Mini Future Long auf Lam Research: Moore's zweites Gesetz - Optionsscheineanalyse


21.03.19 13:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Die mittelfristige Zukunft meint es gut mit Halbleiterproduzenten und deren Zulieferer.
Auch in einer konjunkturellen Eintrübung verbaut beispielsweise die Autoindustrie in weniger Autos mehr Halbleiterelemente. Mit einem Mini Future Long (ISIN DE000MF9AM87 / WKN MF9AM8 ) von Morgan Stanley auf Lam Research (ISIN US5128071082 / WKN 869686 ) sollte sich eine Trend-Chance von 44 Prozent ergeben, so Harald Zwick von "boerse-daily.de" in seiner aktuellen Veröffentlichung.

Jeder kenne Moore's Law, wonach sich die Transistorendichte auf einem Chip voll integrierter Schaltkreise etwa alle zwei Jahre verdopple. Diese Prognose habe sich seit mehreren Jahrzehnten als zutreffend erwiesen. Doch wer kenne Moore's zweites Gesetz oder auch das Rock-Gesetz (benannt nach Arthur Rock und Gordon Moore)? Das Gesetz bezeichne die ökonomische Kehrseite der exponenziellen Entwicklung der Transistorenanzahl. Diese Verkleinerung der Schaltkreise führe alle vier Jahre zu einer Verdoppelung der der Kosten für eine durchschnittliche Halbleiter-Chip-Fabrik. An diesem Punkt komme Lam Research ins Spiel, denn als einer der führenden Hersteller und Anbieter verfahrenstechnischer Geräte und Anlagen für die Halbleiterindustrie unterlägen die Marktaussichten von Lam-Produkten dieser Gesetzmäßigkeit.

Fundamental weise die Aktie ein KGV von 13,05 und eine Dividende von 4,41 USD aus (beide Werte 2019e).

Technisch habe der Kurs wie bei so vielen Zykliker das gesamte Jahr 2018 konsolidiert und sei nach dem Tief bei 122,64 USD am 24.12.2018 aus dem fallenden Trend in eine Gegenbewegung übergegangen. Nach starken Zugewinnen Ende Januar 2019 habe die Aktie eine Seitwärtsbewegung ausgebildet, den Widerstand bei 182 USD nicht durchbrochen und sei zurück auf die Unterstützung von 165 USD gefallen. Aktuell sei die Aktie ein weiteres Mal an der 182 USD Marke gescheitert. Sollte beim nächsten Versuch der Ausbruch gelingen, sei Luft nach oben bis 198 USD.

Mit einem Mini Future Long könnten risikobereite Anleger, die von einem steigenden Kurs bei Lam Research ausgehen würden, überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage 44,86 US-Dollar (25,5 Prozent). Der Einstieg in die spekulative Idee biete sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an und könnte im Basiswert bei 164 US-Dollar platziert werden. Im Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 3,47 Euro. Ein Ziel nach oben könnte auf weitere Sicht bei 198 US-Dollar liegen (6,45 Euro beim Mini Future). Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee betrage 1,9 zu 1. (21.03.2019/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Lam Research

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Aktie alles andere als ... (30.05.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Lam Research: Schluss mit der Un. (16.09.19)
Lam Research: Gut oder schlecht? (14.09.19)
Lam Research: Kam das wirklich . (28.08.19)
Lam Research: Kann das wirklich . (20.08.19)
Lam Research: Wer hat das bitte . (07.08.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Lam Research
Weitere Meldungen
 
25.03 Open End Turbo Short auf .
25.03 Turbo Short auf LANXESS: .
22.03 NASDAQ 100-Puts bei Kor.
22.03 Call Optionsschein auf Nike: .
22.03 Wave XXL-Optionsscheine a.
22.03 Call-Optionsschein auf Micron.
22.03 Münchener Rück-Calls mit 1.
22.03 Open End Turbo Short auf .
21.03 Discount Call auf K+S: Bode.
21.03 HeidelbergCement-Calls nach .
21.03 MINI auf MorphoSys: Verlus.
21.03 Open End Turbo Long auf P.
21.03 Gold-Calls mit 113%-Chance.
21.03 Turbo Bull auf OSRAM Lich.
21.03 Lufthansa-Calls mit 180%-Ch.
21.03 Mini Future Long auf Lam R.
21.03 Bayer-Puts mit 105%-Chanc.
21.03 Unlimited Turbo-Optionsschein.
21.03 Apple-Calls mit Verdoppelun.
21.03 Wave XXL-Optionsscheine a.
21.03 Infineon-Calls nach Kaufempf.
21.03 Wave XXL auf Boeing für .
20.03 Beiersdorf-Inliner mit hohen .
20.03 K+S: Chance von 96 Prozen.
20.03 Mini Future Short auf EUR/.
19.03 SAP-Calls mit 143%-Chance.
19.03 DAX: 145 Prozent p.a. in a.
19.03 Mini Future Long auf Sojabo.
18.03 Intel-Calls nach Kaufsignal m.
18.03 Siemens Long: 85-Prozent-C.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 56110 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Daimler: Verschnaufpause oder Ende der Fahnenstange?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
S&P500 - Gap sollte Index ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:33)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Apple: Käufer üben sich in ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (15:17)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Pulverfass am Golf – ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:00)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Bayer – 65 Prozent sind drin
Feingold-Research, (14:40)
Experte: Feingold-Research,
PayPal-Aktie: So kann es ...
Robert Sasse, (14:28)
Experte: Robert Sasse,
Kurs Dynamiken so flexibel ...
Stephan Heibel, Heibel-Ticker (13:49)
Experte: Stephan Heibel, Heibel-Ticker
Silberpreis: Widerstandszone ...
Volker Gelfarth, (13:40)
Experte: Volker Gelfarth,
Nova Minerals: Nächster ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (13:14)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Börsengeflüster ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (12:07)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Gold etwas leichter, ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (11:15)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
DAX weiter mit Chance ...
CMC Markets, (10:38)
Experte: CMC Markets,
Wirecard-Calls mit 92%-...
Walter Kozubek, (10:05)
Experte: Walter Kozubek,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
In Aktien sinnvoll investieren
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen