Open End Turbo Long auf Volkswagen: 89 Prozent Chance! - Optionsscheineanalyse


21.10.21 10:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Open End Turbo Long (ISIN DE000MA5PEL9 / WKN MA5PEL ) von Morgan Stanley auf die Vorzugsaktie von Volkswagen (ISIN DE0007664039 / WKN 766403 ) vor.


Volkswagen habe die Corona-Krise gut überstanden und markiere im ersten Halbjahr 2021 Rekordeinnahmen und einen optimistischen Ausblick für das verbleibende Jahr. Nur die anhaltende Halbleiterknappheit verhindere noch bessere Zahlen. Volkswagen könne die aktuelle Nachfrage der Kunden nicht im vollen Ausmaß erfüllen.

Am 28. Oktober präsentiere Volkswagen den Zwischenbericht Januar bis September 2021. Die finanzielle Performance des Volkswagen Konzerns im ersten Halbjahr 2021 habe die Robustheit des Unternehmens unter Beweis gestellt. Die operative Rendite habe nach sechs Monaten bei 8,8 Prozent gelegen. Besonders das zweite Quartal sei außergewöhnlich stark gewesen.

Auch beim Netto-Cash-Flow habe der Konzern mit 10,2 Milliarden Euro trotz hoher Zukunftsinvestitionen ein sehr solides Ergebnis erzielt. Die Auswirkungen der Engpässe bei Halbleitern hätten bislang begrenzt werden können, es werde jedoch mit etwas deutlicheren Effekten im dritten Quartal gerechnet. Die Einschätzung des Managements für die Geschäftsentwicklung im Gesamtjahr habe sich dennoch weiter verbessert, sodass der Ausblick habe angehoben werden können.

Die Veröffentlichung der Halbjahreszahlen am 29. Juli 2021 habe kaum Auswirkung auf die Kursentwicklung von Volkswagen gehabt. Das Abwärtsmomentum habe kaum gebremst werden können, wodurch sich der Abwärtstrend bis Mitte September fortgesetzt habe. Dieser Abverkauf sei am Support bei 181,68 Euro am 20. September gestoppt und am gestrigen Handelstag intraday nochmals getestet worden. Das Level bei 181,68 Euro markiere gleichzeitig das partielle Hoch, welches vor dem coronabedingten Sell Off im März 2020 schon erreicht worden sei. Mit dieser Unterstützung im Rücken habe es den Anschein, dass aktuell eine neue Bodenbildung im Entstehen sei.

Die Chipknappheit und die infrastrukturbedingten Produktionsausfälle in China würden speziell den deutschen Automobilbauern zusetzen und sie zwingen, die Produktion zu drosseln. Ab dem Q1 2022 sollten diese Einschränkungen jedoch schrittweise zurückgehen und die vorhandene starke Nachfrage am Automarkt bedient werden. Für die heutige Strategie werde darauf gewettet, dass der Support rund um die Marke bei 181,68 Euro verteidigt werde, erneut drehe und danach wieder in Richtung 217,04 Euro steige.

Volkswagen habe die Corona-Krise gut überstanden und markiere im ersten Halbjahr 2021 Rekordeinnahmen und einen optimistischen Ausblick für das verbleibende Jahr. Nur die anhaltende Halbleiterknappheit verhindere noch bessere Zahlen. Volkswagen könne die aktuelle Nachfrage der Kunden nicht im vollen Ausmaß erfüllen.

Mit dem Open End Turbo Long könnten risikofreudige Anleger, die einen steigenden Kurs der Volkswagen-Aktie in den nächsten Wochen erwarten würden, überproportional von einem Hebel von 9,06 profitieren und das Ziel bei 205,10 Euro ins Auge fassen (3,90 Euro beim Derivat). Der Abstand zur Knock-Out-Barriere betrage dabei 10,9 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position biete sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an.

Dieser könnte beim Basiswert bei 171,10 Euro platziert werden. Im Open End Turbo Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 0,50 Euro. Für diese spekulative Idee betrage das Chance-Risiko-Verhältnis dann 1,2 zu 1. (21.10.2021/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Volkswagen Vz

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Tesla - Autos, Laster, Speicher ... (25.01.22)
Volkswagen Vorzüge (19.01.22)
Porsche: Die günstige VW Aktie? (22.10.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Volkswagen Aktie: So wird sich e. (16:01)
Volkswagen setzt auf Bosch! Akt. (11:01)
Volkswagen Aktie: Das sieht inter. (08:01)
Volkswagen Aktie: Ist das wirklich. (24.01.22)
Volkswagen: Die "Gigafactories" v. (24.01.22)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Volkswagen Vz
Weitere Meldungen
 
01.11 Call-Optionsschein auf Apple.
29.10 Daimler nach den Zahlen: A.
29.10 Call-Optionsschein auf Gerre.
29.10 Mini-Longs auf Gold und Sil.
28.10 Open-End Turbo-Optionssche.
28.10 Airbus nach Zahlen: (Turbo).
28.10 Endlos Turbo Long 38,388 a.
28.10 BASF-Calls mit 73%-Chance.
28.10 Call-Optionsschein auf Spotif.
28.10 PUMA-Calls mit 79%-Chance.
27.10 Unlimited Turbo-Optionsschein.
27.10 Open End Turbo Long auf D.
27.10 Deutsche Bank nach Zahlen:.
27.10 Open End Turbo Short Zerti.
26.10 Investmentidee: Vontobel-Opt.
26.10 Turbo Long auf Kaffee-Futu.
26.10 Software AG-Calls mit 68%.
26.10 StayLow-Optionsschein auf d.
25.10 Sartorius Vz.-(Turbo)-Calls m.
25.10 JENOPTIK: Gehebeltes Rend.
25.10 Call-Optionsschein auf BioNT.
22.10 Philips-Calls mit 79%-Chance.
22.10 Delivery Hero-Calls mit 81%.
22.10 Call-Optionsschein auf Linde:.
22.10 Bayer: Bullishe Tradingchanc.
21.10 Deutsche Börse AG nach Z.
21.10 Discount Call-Optionsschein a.
21.10 SAP-Calls mit 150%-Chance.
21.10 Open End Turbo Long auf V.
21.10 Linde-(Turbo)-Calls mit hohen.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 104967 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Silber: Ist die Party vorbei?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX - Abprall nach unten
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (17:30)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Noch keine Entwarnung für ...
CMC Markets, (17:25)
Experte: CMC Markets,
DOW DAX der Kampf um ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (17:07)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Die meistgehandelten ...
EUWAX Trends, Börse Stuttgart (16:05)
Experte: EUWAX Trends, Börse Stuttgart
Charttechnik: Kunst oder ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (15:45)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Chance oder Risiko? Auch ...
wikifolio.com, (15:20)
Experte: wikifolio.com,
Faktor Update: S&T AG
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (15:00)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Aufbruch ins Metaversum ...
Trendbulls, www.trendbulls.com (14:23)
Experte: Trendbulls, www.trendbulls.com
Die Quoten stapeln - Wie ...
STOCK-WORLD Redakt., Stock-World (14:22)
Experte: STOCK-WORLD Redaktion, Stock-World
Die Furcht der Aktionäre ...
Feingold-Research, (14:00)
Experte: Feingold-Research,
Gründe für den Kursverfall ...
GoldGeldWelt, www.goldgeldwelt.de (13:32)
Experte: GoldGeldWelt, www.goldgeldwelt.de
Platin: Starker Anstieg in ...
Miningscout.de, (13:03)
Experte: Miningscout.de,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die Quoten stapeln - Wie man ein Online-Wettbüro vermarktet
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen