Mini Future Long auf thyssenkrupp: Chance von 132 Prozent - Optionsscheineanalyse


12.06.19 10:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Die Aktie von thyssenkrupp (ISIN DE0007500001 / WKN 750000 ) steht aktuell im Scheinwerferlicht des deutschen Aktienmarktes.
Alleine gestern kletterte der DAX-Titel um fast 5 Prozent. Für risikobereite Anleger stellen wir einen Mini Future Long (ISIN DE000ST828H7 / WKN ST828H ) der Société Générale auf die Aktie von thyssenkrupp vor, so Frank Sterzbach von "boerse-daily.de" in seiner aktuellen Veröffentlichung.

Nun sei es also amtlich! Die Europäische Kommission habe laut Medienberichten die Stahlfusion von thyssenkrupp und dem indischen Tata-Konzern endgültig untersagt. Dies werde man gestern in der Konzernzentrale im Essener Westviertel allerdings ziemlich gelassen zur Kenntnis genommen haben. Denn schon vor etwa vier Wochen habe man mit einer Absage aus Brüssel gerechnet.

Und: Im Zuge der gescheiterten Fusion werde sich thyssenkrupp neu aufstellen, eine Teilung des Konzerns sei nun vom Tisch. "Unser Aktienkurs ist zudem seit 2018 um 40 Prozent gesunken und hat damit vergangenen Mittwoch ein 15-Jahres-Tief erreicht. Wir müssen ehrlich sein: Unter diesen Rahmenbedingungen ist eine Teilung nicht mehr die beste Lösung für thyssenkrupp. Den von uns beabsichtigten Neustart bekommen wir so nicht mehr hin", habe Vorstandschef Guido Kerkhoff am 10. Mai in einer Rede zur Neuausrichtung des Konzerns gesagt.

Apropos Neuausrichtung. thyssenkrupp wolle schlanker werden. Die Verwaltungskosten wolle man so deutlich reduzieren. "Unseren Erfolg messen wir künftig daran, dass sich die Geschäfte bestmöglich entwickeln - nicht zwingend daran, dass sie uns mehrheitlich gehören. Das Management der Geschäfte erhält mehr unternehmerische Freiheit als je zuvor in der Geschichte von thyssenkrupp Krupp", so Kerkhoff weiter. Zudem wolle man das Aufzuggeschäft an die Börse bringen, um mit dem Emissionserlös den Konzernumbau voranzutreiben. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux stufe die Aktie von thyssenkrupp derzeit mit "buy" und einem Kursziel von 20 Euro ein. Aus charttechnischer Sicht gelte das Mehrjahrestief bei 11,03 Euro als wichtige Unterstützungsmarke.

Mit einem Mini Future Long könnten risikobereite Anleger, die von einer steigenden Aktie von thyssenkrupp ausgehen würden, mit einem Hebel von 2,1 überproportional profitieren. Der Abstand zur Knock-Out-Barriere betrage aktuell 45 Prozent. Ein risikobegrenzender Stoppkurs könne unter dem Mehrjahrestief im Basiswert bei 10,95 Euro platziert werden. Im Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 4,57 Euro. Ein mittelfristiges Kursziel könne um 20 Euro liegen. Somit ergebe sich bei dieser Trading-Idee ein Chance-Risiko-Verhältnis von 6,1 zu 1. (12.06.2019/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

thyssenkrupp

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Thyssen, gute Chancen, einige ... (14.06.19)
Stahlhersteller - Zykliker (14.06.19)
Markt heute: Thyssen Krupp ... (03.05.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Börse Daily am Sonntag mit DAX. (08:57)
thyssenkrupp trotz aller Risiken im. (14.06.19)
thyssenkrupp: Bitte unbedingt die Z. (14.06.19)
thyssenkrupp: Leerverkäufer AQR . (14.06.19)
thyssenkrupp: Marinesparte mit gut. (13.06.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

thyssenkrupp
Weitere Meldungen
 
14.06 Deutsche Telekom-Calls mit .
14.06 Wave XXL-Optionsscheine a.
14.06 Call auf SAP: Welch eine e.
14.06 Apple vor Rückkehr in den .
13.06 Turbo-Optionsscheine auf Ku.
13.06 Munich Re Long: 66-Prozent.
13.06 Steigerungspotenzial: United .
13.06 Scout24: Übernahmeversuch .
13.06 Turbo-Optionsscheine auf Ro.
13.06 1&1 Drillisch-Calls mit 95%-.
13.06 Optionsschein Classic Long .
13.06 Discount Call auf Nemetsche.
13.06 BAIDU-Calls mit 120%-Chan.
13.06 Turbo-Optionsscheine auf Go.
13.06 Open End Turbo Long auf K.
13.06 Covestro-Calls mit 94%-Chan.
13.06 Wave XXL-Optionsscheine a.
13.06 Turbo auf Nel: Wieder im A.
13.06 Aareal Bank-Calls mit 92%-.
13.06 Investmentidee: Vontobel-Opt.
12.06 Mini Future Long auf thysse.
11.06 thyssenkrupp-Calls mit 78%-.
11.06 Open End Turbo Short auf .
11.06 Inline-Optionsschein auf Euro.
07.06 Mit SAP-Discount-Calls zu 2.
07.06 Turbo Call-Optionsschein auf.
07.06 Advanced Micro Devices-Cal.
07.06 Wave XXL-Optionsscheine a.
07.06 Call auf Walt Disney: Im Ki.
06.06 Deutsche Börse AG-Calls m.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 49881 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
K+S: Chartcheck - Erste Gewinne absichern!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Bitcoin - Jetzt keine ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (20:58)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Geely Automobile: Maue ...
Volker Gelfarth, (12:28)
Experte: Volker Gelfarth,
Treasury Metals: Das letzte ...
Jörg Schulte, JS-Research (12:26)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Steuervorteilen für die ...
Frank Schäffler, (12:21)
Experte: Frank Schäffler,
Paion: So kann es gerne ...
Robert Sasse, (11:42)
Experte: Robert Sasse,
EUR/USD zum ...
Karsten Kagels, (11:22)
Experte: Karsten Kagels,
Landtechnik-Konzern John ...
Börse Stuttgart AG, (11:19)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Hüfners Wochenkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (10:50)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Halvers Woche: "Die EZB ...
Robert Halver, Baader Bank AG (10:27)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Der große Anleger-Check
Feingold-Research, (10:22)
Experte: Feingold-Research,
Börse Daily am Sonntag ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (08:57)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (15.06.19)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Woran liegt es, dass sich viele Trading-Neulinge finanziell ruinieren
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen