Open End Turbo Long-Optionsschein auf Intel: Chance von 88 Prozent - Optionsscheineanalyse


02.10.19 10:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Während viele Unternehmen der Halbleiterbranche enttäuschende Bilanzen vorlegten und nicht wenige Prognosen kassiert wurden, legte der Chip-Riese Intel (ISIN US4581401001 / WKN 855681 ) Ende Juli nicht nur deutlich über den Erwartungen liegende Ergebnisse vor, sondern hob auch noch die Prognose an.
Diese erfreuliche Geschäftsentwicklung trifft aktuell auf eine spannende charttechnische Konstellation, für die wir heute einen Open End Turbo Long-Optionsschein (ISIN DE000ST7DBU1 / WKN ST7DBU ) der Société Générale vorstellen, so Ronald Gehrt von "boerse-daily.de" in seiner aktuellen Veröffentlichung.

Intels Bilanz des ersten Quartals 2019 sei zwar eine kalte Dusche für die Optimisten gewesen, denn da habe das Unternehmen noch die Gewinnprognose für das zweite Quartal ebenso wie für das Gesamtjahr nach unten korrigiert. Ende Juli jedoch habe sich anhand der tatsächlichen Ergebnisse dieses zweiten Quartals gezeigt, dass man da zu vorsichtig gewesen sei. Intel habe zwischen April und Juni 1,06 US-Dollar pro Aktie verdient und damit sogar mehr, als man vor der Herabsetzung der eigenen Prognose angepeilt habe. Das dritte Quartal sei mittlerweile beendet, dessen Ergebnisse würden am 24. Oktober erwartet. Aber auch, wenn die Zahlen noch nicht auf dem Tisch lägen:

Bislang gebe es noch keine Hinweise, dass Intel die im Zuge der letzten Quartalsbilanz angehobenen Prognosen für das Sommerquartal nicht würde einhalten können. Die Geschäftsentwicklung habe also offenbar Anschluss an die optimistische Phase der ersten Monate des Jahres 2019 gefunden, nur die Aktie selbst müsste noch nachziehen. Aber um das nachzuholen, hätte sich der Kurs jetzt in eine aussichtsreiche Position gebracht:

Intel habe in den vergangenen Monaten einen solide wirkenden Boden in Form eines Doppeltiefs ausgebildet. Vollendet sei dieser noch nicht, denn an dessen Nackenlinie, die im Bereich 53,09/53,50 US-Dollar warte, sei die Aktie Mitte September erst einmal abgeprallt. Aber der Kurs nehme aktuell einen erneuten Anlauf. Und das, nachdem es gelungen sei, eine charttechnische Schlüsselzone zu verteidigen: Die Kreuzunterstützung aus der zuvor Anfang September nach oben verlassenen Abwärtstrendlinie und der 200-Tage-Linie im Bereich um 49,50 US-Dollar.

Damit hätten die Bullen jetzt einen Matchball, der mit Schlusskursen über 53,50 US-Dollar verwandelt wäre. Der schwache Dienstag an der Wall Street sei dabei zwar auch an Intel nicht vorbeigegangen. Aber das Minus habe nicht gereicht, um dieses potenzielle Long-Setup zu brechen: Die Chance der Bullen bleibe bestehen. Gelinge die Vollendung des Doppeltiefs, wäre ein Anlauf in den Bereich der im April markierten Hochs allemal denkbar. Ein Kursziel von 58 US-Dollar wäre dann eine realistische Größenordnung, während das Risiko eines solchen Long-Trades durch einen Stopp-Loss unter dem das jüngsten Zwischentief ideal eng zu begrenzen sei.

Risikofreudige Anleger, die Intel zutrauen würden, jetzt auf der Oberseite Zeichen zu setzen, könnten von diesem Szenario durch einen Open End Turbo Long-Optionsschein der Société Générale mit einem Hebel von 6,03 überproportional profitieren. Schließe Intel die Ende April entstandene Kurslücke, indem die Aktie den Bereich um 58 US-Dollar erreiche, würde der Turbo Long einen Kurs um 1,45 Euro erreichen, was einem Kursgewinn von 88 Prozent entsprechen würde. Zur Absicherung der Position wäre ein Stopp-Loss um 49 US-Dollar in der Aktie zu überlegen, knapp unterhalb der in der vergangenen Woche verteidigten, charttechnischen Schlüsselzone. Dieses Niveau würde etwa einem Kurs von 0,61 Euro im Turbo Long-Optionsschein entsprechen, woraus sich ein Chance/Risiko-Verhältnis von ca. 4,6:1 ergebe. (02.10.2019/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Intel

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Intel - ein kurzfristiger Trade? (06.07.20)
Renesas Electronics - Chips aus ... (05.09.19)
Inside: Intel (08.05.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Intel: Homeoffice und E-Learning t. (06.07.20)
Hier sind 2 super Aktien für wen. (02.07.20)
Intel: Ein Wunder? (27.06.20)
Intel: Kursausbruch – aber in welch. (21.06.20)
Intel gut positioniert - Die Risiken . (16.06.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Intel
Weitere Meldungen
 
04.10 Henkel-Calls mit 102%-Chanc.
04.10 Put auf MTU Aero Engines.
02.10 Facebook-Puts mit 86%-Cha.
02.10 Turbo Long 13,7188 open e.
02.10 GRENKE-Calls mit 45%-Cha.
02.10 Wave XXL-Optionsscheine a.
02.10 HOCHTIEF-Calls mit 57%-Ch.
02.10 Turbo Long auf va-Q-tec: V.
02.10 Infineon-Calls mit hohen Cha.
02.10 Open End Turbo Long-Option.
02.10 Evotec-Calls mit 47%-Chanc.
02.10 Open End Turbo auf HORNB.
01.10 Deutsche Lufthansa-Calls mi.
01.10 Inline-Optionsschein auf Allia.
27.09 Deutsche Post-Inliner mit 38.
27.09 Wave XXL-Optionsscheine a.
27.09 Deutsche Börse AG-Calls m.
26.09 Turbo Long auf Microsoft: D.
26.09 HeidelbergCement-Calls mit 5.
26.09 Turbo Long auf Rocket Inte.
26.09 Nike-Calls mit 52%-Chance b.
26.09 Turbo Long 41,297 open en.
26.09 Tesla-Puts mit 82%-Chance .
26.09 Discount Call-Optionsschein a.
26.09 adidas-Calls mit 106%-Chanc.
26.09 Optionsscheine auf EUR/GBP.
26.09 United Internet-Calls mit 64%.
26.09 Inline-Optionsschein auf Wire.
25.09 Vonovia-Calls mit 93%-Chan.
25.09 Open End Turbo Put-Options.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 64971 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Silber: Jetzt geht die Post ab!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX Index X-Sequentials ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (19:13)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
DOW DAX vor dem ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18:34)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Nasdaq 100 – Einfach ...
HypoVereinsbank onema., (16:55)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Die erstaunliche Parallele ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (16:07)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Mutter aller Value-...
Ralf Flierl, Smart Investor (15:56)
Experte: Ralf Flierl, Smart Investor
DAX bleibt unter 12.680 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:28)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX - Wir stehen kurz ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (14:39)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
1&1 Drillisch Aktie: Wird ...
Volker Gelfarth, (14:30)
Experte: Volker Gelfarth,
DAX dank SAP im Aufwind
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:02)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Classic Minerals: Ein ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (13:45)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Varta – zweite Chance?
Feingold-Research, (13:32)
Experte: Feingold-Research,
Daimler-Aktie – Sieht nicht ...
Robert Sasse, (13:18)
Experte: Robert Sasse,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Mit Sportwetten Geld verdienen - möglich oder unrealistisch?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen