Mini Future Long: 100-Prozent-Chance mit Deutsche Post - Optionsscheineanalyse


20.09.18 12:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Kurioserweise lieferten gerade schwächere Zahlen den entscheidenden Impuls für die Deutsche Post-Aktie (ISIN DE0005552004 / WKN 555200 ).
Anleger erkennen die Tendenz zum Besseren und schicken die Aktie in einem Aufwärtstrend. Mit einem Mini Future Long (ISIN DE000UW10P41 / WKN UW10P4 ) der UBS auf die Post-Aktie kann sich jetzt eine Trend-Chance von 100 Prozent ergeben, so Jürgen Sterzbach von "boerse-daily.de" in seiner aktuellen Veröffentlichung.

Die Deutsche Post DHL ebne den Weg für eine konsequentere Fokussierung auf das deutsche Post- und Paketgeschäft und eine noch effektivere Nutzung der enormen Wachstumschancen im E-Commerce-Sektor, habe eine Anfang der Woche verbreitete Nachricht zur Neuordnung dieser Bereiche begonnen. Der florierende Online-Handel bringe Chancen für den weltweit agierenden Logistiker, doch für die Zustellung einer steigenden Anzahl von Paketen benötige der Konzern mehr Zusteller und mehr Fahrten, und das erhöhe die Kosten.

Post-Chef, Frank Appel, solle nach dem Weggang des Briefspartenchefs Jürgen Gerdes die Ertragsschwäche anpacken und beseitigen. Seitdem der Konzern Anfang August seine Zahlen zum zweiten Quartal vorgelegt habe (die Q3-Zahlen würden am 6. November folgen), sei hier ein frischer Aufwind zu spüren. Im bisherigen Jahresverlauf hätten die Anleger die Post-Aktie eher gemieden. In der Spitze am Jahrestief bei 27,23 Euro habe die Aktie um mehr als 30 Prozent nachgegeben. Seitdem aber habe sie sich wieder um gut 15 Prozent erholt.

Technisch befinde sich die Aktie der Deutschen Post seit Anfang Juli in einem stabilen Aufwärtstrend, der aktuell zwischen 31 und 33,70 Euro beschrieben werden könne. Innerhalb ihrer Trendbewegung hätten die Notierungen Ende August bereits ein Hoch bei 32,18 Euro erreicht, allerdings noch einmal zur Unterseite tendiert und diese im Bereich um 30,40 Euro bestätigt. Daraus könne sich eine Unterstützung ableiten. Darüber hinaus lasse sich im langfristigen Chart eine übergeordnet ansteigende Tendenz erkennen.

Der nächste Schritt für eine steigende Deutsche Post-Aktie wäre das eingangs genannte Augusthoch. Über das markante Zwischenhoch von April bei 38,15 Euro könnten die Notierungen bei einer Fortsetzung des Aufwärtstrends den Bereich des Jahreshochs um 40 Euro erreichen. Auch mehrere Analysten würden diesen Anstieg für möglich halten. Erst vor kurzem hätten sowohl die HSBC als auch Barclays ein Kursziel von 40 Euro in Aussicht gestellt. Das höchste Kursziel für die Aktie der Deutschen Post habe die Baader Bank mit 46 Euro genannt.

Das entspreche einem Potenzial von 30 Prozent, im besten Fall sogar von 45 Prozent zum aktuellen Niveau. Fundamental dürfe sich die Post-Aktie mit einem geschätzten Kurs-Gewinn-Verhältnis für das laufende Jahr (KGV2018e) von 18 zwar nicht mehr ein Schnäppchen nennen, doch angesichts der Aussichten und des Wachstumspotenzials scheine das Post-Papier auch keinesfalls zu teuer. Zum aktuellen Kurs würde das KGV2019e sogar nur noch 13 betragen. Zudem sei die Dividendenrendite von 3,6 Prozent durchaus attraktiv.

Mit einem Mini Future Long könnten risikofreudige Anleger, die von einer steigenden Deutsche Post-Aktie ausgehen würden, jetzt überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage dabei 22 Prozent. Der Einstieg in die spekulative Position biete sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte im Basiswert bei 29,90 Euro platziert werden. Im Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 0,64 Euro. Ein Ziel nach oben könnte sich somit um 40 Euro befinden. Für diese spekulative Idee betrage das Chance-Risiko-Verhältnis 4,4 zu 1. (20.09.2018/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Post

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Post (18.10.18)
Was bedeutet zollübergabe ? (09.06.18)
Dt. Post - Call-Optionsscheine (10.01.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

SAP, Deutsche Post, Wirecard – d. (18.10.18)
Deutsche Post: Aktie legt deutlich. (16.10.18)
Deutsche Post: Ich hoffe Sie habe. (13.10.18)
Deutsche Post: Abwarten - Aktien. (12.10.18)
Deutsche Post: Stoppt nun der ge. (09.10.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Post
Weitere Meldungen
 
25.09 Mini Future Long auf Weize.
24.09 Südzucker-Puts mit 68%-Cha.
24.09 Open End Turbo Short auf .
24.09 Turbo Short auf MorphoSys:.
21.09 Microsoft-Calls mit 79%-Cha.
21.09 MINI-Future Short auf Baum.
21.09 Nike-Calls mit 64%-Chance b.
21.09 Wave XXL-Optionsscheine a.
21.09 Call-Optionsschein auf Volks.
20.09 Rocket Internet-Calls mit 94.
20.09 Mini Future Long auf Pallad.
20.09 Turbo Bull auf KION: Eine C.
20.09 Schaeffler-Calls mit 58%-Ch.
20.09 Mini Future Long: 100-Proze.
20.09 MINI Future Bear auf Juvent.
20.09 VW-Calls mit Verdoppelungs.
20.09 Wave XXL-Optionsscheine a.
20.09 Turbo auf GERRY WEBER:.
19.09 Mini Future Short auf Gold: .
19.09 Evotec-Calls mit 116%-Chan.
19.09 Mini Future Long auf K+S: .
19.09 LANXESS-Puts mit 94%-Ch.
18.09 Mini Future Short auf Kakao.
18.09 Bayer-Discount-Puts mit 14%.
18.09 Seitwärts Optionsschein auf .
17.09 Turbo Long auf USD/CAD: .
17.09 Covestro-Calls mit 74%-Chan.
17.09 Turbo Short auf Fraport: 90.
14.09 Turbo Put Optionsschein auf.
14.09 Continental-Calls mit 146%-C.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 41246 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Setzen Sie den Stopp immer vor jedem Trade!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Dow Jones - WIR HABEN ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (18.10.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DOW DAX fällt unter die ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18.10.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
S&P500 - Trendkanal im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (18.10.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
EU geht auf London zu
Klaus Stopp, Baader Bank AG (18.10.18)
Experte: Klaus Stopp, Baader Bank AG
Anleger nach Fed-Protokoll ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (18.10.18)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
USD/CAD: Weiter ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (18.10.18)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Morphosys Aktie ...
Robert Sasse, (18.10.18)
Experte: Robert Sasse,
Gold seitwärts
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (18.10.18)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Wacker Chemie Aktie ...
Volker Gelfarth, (18.10.18)
Experte: Volker Gelfarth,
Wirecard – Mutige zielen ...
Feingold-Research, (18.10.18)
Experte: Feingold-Research,
Fed-Minutes zum Trotz - ...
Timo Emden, Marktanalyst (B.A.) (18.10.18)
Experte: Timo Emden, Marktanalyst (B.A.)
URANIUM ENERGY ist ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (18.10.18)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie kannst du mit Stocks schnell Geld verdienen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen