MiniFuture Long auf Palladium: Stopp am Allzeithoch - Optionsscheineanalyse


08.11.18 14:30
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Jürgen Sterzbach von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Mini Future Long (ISIN DE000MF7C910 / WKN MF7C91 ) von Morgan Stanley auf Palladium (ISIN XC0009665529 / WKN 966552 ) vor.


Nach dem neuen Allzeithoch bei 1151 US-Dollar sei es beim Palladiumpreis zuletzt nicht mehr vorangegangen. Am vorherigen Hoch um 1140 US-Dollar stehe den Notierungen eine Hürde im Weg. Für die hierzu vorgestellte Long-Idee der Experten zeichne sich dennoch fast ein dreistelliger Gewinn ab!

Fundamental: Palladium gehöre zur Gruppe der Edelmetalle, werde aber ebenso in der Industrie verwendet. Aufgrund seiner Eigenschaften werde Palladium in Katalysatoren eingesetzt. Weitere, aber nicht so umfangreiche Einsatzgebiete würden sich in der Medizin oder Elektrotechnik finden. Diese Verwendung habe sich in den Preisen niedergeschlagen, da der Palladiumpreis früher und schneller als die anderen Edelmetalle auf eine ansteigende Tendenz umgestiegen sei. Angebotssorgen infolge politischer Spannungen hätten ihn zuletzt auf ein Rekordhoch steigen lassen.

Technisch: Nach dem steilen Anstieg um fast 40 Prozent von Mitte August bis Ende Oktober falle es dem Palladiumpreis schwer, die Hürde am vorherigen Jahreshoch um 1140 US-Dollar nachhaltig zu überwinden. Zwar hätten die Notierungen bei 1151 US-Dollar ein neues Allzeithoch festgelegt, doch von langer Dauer sei der Anstieg über den Widerstand nicht gewesen. In diesen Tagen scheitere der Palladiumpreis wiederholt daran. Wer weiterhin in dieser Position investiert bleiben möchte, täte gut daran, sie auf hohem Niveau abzusichern.

Die Ende August vorgestellte Idee, mit der WKN MF7C91 auf einen steigenden Palladiumpreis zu setzen, habe erneut ihren Gewinn erhöht. Der Mini Future Long notiere zur Stunde zum Geldkurs von 24,00 Euro und liege mit 99 Prozent im Plus. Wer seinen Gewinn noch nicht mitnehmen, sondern in Erwartung eines steigenden Palladiumpreises in dieser spekulativen Idee investiert bleiben möchte, könne jetzt durch ein erneutes Nachziehen des risikobegrenzenden Stoppkurses einen Gewinn von mehr als 75 Prozent absichern.

Mit dem Mini Future Long könnten risikofreudige Anleger, die vom steigenden Palladiumpreis ausgehen würden, überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage dabei 22,8 Prozent. Der Einstieg in die spekulative Position biete sich unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an und könnte im Basiswert um 1090 US-Dollar platziert werden. Im Mini Future Long ergebe sich ein neuer Stoppkurs bei 21,16 Euro. Nach dem Erreichen des bisherigen Ziels könnte sich ein folgendes Ziel um 1200 US-Dollar befinden. Das weitere Chance-Risiko-Verhältnis betrage 2,4 zu 1. (08.11.2018/oc/a/r)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Palladium

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Palladium steht vor goldenen ... (05.11.18)
Platin nur trittbrettfahrer (22.10.18)
Palladium das seltene Edelmetall (04.03.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Palladium (Wochenchart): Neues R. (19.11.18)
Aberdeen Standard Physical Pallad. (18.11.18)
Palladium: Neues Kaufsignal (16.11.18)
Aberdeen Standard Physical Pallad. (13.11.18)
Rohstoffmärkte: Leichter Preisanst. (13.11.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Palladium
Weitere Meldungen
 
12.11 Open End Turbo Short auf .
12.11 Open End Turbo Short auf .
12.11 Allianz-Calls mit hohem Gew.
09.11 Mini Future Long auf Platin:.
09.11 Call-Optionsschein auf Wal-M.
09.11 Wave XXL-Optionsscheine a.
08.11 MiniFuture Long auf Palladiu.
08.11 HeidelbergCement-Calls mit 8.
08.11 Discount Call auf AIXTRON:.
08.11 Cisco-Calls nach Kaufsignal .
08.11 Wave XXL-Optionsscheine a.
08.11 BMW-Puts mit 97%-Chance .
08.11 MINI-Future Long auf DATA.
08.11 Deutsche Post-Calls mit 158.
08.11 Open End Turbo Long: 145-.
07.11 PUMA-Calls mit 76%-Chance.
07.11 Mini Future Long auf Sieme.
06.11 Endlos Turbo Long 906,17 a.
06.11 Inline-Optionsschein auf Wire.
06.11 Starbucks-Calls mit hohen C.
06.11 Mini Future Long auf Kakao.
06.11 Call-Optionsschein auf Starbu.
05.11 Siemens Healthineers-Calls m.
05.11 Open End Turbo Long auf E.
05.11 Open End Turbo Long auf D.
02.11 Dialog Semiconductor-Calls m.
02.11 Optionsscheine auf Amazon.
02.11 VW Vzg.-Calls: 117% Gew.
02.11 Discount Put auf FUCHS PE.
02.11 Mini Future Long auf Platin:.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 42415 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Wirecard: Die nackte Panik!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Bitcoin - Der Knock-Out ist ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (20.11.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DAX macht kurz über ...
CMC Markets, (20.11.18)
Experte: CMC Markets,
DOW DAX mit Punktlandung
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (20.11.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
ETFs: Anleger bleiben ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (20.11.18)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Tesla: Es wird immer ...
Volker Gelfarth, (20.11.18)
Experte: Volker Gelfarth,
S&P500 hält sich im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (20.11.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Goldaktien uneinheitlich
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (20.11.18)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
S&P 500-Index ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (20.11.18)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
First Berlin - PAION AG ...
First Berlin Equity Rese., (20.11.18)
Experte: First Berlin Equity Research,
DAX setzt Talfahrt fort
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (20.11.18)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Für alle Eventualitäten ...
Lars Brandau, Deutscher Derivate Ver. (20.11.18)
Experte: Lars Brandau, Deutscher Derivate Verband
Pernod-Ricard: War das ...
Robert Sasse, (20.11.18)
Experte: Robert Sasse,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin: Ausgesprochen ruhiges Halbjahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen