Lufthansa-Calls mit 107%-Chance bei Kurserholung auf 19,50 EUR - Optionsscheineanalyse


22.10.18 12:00
Meldung
 
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Deutsche Lufthansa-Aktie (ISIN DE0008232125 / WKN 823212 ) vor.


Die gestiegenen Treibstoffkosten und die Herabsetzung des Kurszieles durch das Analysehaus RBC von 37 auf 27 Euro seien als Gründe für den 7-prozentigen Kursrutsch, den die Deutsche Lufthansa-Aktie am 19.10.2018 erlitten habe, genannt worden. Im frühen Handel des 22.10.2018 habe sich die Aktie mit einem Kursplus von 2 Prozent an die Spitze der im DAX-Index gelisteten Werte gesetzt.

Obwohl zahlreiche Experten die Kursziele für die Deutsche Lufthansa-Aktie nach unten revidiert hätten, hätten sie jedoch die Kaufempfehlungen für die Aktie bekräftigt. Für risikobereite Anleger mit der Markteinschätzung, dass der Kursrutsch der vergangenen Woche übertrieben gewesen sei und die nun von einer Fortsetzung der Erholung profitieren wollten, könnte nun ein geeigneter Zeitpunkt für eine Investition in Long-Hebelprodukte gekommen sein.

Der Goldman Sachs-Call-Optionsschein (ISIN DE000GD6THK9 / WKN GD6THK ) auf die Deutsche Lufthansa-Aktie mit Basispreis bei 18 Euro, Bewertungstag am 21.12.2018, BV 1, sei beim Aktienkurs von 18,34 Euro mit 1,24 bis 1,25 Euro gehandelt worden.

Könne sich der Kurs der Deutsche Lufthansa-Aktie im Verlauf des nächsten Monats wieder auf 19,50 Euro erholen (dort habe sie zuletzt vor zwei Wochen notiert), dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,72 Euro (+38 Prozent) steigern.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MF2HX84 / WKN MF2HX8 ) auf die Deutsche Lufthansa-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 17,47 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 18,34 Euro mit 0,97 bis 0,98 Euro taxiert worden.

Könne sich die Deutsche Lufthansa-Aktie wieder auf 19,50 Euro erholen, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 2,03 Euro (+107 Prozent) erhöhen.

Der HVB-Open End Turbo-Call (ISIN DE000HU9C575 / WKN HU9C57 ) auf die Deutsche Lufthansa-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 16,896 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 18,34 Euro mit 1,54 bis 1,55 Euro quotiert worden.

Bei einer Kurserholung der Deutsche Lufthansa-Aktie auf 19,50 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 2,60 Euro (+68 Prozent) befinden. (22.10.2018/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Lufthansa

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Lufthansa 2012-2015: wohin geht ... (20.11.18)
Lufthansa Chart Thread (23.08.18)
Warum ist Lufthansa-KGV so ... (11.06.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Lufthansa: Leerverkäufer Citadel E. (18:01)
Lufthansa: Streiks bei Eurowings G. (12:05)
Lufthansa: Ruhe bewahren! Aktien. (11:40)
Conti, Daimler, Lufthansa – Bodenbi. (19.11.18)
Lufthansa: Abhängigkeit vom Ölpre. (19.11.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Lufthansa
Weitere Meldungen
 
25.10 Deutsche Post-Puts mit 53%.
25.10 Turbo Bull auf Dialog Semic.
24.10 Daimler-Discount-Puts mit be.
24.10 MINI-Future Long auf Silber:.
24.10 MINI-Future Long auf Deutsc.
23.10 Dürr-Calls mit 96%-Chance b.
23.10 Inline-Optionsschein auf Ölpre.
23.10 Mini Future Long auf Platin:.
22.10 Lufthansa-Calls mit 107%-Ch.
22.10 Open End Turbo Long auf E.
22.10 Turbo Short auf Siltronic: 10.
19.10 BASF-Puts mit Verdoppelun.
19.10 Mini Future Long auf Zucke.
19.10 Wave XXL-Optionsscheine a.
19.10 Put auf IBM: Zahlen nähren .
19.10 Fresenius Medical Care-Calls.
18.10 Mini Future Long auf USD/C.
18.10 Fielmann-Calls mit 109%-Cha.
18.10 Mini Future Long auf K+S: .
18.10 SAP-Calls nach Kursrückgan.
18.10 Discount Put-Optionsschein a.
18.10 Evotec-Calls mit 137%-Chan.
18.10 Wave XXL-Optionsscheine a.
18.10 Volkswagen-Calls mit 114%.
18.10 MINI-Future Long auf DATA.
18.10 Boeing-Puts nach Verkaufss.
17.10 Mini Future Long auf Gold: .
17.10 United Internet-Calls mit 76%.
17.10 Mini Future Long auf Deutsc.
16.10 Inline-Optionsschein auf Volk.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 42413 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Wirecard: Die nackte Panik!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Bitcoin - Der Knock-Out ist ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (19:30)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DAX macht kurz über ...
CMC Markets, (17:58)
Experte: CMC Markets,
DOW DAX mit Punktlandung
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (17:30)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
ETFs: Anleger bleiben ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (17:15)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Tesla: Es wird immer ...
Volker Gelfarth, (16:33)
Experte: Volker Gelfarth,
S&P500 hält sich im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:06)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Goldaktien uneinheitlich
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (15:31)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
S&P 500-Index ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (15:21)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
First Berlin - PAION AG ...
First Berlin Equity Rese., (15:11)
Experte: First Berlin Equity Research,
DAX setzt Talfahrt fort
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:06)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Für alle Eventualitäten ...
Lars Brandau, Deutscher Derivate Ver. (14:59)
Experte: Lars Brandau, Deutscher Derivate Verband
Pernod-Ricard: War das ...
Robert Sasse, (14:42)
Experte: Robert Sasse,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin: Ausgesprochen ruhiges Halbjahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen