Open End Turbo Short auf EUR/JPY: EZB drückt den Euro - Optionsscheineanalyse


18.06.18 13:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Jürgen Sterzbach von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Open End Turbo Short (ISIN DE000DGZ5T06 / WKN DGZ5T0 ) der DZ BANK auf das Währungspaar EUR/JPY (ISIN EU0009652627 / WKN 965262 ) vor.


Mit der Entscheidung der EZB, das Anleihekaufprogramm ab Oktober zu verringern und zum Jahresende schließlich auslaufen zu lassen, aber die Zinsen nicht vor Mitte 2019 anheben zu wollen, habe EZB-Präsident Mario Draghi den Marktteilnehmern einen ungewöhnlich konkreten Plan für das weitere Vorgehen der Euro-Notenbank an die Hand gegeben. Die Aussicht auf noch mindestens ein Jahr niedrige Zinsen habe den Euro wiederum unter Druck gesetzt. Anscheinend hätten einige Anleger mit einer früheren Zinswende gerechnet.

Seit dem Hoch von Anfang Februar bei 137,50 JPY gehe es beim Wechselkurs von Euro in Japanischen Yen anhaltend abwärts. Diese Bewegung könne durch eine fallende Gerade um aktuell 129,90 JPY beschrieben werden. Nachdem die Notierungen Ende April bereits ein Tief bei 124,62 JPY erreicht hätten, das den tiefsten Stand seit Juni letzten Jahres dargestellt habe, hätten sie sich bis zur dargestellten Gerade erholt, seien aber nicht darüber hinausgekommen, wodurch sie diese als Widerstand bestätigt und nach unten umgedreht hätten.

Unsere vor einer Woche vorgestellte Idee, mit der WKN DGZ5T0 auf einen fallenden Wechselkurs von Euro in Japanischen Yen zu setzen, befindet sich im Plus, so die Experten von "boerse-daily.de". Der vorgestellte Open End Turbo Short werde zur Stunde an der Börse Frankfurt zum Geldkurs von 6,10 Euro gehandelt und liege mit 22 Prozent im Plus (18.06.2018, 11:45). Wer in der Erwartung eines fallenden Euro-Yen-Wechselkurses in der spekulativen Idee investiert bleiben möchte, könnte den risikobegrenzenden Stoppkurs bereits heute über den Vorstellungskurs nachziehen.

Mit einem Open End Turbo Short könnten risikofreudige Anleger, die von einem fallenden Wechselkurs von Euro in Japanischen Yen ausgehen würden, überproportional mit einem Hebel von 16,1 profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage aktuell 6,0 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position biete sich stets unter Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könne im Basiswert bei 129,50 JPY platziert werden. Im Open End Turbo Short ergebe sich zum aktuellen Wechselkurs ein Stoppkurs bei 5,17 Euro. Nach unten könnte sich ein Ziel um 124,50 JPY ergeben. Das Chance-Risiko-Verhältnis der spekulativen Idee betrage 3,2 zu 1. (18.06.2018/oc/a/w)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/JPY (Euro / Japanischer Yen)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Was wird nun aus dem Yen? (22.01.18)
Euro-Yen der EU-Japan Thread (20.09.17)
Japan Trading - Nikkei 225 - ... (27.02.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

EUR/JPY: Japanischer Konsumente. (20.07.18)
EUR/JPY: Handelsbilanz Japans üb. (19.07.18)
EUR/JPY: Unterzeichnung des Frei. (18.07.18)
EUR/JPY bewegt sich langsam na. (17.07.18)
EUR/JPY: Konsolidierung verlassen (16.07.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/JPY (Euro / Japanischer Yen)
Weitere Meldungen
 
25.06 Turbo Put-Optionsschein auf.
22.06 Allianz-Calls mit hohem Gew.
22.06 Mini Future Short auf Kakao.
22.06 Wave XXL-Optionsscheine a.
22.06 Call-Optionsschein auf Netflix.
21.06 Gold-Puts mit 176%-Chance .
21.06 Turbo Long auf TUI: 106-Pr.
21.06 Discount Put-Optionsschein a.
21.06 EURO STOXX 50-Discount-P.
21.06 Wave XXL-Optionsscheine a.
21.06 Unlimited Turbo-Optionsschein.
21.06 CECONOMY-Calls mit 95%-C.
21.06 Turbo Call-Optionsschein auf.
21.06 MINI Long auf MorphoSys: P.
20.06 K+S-Calls mit 73%-Chance .
20.06 Turbo Long auf Kupfer: Meh.
20.06 MINI-Future Long auf Henke.
20.06 Dürr-Puts nach Verkaufssign.
19.06 MINI-Future Call auf Linde: E.
19.06 Turbo Put-Optionsschein auf.
19.06 Nokia-Calls mit 62%-Chance .
19.06 StayLow-Optionsschein auf T.
19.06 Mini-Future Short auf WTI-Ö.
19.06 DAX-Discount-Puts mit 12%.
18.06 Open End Turbo Short auf .
18.06 Scout24 Long: 103-Prozent-.
18.06 Wacker Chemie-Calls mit 84.
15.06 Turbo Call-Optionsschein auf.
15.06 MINI-Future Short auf GBP/.
15.06 Infineon-Calls mit 92%-Chanc.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 38472 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
DAX: Neuer Anlauf?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Paypex
Robert Sasse, (10:53)
Experte: Robert Sasse,
Starke Goldminenaktien ...
Claus Vogt, (10:46)
Experte: Claus Vogt,
Hüfners Wochenkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (10:31)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Deutsche Bank, ...
Jürgen Schwenk, Herausgeber Bullenbrief (10:27)
Experte: Jürgen Schwenk, Herausgeber Bullenbrief
BMW, Osram, Dialog – ...
Feingold-Research, (10:19)
Experte: Feingold-Research,
Commerzbank-Aktie: Kann ...
Volker Gelfarth, (10:14)
Experte: Volker Gelfarth,
Dax - Bald kommt der ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (21.07.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (21.07.18)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Zwei neue Zerobonds der ...
Börse Stuttgart AG, (21.07.18)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Lebensversicherer verkaufen ...
Frank Schäffler, (21.07.18)
Experte: Frank Schäffler,
Kampf der Giganten – ...
wikifolio.com, (21.07.18)
Experte: wikifolio.com,
Der Unterschied zwischen ...
Bernd Niquet, Autor (21.07.18)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie funktioniert eine Geldanlage über Robo Advisor?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen