Open End Turbo Long auf Brent-Öl: Iran-Sanktionen treiben Preise an - Optionsscheineanalyse


23.04.19 10:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Open End Turbo Long (ISIN DE000VF4SN82 / WKN VF4SN8 ) von Vontobel auf Brent-Öl vor.


Der Rohölpreis habe sich zu Beginn dieser Woche dynamisch auf ein frisches Jahreshoch begeben, nachdem die USA ihre Sanktionsausnahmen gegen den Iran hätten fallen lassen. Am Montag habe sich der Ölpreis der Nordseesorte Brent Crude um knapp drei Prozent verteuert.

Trotz einer Ankündigung der Erdölexportierenden Länder, die Fördermenge nach Wegfall des Irans anzuheben, würden Investoren einer raschen Anhebung der Produktion offenbar nicht so recht trauen. Der Ölpreis habe trotz des Feiertages um über drei Prozent zugelegt und sei unter vergleichsweise hohen Umsätzen zudem noch über einen wichtigen Widerstand bestehend aus dem 38,2% Fibonacci-Retracement und der Marke von 73,49 US-Dollar angestiegen. Kurzfristig könnte dies dem Ölpreis nun zu weiteren Hochs verhelfen und mache ein fortgesetztes Long-Engagement unter gewissen Umständen attraktiv. Bereits Investierte Anleger sollten ihre Stopp-Niveaus nun merklich anheben - die ersten Handelsstunden würden für den weiteren Verlauf und Handelsstart entscheidend sein.

So dynamisch sich der Ausbruch vom Montag auch präsentiere, könnte es im regulären Handel noch zu einer sofortigen Trendwende und Rückfall unter die Unterstützung von 73,49 US-Dollar kommen. Ein Tagesschlusskurs darunter würde kurzfristige Abgaben zurück auf ein Niveau von rund 71,00 US-Dollar forcieren. Könne jedoch das 38,2 Fibonacci-Retracement auf Tagesschlussbasis verteidigt werden, wäre ein Kursanstieg an 75,00 US-Dollar durchaus vorstellbar. Ab 76,40 US-Dollar werde es jedoch zunehmend schwieriger werden, weitere Preiseanhebungen beim Ölpreis der Nordseesorte Brent Crude durchzusetzen. Spätestens ab 79,00 US-Dollar sollte mit einer größeren Trendwende gerechnet werden.

Stopps und Gewinnziele seien als Orientierungspunkte zu verstehen und würden maßgeblich vom eigenen Risiko- und Geldmanagement sowie der jeweiligen Entwicklung im Tageshandel abhängen. Gewinne eigenständig mitnehmen.

Mit einem Open End Turbo Long könnten risikofreudige Anleger, die von einem weiter steigenden Rohölpreis ausgehen würden, mit einem Hebel von 60,2 von einem weiteren Rohölpreisanstieg profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage dabei 4,52 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position biete sich dabei stets unter Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an und könne im Basiswert unter dem Niveau von rund 72,00 US-Dollar platziert werden, der auch bei bestehenden Positionen angepasst werden sollte. Im Open End Turbo Long ergebe sich daraus jetzt ein aktueller Stoppkurs bei 0,83 Euro. Ein Ziel nach oben könnte um 76,40 US-Dollar bestehen. Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee betrage 1,2 zu 1. (23.04.2019/oc/a/r)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Open-End Turbo-Optionsschein auf Brent Crude Rohöl ICE Rolling [Vontobel Financial Products GmbH]

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Brent Crude Öl: Iran-Sanktionen tre. (23.04.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Open-End Turbo-Optionsschein auf Brent Crude Rohöl ICE Rolling [Vontobel Financial Products GmbH]
Weitere Meldungen
 
23.04 Inline-Optionsschein auf Deut.
23.04 Open End Turbo Long auf B.
18.04 Intel-Calls mit 51%-Chance b.
18.04 Endlos Turbo Long 60,138 a.
18.04 Lufthansa-Calls mit hohen C.
18.04 Discount Put auf Siltronic: V.
18.04 Wave XXL-Optionsscheine a.
18.04 Dow Jones-, S&P 500- und .
18.04 MINI Future auf Carl Zeiss .
18.04 56 Prozent-Chance mit Zala.
18.04 Münchener Rück-Calls nach .
18.04 Turbo auf PAION: Wichtiger.
18.04 Wave XXL-Optionsscheine a.
18.04 Deutsche Bank-Calls nach K.
18.04 Turbo Call-Optionsschein auf.
17.04 Mini Future Long auf Volks.
17.04 Infineon-Calls mit 105%-Chan.
17.04 Open End Turbo Long auf E.
16.04 Inline-Optionsschein auf Baye.
16.04 J.P. Morgan Chase-Calls mit.
16.04 Open End Turbo Long auf S.
15.04 Open End Turbo Long auf E.
15.04 Deutsche Post-Calls mit 145.
15.04 Open End Turbo Long auf C.
12.04 Call-Optionsschein auf adidas.
12.04 EUR/USD-Inliner mit 15%-Ch.
12.04 Open End Turbo Long auf U.
12.04 Wave XXL-Optionsscheine a.
12.04 Allianz-Calls mit 127%-Chan.
12.04 Open End Turbo Long auf B.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 52215 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Dialog Semiconductor: Höhenflug setzt sich fort!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Basiswissen Charttechnik – ...
wikifolio.com, (10:06)
Experte: wikifolio.com,
Dialog Semiconductor ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (09:54)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Allianz-Calls mit 220%-...
Walter Kozubek, (09:53)
Experte: Walter Kozubek,
Wirecard kommt zurück!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (09:48)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Barrick Gold Aktie: Weiter ...
Robert Sasse, (09:43)
Experte: Robert Sasse,
DAX Analyse: Kleine ...
X-markets Team, Deutsche Bank (09:34)
Experte: X-markets Team, Deutsche Bank
Silber und Silberaktien ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (09:22)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Nordex: Schwungholen für ...
Volker Gelfarth, (08:49)
Experte: Volker Gelfarth,
Telekom: Aufwärtstrend ...
Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de (08:42)
Experte: Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de
EUR/GBP: Ohne Punkt und ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (08:08)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Triumph Gold – warum ist ...
Jörg Schulte, JS-Research (07:35)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
ETFs: US-Aktien begehrt
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (07:05)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Spielgeld für Aktienhandel in Online Casinos abräumen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen