Mini-Future Long auf Palladium: Schon wieder in bullischer Hand? - Optionsscheineanalyse


14.03.19 14:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Mini-Future Long (ISIN / WKN ) von Morgan Stanley auf Palladium (ISIN: XC0009665529, WKN: XPDUSD) vor.


Im Grunde genommen erübrige sich ausgerechnet diese Frage! Palladium scheine gerade wieder im Begriff zu sein, seine aktuelle Konsolidierungsphase auf der Oberseite verlassen zu wollen. Die Chancen hierfür stünden sogar gut.

Bereits seit geraumer Zeit sei eine Feinunze Palladium deutlich wertvoller, als das jahrhundertealte Zahlungs- und Währungsmittel Gold. Fast schon über ein ganzes Jahr lang tendiere der Palladiumpreis in einem engen Aufwärtstrend steil nach oben. Zeitgleich habe dieser wegen dem hohen Bedarf in der Automobilbranche sogar an Geschwindigkeit zugenommen. Dies habe das Metall schließlich bis Ende Februar auf ein Rekordhoch von 1.568 US-Dollar aufwärts geführt. Bis dahin hätten 1.500 US-Dollar noch als große Hürde gegolten, nicht ohne Grund habe sich nach Ausbruch darüber eine zwischengeschaltete Konsolidierungsphase in Form eines latenten Abverkaufs zurück auf exakt auf 1.500 US-Dollar eingestellt. Dort seien auch die jüngsten Tiefstände geendet, im Augenblick mache Palladium den Anschein eines Ausbruchsversuchs auf frische Jahreshochs.

Sollte beschriebenes Unterfangen mit einem Kursanstieg mindestens über 1.568 US-Dollar in den nächsten Stunden bestätigt werden, wären weitere Ziele bei zunächst 1.600 US-Dollar und darüber am 261,8% Fibonacci-Retracement von 1.631 US-Dollar zu suchen. In diesem Szenario würde Palladium wieder über seine obere Trendkanalbegrenzung zulegen und könnte seinen Lauf sogar noch einmal beschleunigen. Unterhalb der aktuellen Jahreshochs sei jedoch mit anhaltender Volatilität und Ausschlägen zu beiden Seiten zu rechnen - sogar ein Doppelhoch wäre vorstellbar. Einen merklichen Dämpfer würden Käufer bei einem Punktestand von unter 1.450 Zählern erleiden. In diesem Fall könnte es zu einer größeren Korrektur auf das Niveau von glatt 1.400 US-Dollar je Feinunze, darunter sogar auf 1.250 US-Dollar kommen.

Mit einem Mini-Future Long könnten risikofreudige Anleger, die von einem steigenden Palladiumpreis ausgehen würden, mit einem Hebel von 11,4 ab der Marke von 1.568 US-Dollar von einem Anstieg profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage 6,5 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position biete sich dabei stets unter Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an und könne im Basiswert um das Niveau der natürlichen Stopp-Loss-Barriere des Scheins von 1.497 US-Dollar angesetzt werden. Im Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 7,36 Euro. Ein Ziel nach oben könnte um 1.631 US-Dollar bestehen. Das Chance/Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee betrage 1,5 zu 1. (14.03.2019/oc/a/r)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Palladium

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Palladium steht vor goldenen ... (18.05.20)
Platin nur trittbrettfahrer (22.01.20)
Palladium das seltene Edelmetall (04.03.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Die unaufhaltsame Rally der Edelm. (11.08.20)
Sprott Physical Platinum and Palla. (07.08.20)
Fondsbarometer: Edelmetallfonds le. (07.08.20)
Palladium: Anstieg möglich - Chart. (07.08.20)
"Für Edelmetalle ist das der perfe. (06.08.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Palladium
Weitere Meldungen
 
21.03 Discount Call auf K+S: Bode.
21.03 HeidelbergCement-Calls nach .
21.03 MINI auf MorphoSys: Verlus.
21.03 Open End Turbo Long auf P.
21.03 Gold-Calls mit 113%-Chance.
21.03 Turbo Bull auf OSRAM Lich.
21.03 Lufthansa-Calls mit 180%-Ch.
21.03 Mini Future Long auf Lam R.
21.03 Bayer-Puts mit 105%-Chanc.
21.03 Unlimited Turbo-Optionsschein.
21.03 Apple-Calls mit Verdoppelun.
21.03 Wave XXL-Optionsscheine a.
21.03 Infineon-Calls nach Kaufempf.
21.03 Wave XXL auf Boeing für .
20.03 Beiersdorf-Inliner mit hohen .
20.03 K+S: Chance von 96 Prozen.
20.03 Mini Future Short auf EUR/.
19.03 SAP-Calls mit 143%-Chance.
19.03 DAX: 145 Prozent p.a. in a.
19.03 Mini Future Long auf Sojabo.
18.03 Intel-Calls nach Kaufsignal m.
18.03 Siemens Long: 85-Prozent-C.
18.03 Open End Turbo Long auf A.
15.03 Siemens Healthineers-Calls m.
15.03 Mini Future Short auf AUD/.
15.03 Wave XXL-Optionsscheine a.
15.03 Call auf Apple: It's Show T.
14.03 RWE-Puts mit 92%-Chance .
14.03 Mini-Future Long auf Palladi.
14.03 Allianz-Calls mit 125%-Chan.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 66509 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Deutsche Post: Das läuft ja wie geschmiert!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX Kampf um die ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18:19)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX – Gegenimpuls im ...
Michael Neubauer, Global Investa (17:48)
Experte: Michael Neubauer, Global Investa
S&P500 lauert unter 3.393 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:24)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
ThyssenKrupp Aktie: Auf ...
Finanztrends.info, (16:03)
Experte: Finanztrends.info,
Anleger kaufen Calls auf ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (15:56)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
EZB kauft weniger Anleihen
Börse Stuttgart AG, (15:25)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Sommergewitter
Ralf Flierl, Smart Investor (15:00)
Experte: Ralf Flierl, Smart Investor
Wirecard: Time to say ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:20)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
TikTok-Affäre als tickende ...
Feingold-Research, (13:41)
Experte: Feingold-Research,
DAX – Nun hat es also ...
HypoVereinsbank onema., (13:25)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Boeing (BA) – Pullback-...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (12:50)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
Sonoro Metals: Die Jagd ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (12:23)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das beste Spielhaus im kommenden Jahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen