Euro als Unterstützungsmarken dienen. Auf dem Weg nach oben könnte die 200-Tage-Linie eine Hürde darstellen. Der gleitende Durchschnitt bewege sich aktuell bei 66,90 Euro. Das aktuelle Jahreshoch bei 74,61 Euro stelle zudem eine wichtige Widerstandsmarke dar.

Mit einem Inline-Optionsschein auf BASF könnten risikofreudige Anleger eine maximale Rendite von 24 Prozent oder 129 Prozent p.a. erzielen, wenn sich die Aktie von BASF bis einschließlich 20.09.2019 durchgehend zwischen den beiden Knockout-Schwellen von 54,00 Euro und 78,00 Euro bewege. Nach unten hätten die Notierungen aktuell einen Abstand von 12 Prozent. Nach oben seien es 26 Prozent. Falls die Aktie von BASF unter das Kurstief von 2016 bei 56,01 Euro falle oder das aktuelle Jahreshoch bei 74,61 Euro überwinden könne, sollte zur Vermeidung eines Knockouts der vorzeitige wie auch schnelle Ausstieg aus der spekulativen Position erwogen werden. (25.06.2019/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BASF

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

BASF (04.06.20)
Ehemaliger Broker bei Wegerich ... (17.04.20)
Börsenausblick: Berichtsaison ... (12.04.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

BASF legt dank Kaufempfehlung . (08:18)
BASF – Analyst wacht auf (03.06.20)
BASF-Calls mit Verdoppelungspote. (03.06.20)
BASF: Neuigkeiten treiben Kurs! (03.06.20)
BASF: Stoppkurs nachziehen! Akti. (03.06.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BASF
Weitere Meldungen
 
25.06 Inline-Optionsschein auf BAS.
25.06 Investmentidee: Vontobel-Opt.
25.06 Open End Turbo Long auf S.
24.06 Wirecard-Calls mit 94%-Cha.
24.06 Open End Turbo Long auf T.
21.06 Dürr-Calls mit 67%-Chance b.
21.06 Wave XXL-Optionsscheine a.
21.06 Lufthansa für Mutige: (Turbo.
21.06 Call auf Netflix: Keine Angs.
20.06 Discount-Call auf Sartorius: .
20.06 Open End Turbo-Long auf D.
20.06 Endlos Turbo Long auf Bren.
20.06 Gold-Calls mit 78%-Chance .
20.06 Open End Turbo-Long auf G.
20.06 Unlimited Turbo-Optionsschein.
20.06 Optionsschein Classic Long .
20.06 Put auf Beyond Meat: Die A.
20.06 Boeing-Calls mit 75%-Chance.
20.06 MINI-Future Long auf Vonov.
20.06 SAP-Calls mit 113%-Chance.
20.06 WAVE XXL-Optionsscheine:.
20.06 Covestro-Puts mit 115%-Cha.
19.06 Turbo Long auf Palladium: W.
19.06 Vontobel-Optionsscheine auf .
19.06 MINI-Future Long auf Sieme.
19.06 Volkswagen-Calls mit 162%.
18.06 Inline-Optionsschein auf DAX.
18.06 Microsoft-Calls mit hohen Ch.
18.06 Open End Turbo Long auf S.
17.06 Deutsche Bank-Calls mit hoh.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 63483 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
DAX: Krise? - Welche Krise?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX - Rücksetzer gestartet
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (09:45)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Daimler: Puts nach ...
Walter Kozubek, (09:43)
Experte: Walter Kozubek,
Coca-cola: Der nächste ...
Volker Gelfarth, (09:35)
Experte: Volker Gelfarth,
Die Magie der runden ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (09:15)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
ETFs: Gewinnmitnahmen ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (09:15)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Lufthansa mit ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (09:08)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Deutschland Top Aktien ...
Robert Sasse, (09:01)
Experte: Robert Sasse,
DAX – mit Kraft in neue ...
Christoph Geyer, Technischer Analyst (08:45)
Experte: Christoph Geyer, Technischer Analyst
SAP bleibt agil
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (08:37)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Tagesausblick für 4.6. ...
HypoVereinsbank onema., (07:29)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
X-Sequentials Daytrading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (03.06.20)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
BASF – Analyst wacht auf
Feingold-Research, (03.06.20)
Experte: Feingold-Research,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Kryptowährungen: So finden Sie die richtige Handelsplattform
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen