Netflix-Calls mit 98%-Chance bei Fortsetzung der Rally - Optionsscheineanalyse


19.04.18 09:00
Meldung
 
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Netflix-Aktie (ISIN US64110L1061 / WKN 552484 ) vor.


Wer vor drei Monaten in die Aktien des Videoanbieters Netflix investiert habe, habe bislang einen Kursgewinn von mehr als 50 Prozent erwirtschaften können. Nach der Veröffentlichung der über den Expertenerwartungen liegenden Zahlen habe der Aktienkurs allein gestern (17.04.2018) um 9 Prozent zugelegt und eile derzeit von einem Alllzeithoch zum nächsten. In den in den vergangenen Tagen zahlreich erschienen Analysen werde die Aktie - unter anderem auch von Goldman Sachs und JPMorgan - mit Kurszielen im Bereich von 390 USD zum Kauf empfohlen.

Wenn die Aktie, die nach ihrem gestrigen an der NASDAQ ermittelten Schlusskurs von 336,06 US-Dollar nun bereits bei 338,50 US-Dollar gehandelt werde, in den kommenden Wochen ihre Rally auf 360 USD fortsetze, dann werde sich auch jetzt noch die Investition in Long-Hebelprodukte rentieren.

Der HVB Call-Optionsschein (ISIN DE000HX0GBJ9 / WKN HX0GBJ ) auf die Netflix-Aktie mit Basispreis bei 330 USD, Bewertungstag am 14.03.2018, BV 0,1, sei bei der Netflix-Kursindikation von 338,50 USD und dem Euro/USD-Kurs von 1,236 USD mit 1,97 bis 2,00 Euro gehandelt worden.

Könne die Netflix-Aktie in spätestens einem Monat ihren Höhenflug um 6,35 Prozent auf 360 USD fortsetzen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 2,81 Euro (+41 Prozent) steigern.

Der UBS-Open End Turbo-Call (ISIN DE000UV69YL1 / WKN UV69YL ) auf die Netflix-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 322 USD, BV 0,1, sei beim Referenzkurs von 338,50 USD mit 1,54 bis 1,55 Euro taxiert worden.

Bei einem Kursanstieg der Netflix-Aktie auf 360 USD werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Netflix-Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 3,07 Euro (+98 Prozent) erhöhen.

Der Société Générale-Open End Turbo-Call (ISIN DE000ST08JA1 / WKN ST08JA ) auf die Netflix-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 303,9444 USD, BV 0,1, habe beim Netflix-Kurs von 338,50 USD mit 3,09 Euro erworben werden können.

Steige die Netflix-Aktie auf 360 USD an, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 4,53 Euro (+47 Prozent) befinden. (Ausgabe vom 18.04.2018) (19.04.2018/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Netflix

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Netflix, Inc. Wkn.: 552484 (13.09.19)
Shorttrading for Dummies mit ... (20.05.19)
ETF-Sparplan als Anfänger (14.05.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Netflix: Wieso ist diese Entwicklun. (21.09.19)
Netflix: theoretisches Abwärtsrisiko. (19.09.19)
Netflix: Hoher Konkurrenzdruck - A. (19.09.19)
Das nächste Amazon, Netflix oder. (18.09.19)
Netflix: Wiederholt sich die Gesch. (16.09.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Netflix
Weitere Meldungen
 
23.04 Fresenius-Calls mit 114%-Ch.
23.04 Turbo Short auf EUR/USD: .
23.04 Turbo Long auf Fresenius: 1.
20.04 MINI-Future Short auf Zucke.
20.04 Wave XXL-Optionsscheine a.
20.04 Nokia-Calls mit 62%-Chance .
20.04 Put-Optionsschein auf Apple.
19.04 Turbo auf Wüstenrot & Wü.
19.04 Turbo Long auf Continental: .
19.04 MTU Aero Engines-Calls mit.
19.04 Wave XXL-Optionsscheine a.
19.04 Deutsche Telekom-Calls mit .
19.04 Discount Call auf Wirecard: .
19.04 BASF-Calls mit Verdoppelun.
19.04 Call-Optionsschein auf Merck.
19.04 Netflix-Calls mit 98%-Chance.
18.04 Inline-Optionsschein auf BMW.
18.04 Mini Future Long auf Bund-F.
18.04 TecDAX-Calls mit 80%-Chan.
18.04 Call-Optionsschein auf Caterp.
18.04 Mini Future Long auf Evotec.
18.04 Tesla-Puts mit 119%-Chance.
18.04 Mini Future Long auf EUR/S.
18.04 Open End Turbo Long auf E.
18.04 Covestro-Calls mit 108%-Cha.
18.04 Turbo Long auf Rocket Inte.
18.04 Turbo Call-Optionsschein auf.
13.04 Henkel-Calls mit 100%-Chanc.
13.04 Wave XXL-Optionsscheine a.
13.04 adidas-Calls mit 123%-Chanc.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 56227 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Wirecard: Noch fehlt der Schwung!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Mit Sprudeln der neuen ...
Jörg Schulte, JS-Research (21.09.19)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Was nun, Wirecard?
Robert Sasse, (21.09.19)
Experte: Robert Sasse,
Auslandsaktien: Ölkonzerne ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (21.09.19)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
RCI Banque-Anleihe mit ...
Börse Stuttgart AG, (21.09.19)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Zwischen Dschungelcamp ...
Feingold-Research, (21.09.19)
Experte: Feingold-Research,
Die Klima-GELD-Lüge: Das ...
Volker Gelfarth, (21.09.19)
Experte: Volker Gelfarth,
Zusammenschluss von ...
Christian Lukas, volumen-analyse.de (21.09.19)
Experte: Christian Lukas, volumen-analyse.de
Libra-Verbot der Regierung ...
Frank Schäffler, (21.09.19)
Experte: Frank Schäffler,
Schluss mit dem Quatsch ...
Bernd Niquet, Autor (21.09.19)
Experte: Bernd Niquet, Autor
DAX - Lage kaum ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (21.09.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Chinesische Aktien nach ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (21.09.19)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
VISA TRADING - ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (20.09.19)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Warum Zahlungs-Apps per Handy 2020 eine große Rolle spielen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen