Open End Turbo auf HORNBACH Holding: Sparkurs zeigt Wirkung - Optionsscheineanalyse


02.10.19 09:30
Meldung
 
Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Turbo Long (ISIN DE000TR6CFR3 / WKN TR6CFR ) von HSBC Trinkaus & Burkhardt auf die Aktie der Hornbach Holding (ISIN DE0006083405 / WKN 608340 ) vor.


Höhere Kosten für Personal und Material hätten der HORNBACH-Gruppe im Geschäftsjahr 2018/19 einen deutlichen Gewinnrückgang eingebrockt. Baumarkt-Chef Albrecht Hornbach habe seinem Konzern daher einen strikten Sparkurs verordnet. Die Erfolge seien bereits sichtbar: Im ersten Geschäftshalbjahr (bis Ende August) sei das bereinigte EBIT bei einem Umsatzanstieg um neun Prozent auf 2,6 Mrd. Euro um 23,3 Prozent auf 198,4 Mio. Euro geklettert. Der Konzern werde daher etwas mutiger und erwarte für das Geschäftsjahr 2019/20 nun ein Wachstum des bereinigten EBIT von mehr als 20 Prozent. Zuvor habe die Baumarkt-Gruppe ein Plus von mehr als 15 Prozent anvisiert.

Auch in Sachen Umsatz lege der Vorstand die Latte höher: Trotz höherer Risiken durch das Wetter und die sich abschwächende Konjunktur erwarte er nun ein Anstieg um einen mittleren bis höheren einstelligen Prozentbereich. Bisher habe die Schätzung im mittleren einstelligen Prozentbereich gelegen - kein Wunder, dass die Aktie zuletzt zu den stärksten Werten im SDAX gehört habe. Zusätzlich gepusht worden sei das Papier von mehreren positiven Analystenkommentaren. So habe etwa die DZ BANK die Aktie der Baumarkt-Gruppe nach den Zahlen von "halten" auf "kaufen" hochgestuft und den fairen Wert je Aktie von 48 auf 60 Euro angehoben. Das überraschend starke zweite Quartal sowie die Anhebung der Jahresziele hätten sein Vertrauen in das Geschäftsmodell der Baumarkt-Holding gestärkt, so Analyst Thomas Maul. Seine erhöhten Umsatzschätzungen hätten das Wachstumspotenzial der Omni-Channel-Strategie reflektiert.

Wer der Einschätzung folgen will, kann die Anteilscheine der HORNBACH Holidng mit dem endlos Turbo Long von HSBC aus ZJ 22/2019 zweifach hebeln, so Experten vom "ZertifikateJournal". Die K.o.-Barriere liege mit gut 30 Euro rund zehn Euro unter dem Ende 2018 markierten Mehrjahrestief von 40,10 Euro und sei mehr als 42 Prozent vom aktuellen Aktienkurs entfernt. (Ausgabe 39/2019) (02.10.2019/oc/a/nw)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Hornbach Holding

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Hornbach Holding - Wieviel ... (11.07.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Turbo-Optionsschein auf HORNBAC. (31.10.19)
HORNBACH Holding wieder auf K. (31.10.19)
Turbo auf HORNBACH Holding: Pr. (24.10.19)
HORNBACH Holding: Zahlen geben. (02.10.19)
HORNBACH Holding: Absehbare P. (30.09.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Hornbach Holding
Weitere Meldungen
 
02.10 Wave XXL-Optionsscheine a.
02.10 HOCHTIEF-Calls mit 57%-Ch.
02.10 Turbo Long auf va-Q-tec: V.
02.10 Infineon-Calls mit hohen Cha.
02.10 Open End Turbo Long-Option.
02.10 Evotec-Calls mit 47%-Chanc.
02.10 Open End Turbo auf HORNB.
01.10 Deutsche Lufthansa-Calls mi.
01.10 Inline-Optionsschein auf Allia.
27.09 Deutsche Post-Inliner mit 38.
27.09 Wave XXL-Optionsscheine a.
27.09 Deutsche Börse AG-Calls m.
26.09 Turbo Long auf Microsoft: D.
26.09 HeidelbergCement-Calls mit 5.
26.09 Turbo Long auf Rocket Inte.
26.09 Nike-Calls mit 52%-Chance b.
26.09 Turbo Long 41,297 open en.
26.09 Tesla-Puts mit 82%-Chance .
26.09 Discount Call-Optionsschein a.
26.09 adidas-Calls mit 106%-Chanc.
26.09 Optionsscheine auf EUR/GBP.
26.09 United Internet-Calls mit 64%.
26.09 Inline-Optionsschein auf Wire.
25.09 Vonovia-Calls mit 93%-Chan.
25.09 Open End Turbo Put-Options.
24.09 RWE-Calls mit 96%-Chance .
24.09 Stay High-Optionsschein auf.
23.09 Linde-Calls mit 74%-Chance .
23.09 Call-Optionsschein auf Munic.
23.09 Deutsche Telekom-Calls mit .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 58072 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
K+S: Die Katastrophe geht weiter!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
SJB FondsEcho. Jubiläum. ...
Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline (20:00)
Experte: Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline
DOW DAX schliesst das ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (16:59)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
First Berlin - Aroundtown ...
First Berlin Equity Rese., (16:57)
Experte: First Berlin Equity Research,
Deutsche Wohnen ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (16:30)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Anleger reiben sich auf im ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (16:11)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Aktuelles Trading Webinar -...
Philip Klinkmüller, HKCM (15:49)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
S&P500 - Gap geschlossen
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:44)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Steinhoff Aktie: Die ...
Volker Gelfarth, (15:36)
Experte: Volker Gelfarth,
Bitcoin und Libra – ...
Feingold-Research, (15:12)
Experte: Feingold-Research,
Börsengeflüster: #BUCHER ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (14:47)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Nel Asa Aktie: Das ist ein ...
Robert Sasse, (14:42)
Experte: Robert Sasse,
K+S: Die Katastrophe geht ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (14:13)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Ausblick auf 2020: Warum es sich jetzt lohnen kann, in Glücksspielaktien ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen