Intel-Calls mit hohen Chancen bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse


22.01.21 15:07
Meldung
 
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Call-Optionsscheine auf die Aktie von Intel (ISIN US4581401001 / WKN 855681 ) vor.


Die Intel-Aktie befinde sich seit dem März 2009 nach einem Tief bei 12,06 USD bis zum am 24.01.2020 bei 69,529 USD erreichten Rallyhoch in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Das Allzeithoch aus dem Jahr 2000 bei 75,81 USD sei allerdings nicht erreicht worden. Laut Analysevon www.godmode-trader.de sei es in weiterer Folge zu einigen Rücksetzern gekommen, die aber seit dem Jahresende 2020 von einer steilen Aufwärtsbewegung abgelöst worden seien.

Nach dem vorzeitigen Bekanntwerden der über den Erwartungen liegenden Quartalszahlen habe die Aktie den Widerstand bei 59,25 USD überwunden und die nächste Hürde bei 63,70 USD erreicht, an deren Überwindung die Aktie gescheitert sei. Der bullishe Eindruck des Chartbildes lasse einen Kursanstieg auf 69,29 USD bzw. 75,81 USD als möglich erscheinen. Unterhalb von 55,95 USD sei allerdings wieder von einem deutlichen Rücksetzer zu rechnen.

Risikobereite Anleger, die der Intel-Aktie in den nächsten Wochen zumindest einen Anstieg auf 69,29 Euro zutrauen würden, könnten eine Investition in Long-Hebelprodukte ins Auge fassen.

Der J.P.Morgan-Call-Optionsschein (ISIN DE000JJ46UG5 / WKN JJ46UG ) auf die Intel-Aktie mit Basispreis bei 62 USD, Bewertungstag am 16.04.2021, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 60,03 USD und dem Euro/USD-Wechselkurs von 1,217 USD mit 0,24 bis 0,25 Euro gehandelt worden.

Könne sich die Intel-Aktie in spätestens zwei Monaten das Kursziel bei 69,29 USD erreichen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,60 Euro (+140 Prozent) steigern.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MA47714 / WKN MA4771 ) auf die Intel-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 52,036 USD, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 60,03 USD mit 0,71 bis 0,75 Euro taxiert worden.

Bei einem Kursanstieg der Intel-Aktie auf 69,29 USD werde der Turbo-Call - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - einen inneren Wert von 1,41 Euro (+88 Prozent) erreichen. (22.01.2021/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Intel

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Intel die Industrie 5.0 Aktie (05.03.21)
Renesas Electronics - Chips aus ... (01.03.21)
Intel - ein kurzfristiger Trade? (19.02.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Intel: Nicht vergessen! (04.03.21)
Intel ordentlich zur Kasse gebeten . (03.03.21)
Intel: Erholungsrally bleibt intakt - . (03.03.21)
Intel: Hohe Geldstrafe - Aktienana. (03.03.21)
Intel-Aktie etwas überraschend im . (02.03.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Intel
Weitere Meldungen
 
02.02 Continental-Calls mit 98%-Ch.
01.02 NatGas-Future: +7 Prozent-G.
01.02 Gold-Calls mit 75%-Chance .
01.02 Apple mit soliden Zahlen - .
01.02 Deutsche Wohnen: Long-Heb.
29.01 Facebook leichter nach Quar.
29.01 Daimler nach Zahlen fest: L.
28.01 Open-End Turbo-Optionssche.
28.01 Endlos Turbo Long 143,3664.
28.01 Discount Call auf ProSiebenS.
28.01 Microsoft: Schwäche zum E.
28.01 Evotec im Short-Squeeze - .
28.01 Turbo auf va-Q-tec: Aktie w.
27.01 SAP-Calls mit 77%-Chance .
27.01 Open-End Turbo-Optionssche.
27.01 JENOPTIK-Calls mit 55%-Ch.
27.01 Advanced Micro Devices auf.
26.01 Apple-Calls mit 72%-Chance.
26.01 Put Turbo-Optionsschein auf.
26.01 Siemens Energy: Calls nach .
26.01 Deutsche Post: Corona-Profit.
25.01 Siemens-Calls: Gut gelaufen .
25.01 Open End Turbo Long auf A.
22.01 Intel-Calls mit hohen Chance.
22.01 Call-Optionsschein auf Volks.
22.01 K+S-Turbo-Calls nach Kaufs.
21.01 Turbo Long 36,851 open en.
21.01 Siemens mit bullishen Hebelc.
21.01 Turbo Long auf Hapag-Lloyd.
21.01 BASF-Calls mit 89%-Chance.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 78749 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Adidas: Heftiger Einbruch!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Nasdaq - Korrektur noch ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (05.03.21)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
S&P 500 bricht nach unten ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (05.03.21)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
EnBW emittiert zwei ...
Börse Stuttgart AG, (05.03.21)
Experte: Börse Stuttgart AG,
DAX der grüne Trendkanal
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (05.03.21)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Inflation – noch kein Thema?
Feingold-Research, (05.03.21)
Experte: Feingold-Research,
Gold Korrektur – Wir ...
Philip Klinkmüller, HKCM (05.03.21)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
Nasdaq100 – Abverkauf ...
HypoVereinsbank onema., (05.03.21)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
GOLD WIRD ALS ...
Benjamin Summa, pro aurum (05.03.21)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Gewinnmitnahmen vor dem ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (05.03.21)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Die meistgehandelten ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (05.03.21)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
The Inside Job
wikifolio.com, (05.03.21)
Experte: wikifolio.com,
Gold unter 1.700 $/oz, ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (05.03.21)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie Vettels Ferrari-Aus zu einem 90 Millionen-Verlust der Formel-1 an der ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen