Münchener Rück-Calls mit 125%-Chance bei Erreichen des 12-Monatshochs - Optionsscheineanalyse


16.01.18 12:00
Meldung
 
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Call-Optionsscheine auf die Münchener Rück-Aktie (ISIN DE0008430026 / WKN 843002 ) vor.


Laut einer im UBS- KeyInvest "Daily Trader" veröffentlichten Analysebestehe bei der Münchener Rück-Aktie weiteres Aufholpotenzial. Hier ein Auszug aus der Analyse:

"Seit 2011 ist die Aktie der Münchener Rück in einem Aufwärtstrendkanal dynamisch gestiegen. Im März 2015 wurde die obere Aufwärtstrendlinie durchstoßen, und die Aktie erreichte mit 206,36 Euro den höchsten Kurs seit Juli 2002. Danach stürzte der Kurs jedoch regelrecht ab und erreichte im Juli 2016 ein Tief bei 140,90 Euro. Dies war der Startschuss für eine Aufwärtsbewegung, die bis heute anhält."

"Seit Anfang 2017 wurde dabei eine neue Unterstützung bei 172,00 Euro ausgebildet, von der die Aktie im Mai nach oben abprallte und einen kurzfristigen Aufwärtstrend ausbildete. Dieser wurde Anfang August nach unten verlassen. Nach einem Tiefpunkt bei 166,60 Euro eröffnete die Aktie im September 2017 mit einem Aufwärts-Gap um 175,00 Euro. Es folgte eine Aufwärtsbewegung, die im November 2017 bei 199,00 Euro gestoppt wurde. Danach fiel der Kurs bis zum Jahresende 2017 wieder bis zur 180,00 Euro-Marke zurück. In der ersten Januarwoche wurde die vom November 2017 stammende Abwärtstrendgerade nach oben durchbrochen. Mit dem Freitagsschlusskurs von 190,00 Euro eröffnet sich jetzt zusätzliches Aufwärtspotenzial."

Wenn die Münchener Rück-Aktie in den nächsten Wochen den Sprung auf die 199 Euro schaffe, dann würden Long-Hebelprodukte hohe Renditechancen ermöglichen.

Der UBS-Call-Optionsschein (ISIN CH0356015781 / WKN UW6MHA ) auf die Münchener Rück-Aktie mit Basispreis bei 195 Euro, Bewertungstag 12.03.2018, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 190,05 Euro mit 0,23 Euro bis 0,24 Euro gehandelt worden. Gelinge der Münchener Rück-Aktie im nächsten Monat der Sprung auf ihr 12-Monatshoch bei 199 Euro, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,54 Euro (+125 Prozent) steigern.

Der Société Générale-Open End Turbo-Call (ISIN DE000SC8MAE5 / WKN SC8MAE ) auf die Münchener Rück-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 182,4235 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 190,05 Euro mit 0,80 Euro bis 0,81 Euro taxiert worden. Könne die Münchener Rück-Aktie in naher Zukunft auf 199 Euro ansteigen, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,65 Euro (+103 Prozent) erhöhen. (Ausgabe vom 15.01.2018) (16.01.2018/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Munich Re

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Münchener Rück nun einsteigen! ... (27.08.18)
quartalszahlen (30.11.17)
Mein antizykliker langzeit Depot ... (29.11.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Dieses Industrie 4.0 Start-up wird . (16.09.18)
Dividendengarant Münchener Rück: . (15.09.18)
Munich Re: Neues Potenzial? Aktie. (13.09.18)
Munich Re-Aktie: 220 oder 170 E. (10.09.18)
Vergiss Pennystocks! Diese Aktie. (09.09.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Munich Re
Weitere Meldungen
 
23.01 Mini-Future Long auf Kaffee.
23.01 Lufthansa-Calls mit 113%-Ch.
23.01 StayHigh-Optionsschein auf .
22.01 Fresenius Medical Care-Calls.
22.01 Turbo Long auf Baumwolle: .
22.01 adidas-Calls mit 69%-Chance.
22.01 Turbo Long auf Siltronic: 10.
19.01 thyssenkrupp-Calls mit 47%-.
19.01 Short Mini Future auf Euro .
19.01 Wave XXL-Optionsscheine a.
19.01 Call-Optionsschein auf Comm.
19.01 Silber-Calls mit 126%-Chanc.
18.01 Discount Call auf RATIONA.
18.01 Mini Future Long auf Silber:.
18.01 Vonovia-Calls mit 123%-Cha.
18.01 Discount Call auf Continenta.
18.01 Infineon-Calls mit 89%-Chanc.
18.01 Turbo auf PUMA: Der gepla.
18.01 MorphoSys-Calls mit 46%-Ch.
18.01 Mini-Future Long auf HUGO .
18.01 Optionsscheine auf B.R.A.I.
18.01 Wave XXL-Optionsscheine a.
18.01 Wave XXL auf GRENKE: E.
17.01 SAP-Calls mit 114%-Chance.
17.01 Mini-Future Short auf Kupfe.
17.01 Volkswagen-Calls mit 104%.
17.01 Mini-Future Long auf Vonov.
16.01 EUR/USD-Calls mit 91%-Cha.
16.01 Mini Future Long auf Brentö.
16.01 Münchener Rück-Calls mit 1.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 40350 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Warum scheitern 80% aller Trader?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Myanmar - ein weißer ...
Feingold-Research, (16:39)
Experte: Feingold-Research,
Nicola Mining erbohrt 74 ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (16:38)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Steinhoff-Aktie: Es wird ...
Volker Gelfarth, (16:36)
Experte: Volker Gelfarth,
Nordic Gold - Fundamental ...
Jörg Schulte, JS-Research (16:32)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
DOW DAX mit ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (16:21)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
General Electric-Aktie ...
Robert Sasse, (14:48)
Experte: Robert Sasse,
Allianz: Papier versucht ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (14:41)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
S&P500 wohl vor neuem ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (13:59)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Seitwärts Stable ...
Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de (13:25)
Experte: Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de
Sind die Anleger zu ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (13:13)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Börsengeflüster: #EMMI - ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (12:45)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Inflation zeigt sich im ...
Ingrid Heinritzi, (11:48)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Problem der Kryptowährungen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen