Kleine Bewegung - große Chance: EUR/USD-Puts mit Verdoppelungspotenzial Optionsscheineanalyse


11.03.16 10:42
Meldung
 
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Short-Hebelprodukte auf EUR/USD (ISIN EU0009652759 / WKN 965275 ) vor.


Laut einer im BNP-Newsletter "daily FX" veröffentlichten ChartAnalysekönnte es mit dem EUR/USD-Kurs wieder abwärts gehen. Hier die kurze Analyse:

"Rückblick: EUR/USD fiel nach dem EZB-Zinsentscheid zunächst wie ein Stein in die Unterstützungszone zwischen 1,0820 und 1,0800 USD. Dort fingen die Käufer das Devisenpaar wieder auf. Was danach folgte, sieht man nicht alle Tage. Um fast 400 Pips schoss EUR/USD förmlich nach oben.

Ausblick: Wie immer, wird sich nun im Rücklauf zeigen müssen, was die Bewegung wirklich wert war. Bei 1,1133 USD liegt eine erste Unterstützung im Chart, die eine Trendfortsetzung einleiten könnte. Kann EUR/USD dieses Kursniveau nicht halten, dürfte die Unterstützungszone zwischen 1,1068 und 1,1058 USD ins Spiel kommen. Dort befindet sich auch das 38,2%-Fibonacci-Retracement über den gestrigen Aufwärtsimpuls. Unterhalb dieser Unterstützung muss man tiefere Kurse einkalkulieren. Bis hin zu 1,0973 USD könnte das Währungspaar dann nachgeben. Über 1,1219 USD winken Ziele bei 1,1260 und 1,1376 USD."

Wer beim aktuellen EUR/USD-Kurs von 1,1110 USD von einem Rückgang des Euro auf die in der Analyse erwähnten 1,0973 USD ausgehe, könnte diese Markterwartung mit Short-Hebelprodukten auf den Euro optimieren.

Der BNP-Put-Optionsschein (ISIN DE000PS65ZY5 / WKN PS65ZY ) auf EUR/USD mit Basispreis bei 1,10 USD, Bewertungstag 17.06.2016, BV 100, sei beim EUR/USD-Kurs von 1,1110 USD mit 1,62 bis 1,65 Euro gehandelt worden. Gebe der Euro in den nächsten Tage auf 10,973 USD nach, dann werde sich der handelbare Preis des Puts bei etwa 2,12 Euro (+28 Prozent) befinden.

Für Anleger mit sehr hoher Risikobereitschaft könnte auch der BNP-Open End Turbo-Put (ISIN DE000PB3JYM9 / WKN PB3JYM ) auf EUR/USD mit Basispreis und KO-Marke bei 1,1226 USD, interessant sein, der beim EUR/USD-Kurs von 1,1110 USD mit 1,07 bis 1,08 Euro taxiert worden sei. Bei einem Kursrutsch des Euro auf 1,0973 USD werde der innere Wert des Turbos auf 2,31 Euro (+114 Prozent) ansteigen. Oberhalb von USD drohe hingegen der Totalverlust, da der Schein dann mit 0,001 Euro zurückbezahlt werde. (11.03.2016/oc/a/w)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QV ultimate (unlimited) (28.09.16)
Der EUR/USD 2,0 Thread (26.09.16)
SCHWER-Gewichte in SILBER (19.09.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Devisen: Euro weiter über 1,12 Do. (13:44)
EUR/USD-Analyse: Als Gewinner . (12:06)
EUR/USD: 1,1200-Marke im Fokus (10:15)
Exotic-Update: Euro/US-Dollar (27.09.16)
EUR/USD: Seitwärtsbewegung erw. (27.09.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)
Weitere Meldungen
 
22.03 SMA Solar-Calls mit 76%-C.
21.03 EUR/NOK-Optionsscheine: No.
18.03 DAX-Bonus-Calls mit 39%-C.
18.03 HeidelbergCement-Calls mit 9.
18.03 EUR/USD-Inliner mit 57%-Ch.
17.03 Turbo Bull auf ATX: ATX s.
17.03 Open End Turbo-Optionssche.
16.03 Wave XXL-Optionsscheine a.
16.03 Munich Re-Calls mit 75%-Ch.
16.03 Bayer-Calls mit 167%-Chanc.
15.03 EUR/USD-Optionsscheine: US.
11.03 Kleine Bewegung - große C.
11.03 Linde-Calls mit 114%-Chance.
11.03 Wave XXL-Optionsscheine a.
10.03 Inline-Optionsschein auf Von.
10.03 Turbo Short auf Dialog Sem.
10.03 ADVA Turbo Long-Optionss.
10.03 Weiterrollen von Tesla Moto.
10.03 Commerzbank-Calls mit 150%.
09.03 Wave XXL-Optionsscheine a.
09.03 Handelbare Volatilität für Pr.
09.03 SAP im Korrekturmodus: 14.
07.03 EUR/JPY-Optionsscheine: Jap.
03.03 Continental-(Turbo)-Calls mit .
03.03 Handelbare Volatilität für Pr.
02.03 Wave XXL-Optionsscheine a.
02.03 Dialog Semiconductor-Calls m.
02.03 Bilfinger-Calls mit 118%-Cha.
01.03 Optionsscheine auf EUR/CHF.
25.02 Airbus-(Turbo)-Calls mit 87%.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 16020 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Solarworld: Im freien Fall!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Deutsche Bank – Goldman ...
Feingold-Research, (13:43)
Experte: Feingold-Research,
Börsengeflüster ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (13:38)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Das Vertrauen zählt auch ...
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (13:36)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
Palladium: Ausbruch nach ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (13:15)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Hast du Eier, kaufe Bayer!
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (12:55)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
Amis und Japaner treiben ...
Ingrid Heinritzi, (12:27)
Experte: Ingrid Heinritzi,
EUR/USD-Analyse: Als ...
Admiral Markets, (12:06)
Experte: Admiral Markets,
Chevron (Weekly) - Keine ...
Jörg Scherer, HSBC Trinkaus (11:48)
Experte: Jörg Scherer, HSBC Trinkaus
Wirecard: Es läuft wieder ...
Robert Sasse, (11:34)
Experte: Robert Sasse,
Keine Einigung bei Öl in ...
Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe . (11:15)
Experte: Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe AG
Solarworld: Im freien Fall!
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (11:12)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Deutsche Bank-Discount-...
Walter Kozubek, (10:45)
Experte: Walter Kozubek,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Deutsche Bank Debakel – wie groß ist das systemische Risiko?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen