Mini Future Long auf Danone: Chance von 40 Prozent - Optionsscheineanalyse


28.08.19 09:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Aktuell befindet sich der Aktienmarkt in einer saisonal schwierigen Phase.
Defensive Aktien wie beispielsweise Danone (ISIN FR0000120644 / WKN 851194 ) könnten in dieser Phase verstärkt gesucht werden. Wir stellen einen Mini Future Long (ISIN DE000UW7JUJ2 / WKN UW7JUJ ) der UBS auf die Aktie von Danone vor, so Frank Sterzbach von "boerse-daily.de" in seiner aktuellen Veröffentlichung.

Der August und der September seien laut statistischen Erhebungen die beiden mit Abstand schlechtesten Monate eines Börsenjahres. Möglich, dass in dieser Phase eher defensive Aktien gesucht würden. Bei defensiven Aktien handle es sich um die Papiere von Unternehmen, deren Produkte auch in konjunkturell schwierigeren Zeiten nachgefragt würden. Sprich Güter, die jeder jederzeit brauche. Lebensmittel zum Beispiel. Die in Paris beheimatete Danone sei weltweit eines der größten Unternehmen der Lebensmittel-Branche. In insgesamt 140 Ländern vertreten, beschäftige man etwa 100.000 Mitarbeiter.

Die Danone-Aktie habe in den vergangenen vier Wochen um 2 Prozent zugelegt. Der europäische Leitindex EURO STOXX 50 habe hingegen den August-Blues gehabt und im gleichen Zeitraum nicht weniger als 5 Prozent an Wert verloren. Die Analysten der Privatbank Berenberg würden das Papier von Danone derzeit mit "outperform" und einem Kursziel von 91 Euro einstufen. In charttechnischer Hinsicht bewege sich die Aktie von Danone unter anderem in einem mittelfristigen Aufwärtstrendkanal, dessen untere Begrenzung aktuell bei etwa 77 Euro verlaufe. Das aktuelle Monatstief sei bei 75,92 Euro markiert worden.

Mit einem Mini Future Long könnten risikobereite Anleger, die von einer steigenden Aktie von Danone ausgehen würden, mit einem Hebel von 3,2 überproportional profitieren. Der Abstand zur Knock-Out-Barriere betrage aktuell 28 Prozent. Ein risikobegrenzender Stoppkurs könne unterhalb des eben erwähnten Monatstiefs im Basiswert bei 75,85 Euro platziert werden. Im Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 2,02 Euro. Ein mittelfristiges Kursziel könne um 91 Euro liegen. Somit ergebe sich bei dieser Trading-Idee ein Chance-Risiko-Verhältnis von 2,1 zu 1. (28.08.2019/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Danone

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Gar nicht ohne...DANONE (08.03.20)
Das Activia-Märchen Teil II: Die ... (25.08.11)
Krugman warnt vor trügerischer ... (21.10.10)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Danone: Nahrungsmittel-Industrie be. (19.03.20)
Danone: Der Hammer! (03.03.20)
Danone kappt Ausblick - Microsoft. (27.02.20)
Danone: Zahlen operativ solide - S. (26.02.20)
Danone: Was muss ich hier unbed. (10.02.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Danone
Weitere Meldungen
 
30.08 Call auf Caterpillar: Startet .
30.08 Turbo-Optionsscheine auf Ro.
29.08 Turbo Short 84,631 open en.
29.08 Open End Turbo auf Tele C.
29.08 Turbo Bull Open End auf He.
29.08 Linde Short: 79 Prozent Cha.
29.08 Mini Future Long auf SHOP.
29.08 Turbo Long auf HELMA Eig.
29.08 Wave XXL-Optionsscheine a.
29.08 Discount Call-Optionsschein a.
29.08 Discount Call auf Commerzb.
28.08 Mini Future Long auf Danon.
27.08 Inline-Optionsschein auf EUR.
26.08 Investmentidee: Vontobel-Opt.
26.08 Open End Turbo Short auf .
23.08 Call-Optionsschein auf Home.
23.08 WAVE Unlimited-Optionssch.
23.08 Mini Future Long auf Zucke.
22.08 MINI-Future Long auf Scout2.
22.08 Wave XXL-Optionsscheine a.
22.08 MINI-Future Long auf Morph.
22.08 Mini Future Long auf Kaffe.
22.08 Turbo auf OSRAM Licht: U.
22.08 BASF-Calls mit 121%-Chanc.
22.08 Endlos Turbo Short 23,9491.
22.08 Turbo auf MTU Aero Engin.
22.08 GEA-Calls mit 44%-Chance .
22.08 Deutsche Börse AG long: 1.
22.08 Turbo-Optionsschein auf Evo.
21.08 Deutsche Bank-Puts mit 140.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 61422 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Deutsche Bank: Ausgestoppt!!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX im ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18:36)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Vorsicht ist besser als ...
Stefan Hofmann, Stock-World (17:37)
Experte: Stefan Hofmann, Stock-World
DAX erstaunlich robust – ...
CMC Markets, (17:33)
Experte: CMC Markets,
Nasdaq-100 – Unveränderte ...
HypoVereinsbank onema., (17:28)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
DAX - 9.750 Punkte ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:30)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Deutsche Post: Kommen ...
Volker Gelfarth, (16:07)
Experte: Volker Gelfarth,
Anleger kaufen Calls auf ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (15:54)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Brent Oil – Box-Trading ...
Till Kleinlein, (15:29)
Experte: Till Kleinlein,
SAF-Holland Aktie ...
Robert Sasse, (14:32)
Experte: Robert Sasse,
Nichts für schwache ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:06)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Carmignac: "Aktien gezielte ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (13:25)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Bayer-Zertifikat mit 30% ...
Walter Kozubek, (11:10)
Experte: Walter Kozubek,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Vorsicht ist besser als Nachsicht im Trading
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen