Open End Turbo Long auf EUR/SEK: 2018er Hochs im Visier - Optionsscheineanalyse


11.03.19 11:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Open End Turbo Long-Schein (ISIN DE000DD79KE8 / WKN DD79KE ) von der DZ BANK auf das Wahrungspaar EUR/SEK (ISIN EU0009654672 / WKN 965467 ) vor.


Die Schwedische Krone (SEK) werte gegenüber dem Euro unvermindert ab, die Gemeinschaftswährung folge somit weiter dem Aufruf der Bullen und tendiere zu ihren 2018er Hochs aufwärts. Ein Ende der aktuellen Konsolidierungsbewegung nahe.

Schwedens Krone komme nicht zu Ruhe, seit gut sechs Jahren befinde sich die Gemeinschaftswährung zur Schwedischen Krone in einem langfristigen Aufwärtstrend und habe von 8,175 SEK auf ein bisheriges Verlaufshoch von 10,729 SEK Anfang September 2018 zugelegt. Seit Anfang letzten Jahres jedoch schwanke das Währungspaar in einer zwischengeschalteten größeren Seitwärtsphase, die auf der Unterseite um 10,000 SEK begrenzt werde. Seit Beginn dieses Jahres laufe eine steile Aufwärtsbewegung beim Euro zur Schwedischen Krone und dürfte schon sehr bald auf die letzten größeren Verlaufshochs aus 2018 treffen.

Auf Sicht von nur wenigen Tagen könnten Investoren noch auf einen Kursanstieg des Euro zunächst an die Vorjahreshochs bei 10,729 SEK setzen. Mittelfristig orientierte Anleger müssten hingegen erst noch einen nachhaltigen Anstieg des Währungspaares über die 2018er Hochs abwarten, ehe ein weiterer Lauf zu den Höchstständen aus 2009 bei 11,787 SEK abgeleitet werden könne. Hierzu sollte der Euro gegenüber der Schwedischen Krone aber mindestens per Wochenschlusskurs über das Niveau von 10,729 SEK zulegen. Etwaige Abgaben hätten innerhalb des aktuellen Trendkanals Platz bis auf die Trendlinie sowie die markante Horizontalunterstützung bei rund 10,500 SEK. Falle der Euro aber aus seinem Trend heraus, könnte sich ein Ausverkauf merklich beschleunigen und Verluste auf die nächstgrößere Unterstützung bei 10,300 SEK einleiten. Darunter sollten Investoren mit einem Test der unteren Handelsspanne bei rund 10,000 SEK rechnen. Anschließend aber werde eine größere Gegenbewegung auf Sicht von mehreren Wochen gerechnet.

Mit einem Open End Turbo Long könnten risikofreudige Anleger, die von einem weiter steigenden Euro ausgehen würden, mit einem Hebel von 34,4 davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage dabei 2,77%. Der Einstieg in diese spekulative Position biete sich dabei stets unter Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an und könne im Basiswert bei 10,490 SEK platziert werden. Im Open End Turbo Long-Schein ergebe sich daraus ein Stoppkurs von 1,90 Euro. Ein Ziel nach oben könnte zunächst an den Jahreshochs aus 2018 bei 10,729 SEK bestehen. Das Chance/Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee betrage 1,4 zu 1. (11.03.2019/oc/a/w)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/SEK (Euro / Schwedische Krone)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

EUR/SEK jetzt SHORT (07.11.12)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

EUR/SEK: Schwedische Krone dür. (12.06.18)
EUR/SEK-Kurs überschießt (12.04.18)
EUR/SEK: Schwedische Krone ger. (14.02.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/SEK (Euro / Schwedische Krone)
Weitere Meldungen
 
14.03 RWE-Puts mit 92%-Chance .
14.03 Mini-Future Long auf Palladi.
14.03 Allianz-Calls mit 125%-Chan.
14.03 Turbo Bear auf Axel Spring.
14.03 TecDAX-Calls nach Kaufsign.
14.03 Wave XXL-Optionsscheine a.
14.03 MINI-Future Long auf Mutare.
14.03 Airbus-Calls mit 69%-Chance.
14.03 Mini Future Long auf Linde: .
14.03 Turbo Bull auf Dialog Semic.
13.03 MorphoSys-Turbo-Calls nach .
13.03 Turbo Call-Optionsschein auf.
13.03 United Internet: Chance von .
13.03 Fresenius Medical Care-Calls.
13.03 Turbo Short auf Gold: Zwisc.
13.03 Turbo Call-Optionsschein auf.
12.03 Microsoft-Calls 78%-Chance .
12.03 BASF: Chance von 172 Pro.
12.03 Mini Future Short auf Mais: .
11.03 Deutsche Post-Calls mit 150.
11.03 Open End Turbo Long auf E.
11.03 RWE Long: 73-Prozent-Chan.
08.03 Glücksspiel als sichere Inves.
08.03 Deutsche Wohnen-Calls mit .
08.03 Mini Future Short auf EUR/.
08.03 Wave XXL-Optionsscheine a.
08.03 Merck-Calls nach positiven Z.
07.03 Turbo Call Optionsschein auf.
07.03 Micron Technology-Calls mit .
07.03 Endlos Turbo Long 1,2787 a.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 58694 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Daimler: Finger weg!!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Aufgepasst! Erntezeit im ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (18:47)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DAX - Handelsdeal im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (17:10)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Wie eine Hamburger ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (16:56)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Alphabet Aktie: Die Ruhe ...
Robert Sasse, (15:32)
Experte: Robert Sasse,
Bundes-/Staatsanleihen
Börse Stuttgart AG, (15:19)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Sieg der Tories beflügelt ...
Dr. Mark Mobius, Executive Chairman der. (15:13)
Experte: Dr. Mark Mobius, Executive Chairman der Templeton Ass.
Nokia: Große kleine ...
Volker Gelfarth, (15:00)
Experte: Volker Gelfarth,
Ist denn heute schon ...
Robert Halver, Baader Bank AG (14:56)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Mit Nebenwerten lässt sich ...
wikifolio.com, (14:25)
Experte: wikifolio.com,
Rohöl: Kämpft die OPEC ...
X-markets Team, Deutsche Bank AG (14:07)
Experte: X-markets Team, Deutsche Bank AG
DAX – Der Brexit kommt ...
HypoVereinsbank onema., (13:39)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Weihnachtsrallye! Einigung ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (12:41)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Glücksspiel an der Börse: Die besten Casino-Aktien
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen