Open End Turbo Long auf Brent-Öl: Rohstoff vor nächstem Schub - Optionsscheineanalyse


16.01.19 11:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Open End Turbo Long (ISIN DE000ST8CV26 / WKN ST8CV2 ) der Société Générale auf Brent-Öl vor.


Noch Anfang Oktober habe der Ölpreis der Nordsee Sorte Brent Crude im Bereich von 87,32 US-Dollar notiert und damit zugleich sein Jahreshoch für das Jahr 2018 markiert. Nach einer vorausgegangenen einjährigen Erholungsphase habe der Rohstoff zunächst in eine gewöhnliche Korrektur eingeschlagen, die sich allerdings zu einem regelrechten zweimonatigen Ausverkauf entwickelt und Verluste bis auf ein Niveau von knapp unter 50 US-Dollar bis Ende des Jahres hervorgebracht habe. Dort habe Brent Crude-Öl zuletzt aber Halt finden können und sei zu Jahresbeginn wieder zur Oberseite abgedreht. Dabei habe der Preis bis Ende letzter Woche über den Widerstand bei 57,94 US-Dollar bis an den 50-Tage-Durchschnitt zulegen können, sich an dieser Hürde jedoch kurzzeitig geschlagen geben müssen.

Die Folge seien kurzfristige Gewinnmitnahmen gewesen, die sich zurück in Richtung der Unterstützung von 57,94 US-Dollar zubewegt hätten. Doch dieser Pullback scheine nun ein Ende zu nehmen, am Dienstag seien wieder deutlich anziehende Kursnotierungen zu verzeichnen gewesen und würden auf eine mögliche Fortsetzung der Anfang 2019 gestarteten Erholung hindeuten. Ein Blick auf den Kursverlauf seit Mitte November halte unter günstigen Umständen sogar ein Boden in Form einer inversen SKS-Formation bereit. Damit könnte jetzt die rechte Schulter ausgebildet worden sein. Für den Erhalt der Formation dürfe Brent Crude Öl aber nicht mehr unter den Support von 57,94 US-Dollar abrutschen. Für eine erfolgreiche Aktivierung der Formation müsste anschließend aber noch das Niveau von rund 64,00 US-Dollar überwunden werden. Nur dann würden weitere Kurschancen an 69,50 US-Dollar und womöglich 75,00 US-Dollar freigesetzt. Anderenfalls müsse unter dem Niveau von 57,94 US-Dollar mit einem Test der Dezembertiefs bei 49,93 US-Dollar gerechnet werden.

Mit einem Open End Turbo Long könnten risikofreudige Anleger, die von einem weiter steigenden Rohölpreis ausgehen würden, mit einem Hebel von 26,5 davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage dabei 3,76 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position biete sich dabei stets unter Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an und könne im Basiswert bei 58,80 US-Dollar platziert werden. Im Open End Turbo Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 0,46 Euro. Ein Ziel nach oben könnte um 64,00 US-Dollar bestehen. Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee betrage 2 zu 1. (16.01.2019/oc/a/r)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Endlos Turbo auf Brent Crude Rohöl ICE Rolling [Société Générale S.A.]

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Brent-Öl: Warten auf Ausbruch (07.02.19)
Brent-Öl: Rohstoff vor nächstem S. (16.01.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Endlos Turbo auf Brent Crude Rohöl ICE Rolling [Société Générale S.A.]
Weitere Meldungen
 
23.01 LANXESS-Calls mit 100%-C.
23.01 Mini Future Long auf United.
22.01 Inliner auf DAX: 130 Prozen.
22.01 Tesla-Puts mit 72%-Chance .
22.01 Mini Future Long auf Zucke.
21.01 Allianz Long: 77-Prozent-Cha.
21.01 K+S-Calls mit 69%-Chance .
21.01 Open End Turbo Short auf .
21.01 Unlimited Turbo Long Zertifi.
18.01 Infineon-Calls mit 153%-Chan.
18.01 Wave XXL-Optionsscheine a.
18.01 Call auf Starbucks: Absichtl.
18.01 BMW-Discount-Calls mit 47%.
18.01 Mini Future Long auf Weize.
17.01 Deutsche Bank-Calls nach K.
17.01 Open End Turbo Long auf G.
17.01 Wave XXL-Optionsscheine a.
17.01 Amazon.com-Calls mit 120%.
17.01 Discount Call-Optionsschein a.
17.01 86-Prozent-Chance mit Lufth.
17.01 Microsoft-Calls mit Verdoppe.
17.01 Mini-Future Long 44,727 auf.
17.01 Fünf Verdoppler fürs Depot .
17.01 Continental-Discount-Calls mit.
16.01 Open End Turbo Long auf B.
16.01 Airbus-Calls nach Kaufsigna.
16.01 Mini Future Long auf SAP: .
16.01 Deutsche Post-Calls mit 82%.
15.01 Mini Future Long auf Deutsc.
15.01 Facebook-Calls mit 136%-Ch.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 68887 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Gazprom: Mitten in der nächsten Abwärtswelle!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Bohrerfolge lassen ...
Jörg Schulte, JS-Research (26.09.20)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Amazon Aktie: Kommt ...
Finanztrends.info, (26.09.20)
Experte: Finanztrends.info,
Fonds: Beliebte Tech- und ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (26.09.20)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Workhorse Group (WKHS) – ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (26.09.20)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
Neue Anleihe der ...
Börse Stuttgart AG, (26.09.20)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Commerzbank: Wieviel ...
Frank Schäffler, (26.09.20)
Experte: Frank Schäffler,
Wochenausblick: DAX mit ...
HypoVereinsbank onema., (26.09.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Nullzinsen sind mehr als ...
Bernd Niquet, Autor (26.09.20)
Experte: Bernd Niquet, Autor
DOW DAX mit neuem Tief
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (25.09.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX mit schwachem ...
CMC Markets, (25.09.20)
Experte: CMC Markets,
S&P500 bleibt unter Druck
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (25.09.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Finger weg von IPO-Aktien?
wikifolio.com, (25.09.20)
Experte: wikifolio.com,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Silber ist mehr als nur ein Metall
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen