K+S: Chance von 96 Prozent - Optionsscheineanalyse


20.03.19 09:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Im "Spotlight" steht derzeit die Aktie von K+S (ISIN DE000KSAG888 / WKN KSAG88 ).
So scheint der Markt den einstigen Höhenflieger wieder zu entdecken. Insbesondere gute Zahlen rücken die Aktie aus dem MDAX ins Scheinwerferlicht. Für risikobereite Anleger stellen wir einen Mini Future Long (ISIN DE000SE3RKK9 / WKN SE3RKK ) der Société Générale auf K+S vor, so Frank Sterzbach von "boerse-daily.de" in seiner aktuellen Veröffentlichung.

Für K+S sei der "Super-Sommer" alles andere als super gewesen. Denn aufgrund der anhaltenden, extremen Trockenheit sei zu wenig Wasser in der Werra gewesen. Hintergrund: Salzhaltige Abwässer würden unter anderem über die Werra entsorgt. Da dieser Entsorgungsweg lange Zeit nicht zur Verfügung gestanden habe, habe K+S die Produktion drosseln müssen. Was den Kurs der Aktie stark belastet habe. Vor wenigen Tagen aber habe K+S von guten Zahlen berichtet. Konkret: Der Umsatz sei in 2018 um 11 Prozent auf 4 Mrd. Euro geklettert. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) habe sich um 5 Prozent auf 606 Mio. Euro verbessert. "Trotz dieses Gegenwinds haben wir immerhin noch eine Steigerung unseres operativen Ergebnisses erreicht", habe Burkhard Lohr, Vorstandsvorsitzender von K+S gesagt. "Für 2019 sehe ich viele erfreuliche Signale und bin daher positiv gestimmt. Unser EBITDA dürfte im Vergleich zum Vorjahr deutlich zulegen", so Lohr weiter.

Wesentliche Gründe für ein erfreuliches 2019 seien laut K+S unter anderem das günstige Marktumfeld für Düngemittel, das weitere Hochfahren des kanadischen Standorts Bethune sowie der zu erwartende Wegfall der abwasserbedingten Produktions-Unterbrechungen im Werk Werra. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux habe die Einstufung für die Aktie von K+S nach Zahlen auf "buy" mit einem Kursziel von 24 Euro belassen. Das vierte Quartal habe die geringen Markterwartungen deutlich getoppt, so die Meinung der Analysten. Mit einem für 2020 geschätzten Gewinnvielfachen von 10,6 und einem aktuellen Kurs, der unter dem Buchwert je Aktie notiere, scheine das Papier von K+S zudem günstig.

Die Aktie von K+S habe gestern einen horizontalen Widerstand bei 17,26 Euro überwinden können. Vor einigen Tagen sei der MDAX-Titel zudem aus einem mittelfristigen Abwärtstrend nach oben ausgebrochen. Mit einem Mini Future Long könnten risikobereite Anleger, die von einer steigenden K+S-Aktie ausgehen würden, mit einem Hebel von 2,6 überproportional davon profitieren. Der Abstand zur Knock-Out-Barriere betrage aktuell 34 Prozent. Zu beachten sei: Der Einstieg in diese spekulative Position sollte stets mit einem risikobegrenzenden Stoppkurs erfolgen. Dieser könne hier im Basiswert bei 15,85 Euro platziert werden. Im Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 0,52 Euro. Ein mittelfristiges Kursziel könne um 24 Euro liegen. Somit ergebe sich bei dieser Trading-Idee ein Chance-Risiko-Verhältnis von 4,4 zu 1. (20.03.2019/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

K+S

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

K+S wird unterschätzt (05.08.20)
K+S von Rekordtief zu Rekordtief (27.05.20)
Welche ausgebombten Werte ... (27.04.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

K+S: Rückzug des Leerverkäufers. (14:20)
Ks: War das alles? (04.08.20)
Ks Energy: Ist das wirklich wahr? (04.08.20)
K+S erneut im Visier des Leerver. (03.08.20)
Ks: Es hat sich bereits abgezeichn. (02.08.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

K+S
Weitere Meldungen
 
22.03 Call Optionsschein auf Nike: .
22.03 Wave XXL-Optionsscheine a.
22.03 Call-Optionsschein auf Micron.
22.03 Münchener Rück-Calls mit 1.
22.03 Open End Turbo Short auf .
21.03 Discount Call auf K+S: Bode.
21.03 HeidelbergCement-Calls nach .
21.03 MINI auf MorphoSys: Verlus.
21.03 Open End Turbo Long auf P.
21.03 Gold-Calls mit 113%-Chance.
21.03 Turbo Bull auf OSRAM Lich.
21.03 Lufthansa-Calls mit 180%-Ch.
21.03 Mini Future Long auf Lam R.
21.03 Bayer-Puts mit 105%-Chanc.
21.03 Unlimited Turbo-Optionsschein.
21.03 Apple-Calls mit Verdoppelun.
21.03 Wave XXL-Optionsscheine a.
21.03 Infineon-Calls nach Kaufempf.
21.03 Wave XXL auf Boeing für .
20.03 Beiersdorf-Inliner mit hohen .
20.03 K+S: Chance von 96 Prozen.
20.03 Mini Future Short auf EUR/.
19.03 SAP-Calls mit 143%-Chance.
19.03 DAX: 145 Prozent p.a. in a.
19.03 Mini Future Long auf Sojabo.
18.03 Intel-Calls nach Kaufsignal m.
18.03 Siemens Long: 85-Prozent-C.
18.03 Open End Turbo Long auf A.
15.03 Siemens Healthineers-Calls m.
15.03 Mini Future Short auf AUD/.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 66097 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
3 Dinge, die Sie zum erfolgreichen Trading NICHT brauchen
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX DOW mit der starken ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18:03)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Joe Biden - Schock für die ...
Feingold-Research, (17:38)
Experte: Feingold-Research,
S&P500 - Nach oben alle ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (17:34)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX nach oben gedeckelt -...
CMC Markets, (17:33)
Experte: CMC Markets,
VOLLTREFFER! ...
Jörg Schulte, JS-Research (17:20)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Dow Jones - Die Bullen ...
HypoVereinsbank onema., (16:42)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Plug Power, Ballard und ...
Finanztrends.info, (14:02)
Experte: Finanztrends.info,
Euwax-Trends: Daimler ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:00)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Des Autokraten Traum
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (13:58)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
Evonik-Calls mit hohen ...
Walter Kozubek, (10:52)
Experte: Walter Kozubek,
Gold über 2.000 $/oz
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (10:35)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Den Kupferpreis auf dem ...
Ingrid Heinritzi, (10:16)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das beste Spielhaus im kommenden Jahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen