Open End Turbo Long auf USD/JPY: Ab hier wieder interessant - Optionsscheineanalyse


29.04.19 14:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Open End Turbo Long (ISIN DE000DDX0C85 / WKN DDX0C8 ) der DZ BANK auf das Währungspaar USD/JPY (ISIN XC0009659910 / WKN 965991 ) vor.


Im Währungspaar US-Dollar (USD) zum Japanischen Yen (JPY) seien Bullen am Freitag mit einem Ausbruch über eine entscheidende Hürde vorerst gescheitert. Doch das Gesamtbild stimme trotzdem zuversichtlich und eröffne auf mittelfristiger Basis gute Handelsansätze.

Die US-Wirtschaft strotze vor Kraft, die neusten Zahlen zur Entwicklung in Japan würden jedoch ein gegensätzliches Bild zeichnen. Die japanische Wirtschaft habe zuletzt nicht mehr so stark zulegen können, wie zuvor erwartet worden sei. Ein Blick auf den bisherigen Kursverlauf offenbare für den US-Dollar gegenüber dem Japanischen Yen eine seit Jahresanfang bestehende Aufwärtstrendbewegung, die jedoch im Bereich von 112,1365 JPY kurzfristig an ihre Grenzen gestoßen sei. Das bisherige Konstrukt seit März dieses Jahres lasse sich jedoch insgesamt als steigendes Dreieck identifizieren, dass aus technischer Sicht weiteres Aufwärtspotenzial bereithalten dürfte und sogar auf mittelfristiger Basis Signalwirkung entfalten könne. Zuvor müsse scheinbar aber noch eine zwischengeschaltete Konsolidierung abgespielt und die jüngsten Wirtschaftsdaten von Großinvestoren erst noch in den Portfolios umgesetzt werden.

Klare Kaufsignale zunächst in Richtung der Jahreshochs aus 2018 bei 114,5495 JPY seien erst über dem Niveau des steigenden Dreiecks und mindestens der Marke von 112,1365 JPY zu erwarten. Mittelfristig könnte oberhalb der Jahreshöchststände aus 2018 ein weiterer Lauf in Richtung 118,6620 JPY eingeleitet werden und eröffne hierdurch auch für längerfristig orientierte Anleger gute Handelsansätze. Solange jedoch die Hürde bei grob 112,1365 JPY ungebrochen bleibe, wären kurzfristige Rücksetzer zurück auf 111,0000 JPY vorstellbar. Tiefer als 110,8500 JPY sollte es nach Möglichkeit nicht mehr gehen, weil in diesem Fall ein Bruch des seit Jahresanfang bestehenden Aufwärtstrends drohen würde. Einen schweren Schlag würde der US-Dollar hingegen erleiden, wenn der Japanische Yen unter das Niveau von 110,0000 JPY im Vergleich zum US-Dollar aufwerte, dies könnte rasch Abgaben auf 108,0000 JPY hervorrufen, darunter sogar an den Doppelboden um 104,6630 JPY.

Mit dem ausgewählten Open End Turbo Long könnten kurz- sowie mittelfristig ausgerichtete Anleger von einem steigenden USD profitieren. Den ersten Zielbereich würden die Hochs aus 2018 bei 114,549 JPY bilden, darüber auf mittelfristige Sicht das Niveau von 118,6620 JPY. Der mit einem Hebel von 43,3 ausgestattete Schein könne bei vollständiger Umsetzung eine überdurchschnittliche Renditechance von 240 Prozent einbringen. Der Einstieg in diese spekulative Position biete sich dabei stets unter Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses und könne im Basiswert unterhalb des Niveaus von 110,8500 JPY platziert werden. Im Open End Turbo Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 1,03 Euro. Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee betrage 4,8 zu 1. (29.04.2019/oc/a/w)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

USD/JPY (US-Dollar / Japanischer Yen)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QV unlimited USD/JPY (05.01.19)
Was wird nun aus dem Yen? (22.01.18)
Yen Einbruch? (18.11.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

USD/JPY: Handelsstreit treibt JPY (11.04.18)
USD/JPY: Tankan hat kaum einen . (04.04.18)
USD/JPY: Kuroda und Trump treib. (07.03.18)
USD/JPY: Zuflüsse treiben Yen Pr. (01.03.18)
USD/JPY: Erholung der Aktienmär. (21.02.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

USD/JPY (US-Dollar / Japanischer Yen)
Weitere Meldungen
 
02.05 MINI auf Mutares: Nach eine.
02.05 Optionsscheine auf Rohöl: U.
02.05 Volkswagen-Calls nach Kauf.
02.05 HeidelbergCement Long: 81-P.
02.05 Discount Call-Optionsschein a.
02.05 Optionsscheine auf Gold: Na.
30.04 BASF-Calls mit hohen Chanc.
30.04 StayLow-Optionsschein auf D.
30.04 Mini Future Long auf EUR/H.
29.04 Fielmann-Calls nach gute Za.
29.04 Open End Turbo Long auf U.
29.04 Commerzbank-Calls mit 90%.
29.04 Open End Turbo Short auf .
26.04 thyssenkrupp-Calls mit hohen.
26.04 Wave XXL-Optionsscheine a.
26.04 Continental-Calls mit 151%-C.
26.04 Call auf Facebook: Hoffnung.
25.04 Facebook-Calls mit 121%-Ch.
25.04 Microsoft-Calls nach Zahlen .
25.04 Unlimited Turbo-Optionsschein.
25.04 WAVE XXL-Optionsscheine .
25.04 HOCHTIEF-Calls mit 129%-C.
25.04 Turbo Put auf Zalando: Akt.
25.04 Boeing Short: 26-Prozent-Ch.
25.04 SAP-Calls mit 126%-Chance.
25.04 Endlos Turbo Long 49,824 a.
25.04 Turbo Long auf CTS EVEN.
25.04 Sartorius-Calls mit 127%-Ch.
24.04 Investmentidee: Vontobel-Opt.
24.04 Open End Turbo Long auf E.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 52252 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Dialog Semiconductor: Höhenflug setzt sich fort!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Technische-X-Analyse.de ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (18:35)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
DOW DAX schwächelt wie ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18:22)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX legt Rückwärtsgang ...
CMC Markets, (17:10)
Experte: CMC Markets,
Dax macht Pause - warten ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (16:03)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
S&P500 - Fallen 3.000 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:42)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX-Rally – (k)ein Grund ...
Feingold-Research, (15:23)
Experte: Feingold-Research,
Tesla-Aktie: Die Spannung ...
Robert Sasse, (15:09)
Experte: Robert Sasse,
BASF: Wann trägt der ...
Christian-Hendrik Knappe, Produktexperte X-marke. (14:35)
Experte: Christian-Hendrik Knappe, Produktexperte X-markets, Deutsche Ba.
SJB FondsEcho. ...
Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline (14:10)
Experte: Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline
Grund zur Freude für ...
Volker Gelfarth, (13:44)
Experte: Volker Gelfarth,
Spotlight-Update: Henkel
Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de (13:19)
Experte: Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de
Palladium: Kursziel 2.000 ...
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (13:01)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Spielgeld für Aktienhandel in Online Casinos abräumen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen