Mini Future Long auf Wirecard: Chance von 132 Prozent - Optionsscheineanalyse


05.12.18 11:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Keine Frage: Wirecard (ISIN DE0007472060 / WKN 747206 ) war in den vergangenen Jahren einer der Höhenflieger am deutschen Aktienmarkt.
Geht Wirecard nach einer kräftigen Korrektur wieder steil? Für risikobereite Anleger stellen wir einen Mini Future Long (ISIN DE000MF3LER5 / WKN MF3LER ) von Morgan Stanley auf die Aktie von Wirecard vor, so Frank Sterzbach von "boerse-daily.de" in seiner aktuellen Veröffentlichung.

Über 200 Prozent Plus auf Sicht der vergangenen drei Jahre. Über 50 Prozent Kursgewinn auf Sicht der vergangenen 52 Wochen. Keine Frage: Wirecard sei in jüngster Vergangenheit einer der Höhenflieger am deutschen Aktienmarkt gewesen. Der rasante Kursanstieg habe dem E-Payment-Spezialisten den Aufstieg in den DAX beschert. Seit September gehöre Wirecard zu Deutschlands erster Börsenliga. Bislang aber habe Wirecard als DAX-Titel die Wurst nicht vom Teller gezogen. Denn in den letzten Monaten habe der DAX-Neuling korrigiert und das durchaus kräftig. Fakt aber sei auch: Wirecard sei führend in einer zweifelsohne zukunftsträchtigen Branche. So sehe sich Wirecard selbst als einer der weltweit führenden unabhängigen Anbieter von Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr, neudeutsch E-Payment.

Mit einem für 2019 geschätzten Gewinnvielfachen von 33 sei die Aktie von Wirecard aber kein Schnäppchen. Aber wohl auch nicht überteuert. Denn die Wachstumsraten könnten die scheinbar hohe Bewertung der im DAX notierten Aktie rechtfertigen. So habe Wirecard den Umsatz in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres um beachtliche 41 Prozent erhöht - das operative Ergebnis sei im gleichen Zeitraum um 38 Prozent gestiegen. Die Analysten der UBS hätten die Einstufung für die Aktie von Wirecard vor kurzem nach Investorentreffen auf "buy" mit einem Kursziel von 220 Euro belassen. Der auf Handelsunternehmen und Verbraucher ausgerichtete Ansatz mit Bezahllösungen sei einzigartig und werde die langfristigen Wachstumsambitionen des Zahlungsabwicklers stützen, würden die Analysten meinen.

In charttechnischer Hinsicht bewege sich die Aktie von Wirecard in einem mittelfristigen Aufwärtstrend, welcher bei etwa 126 Euro verlaufe. Ein Mehrmonatstief sei bei 124,40 Euro markiert worden. Mit einem Mini Future Long könnten risikobereite Anleger, die von einer steigenden Aktie von Wirecard ausgehen würden, mit einem Hebel von 2,2 überproportional davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage aktuell 42 Prozent. Zu beachten sei: Der Einstieg in diese spekulative Position sollte stets mit einem risikobegrenzenden Stoppkurs erfolgen. Dieser könne unterhalb des eben erwähnten Mehrmonatstiefs im Basiswert bei 124,05 Euro platziert werden. Im Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 5,05 Euro. Ein mittelfristiges Kursziel könnte um 220 Euro liegen. Somit ergebe sich bei dieser Trading-Idee ein Chance-Risiko-Verhältnis von 6,6 zu 1. (05.12.2018/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Wirecard

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Wirecard - beste Aktie 2014 - ... (15.12.18)
Wirecard AG: Mobile Payment ... (14.12.18)
WDI Forum für ... (28.11.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Wirecard-Aktie vs. BASF-Aktie: W. (15.12.18)
In Steinhoff habe ich mich geirrt, . (15.12.18)
3 Dinge, auf die Investoren der W. (15.12.18)
Wirecard-Aktie: Das schwankt gew. (15.12.18)
Wirecard: Jetzt auch im Olymp! (14.12.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Wirecard
Weitere Meldungen
 
07.12 Mini Future Long auf Zucke.
07.12 Wave XXL-Optionsscheine a.
07.12 Call-Optionsschein auf Walt .
06.12 DAX-Discount-Puts mit 27%.
06.12 Mini Future Long auf Brent-.
06.12 Rocket Internet-Puts nach V.
06.12 Open End Turbo Long auf B.
06.12 Wirecard-Discount-Calls mit .
06.12 StayHigh-Optionsschein auf .
06.12 BASF-Puts mit 69%-Chance.
06.12 Wave XXL-Optionsscheine a.
06.12 Microsoft-Calls mit 74%-Cha.
06.12 Mini-Future Long auf Brent: .
06.12 Allianz-Calls mit hohem Ren.
05.12 Mini Future Long auf Wirec.
05.12 VW Vzg.-Calls: 149% Gew.
05.12 Mini Future Long auf Silber:.
04.12 Merck-Calls mit 100%-Chanc.
04.12 Infineon-Calls mit 184%-Chan.
04.12 Inline-Optionsschein auf den .
04.12 Mini Future Long auf Baumw.
03.12 JENOPTIK-Calls nach Kaufs.
03.12 Open End Turbo Short auf .
03.12 Commerzbank-Short: 125-Pro.
30.11 WAVE XXL-Optionsscheine .
30.11 Call-Optionsschein auf Amaz.
29.11 NVIDIA im Erholungsmodus: .
29.11 Mini Future Long auf Kaffe.
29.11 Siemens-Calls mit 137%-Cha.
29.11 Mini Future Long: 100-Proze.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 43486 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Platin: Jahresendrallye gestartet?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Gold - Jede Wunderpille ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (15.12.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Leoni: Voll-Voll-Volltreffer! ...
RuMaS, (15.12.18)
Experte: RuMaS,
Wie haben wir das nur ...
Bernd Niquet, Autor (15.12.18)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Kaufsignal Gold: Kursziel ...
Claus Vogt, (15.12.18)
Experte: Claus Vogt,
Entspannung im ...
Börse Stuttgart AG, (15.12.18)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Profitiert der Bund-Future ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (15.12.18)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Rohstoffe: Anleger ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (15.12.18)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Lenovo: Ein Wunder?
Robert Sasse, (15.12.18)
Experte: Robert Sasse,
Wirecard-Aktie: Das ...
Volker Gelfarth, (15.12.18)
Experte: Volker Gelfarth,
Tritt Italien aus dem Euro ...
Frank Schäffler, (15.12.18)
Experte: Frank Schäffler,
DOW DAX abgeprallt
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (14.12.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Shortsignal beim Euro – ...
Till Kleinlein, (14.12.18)
Experte: Till Kleinlein,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die Geldanlage: Eine kleine Einführung
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen