Short Mini Future auf Euro Bund-Future: Bald ist die Ruhe vorbei - Optionsscheineanalyse


19.01.18 13:30
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Jürgen Sterzbach von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Mini Future Short (ISIN DE000VL6BT08 / WKN VL6BT0 ) von Vontobel auf den Euro Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264 ) vor.


Zur Seite habe der Euro-Bund Future in der letzten Woche geschwankt, nachdem er in den Wochen zuvor in der Erwartung eines nahenden Endes der Niedrigzinspolitik von Rekordständen deutlich nach unten gefallen sei. Entsprechend befinde sich der hierzu vorgestellte Mini Future Short noch am Vorstellungsniveau.

Verglichen mit den Abwärtsbewegungen der vorherigen Wochen habe sich der Euro-Bund Future in der letzten Woche relativ ruhig nach einem Tief am Montag bei 160,30 Prozent zur Seite bewegt und einen Tag später ein Hoch bei 160,97 Prozent markiert. In dieser engen Spanne hätten sich die Notierungen in den letzten Tagen bewegt, wodurch die eingeleitete Abwärtsbewegung nicht gestoppt, sondern höchstens nach hinten verschoben worden sei. Erst ein Anstieg über die zuletzt gesehenen Hochs um 161 Prozent könnte nun eine Erholung für die fallenden Notierungen bringen.

Dagegen sollte sich der Fall unter 160,30 Prozent wie erwartet fortsetzen und könnte als erstes Ziel die Tiefs von Februar und Juli letzten Jahres um 157 Prozent anlaufen. Der Mini Future Short auf einen fallenden Euro-Bund Future befinde sich weiter am Vorstellungsniveau. Es notiere zur Stunde an der Börse Stuttgart zum Geldkurs von 8,57 Euro. Wer weiterhin in der Erwartung eines fallenden Euro-Bund Futures in dieser spekulativen Position investiert bleiben möchte, könne sie durch ein Nachziehen des risikobegrenzenden Stoppkurses bereits näher am Vorstellungskurs absichern.

Mit dem Mini Future Short könnten risikofreudige Anleger, die von einem fallenden Euro-Bund Future ausgehen würden, mit einem Hebel von 18,7 überproportional davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage aktuell 4,5 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position biete sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könne jetzt über den zuletzt gesehenen Hochs im Basiswert bei 161,50 Prozent platziert werden. Im Mini Future Short ergebe sich ein Stoppkurs von 7,54 Euro. Ein Ziel nach unten könnte sich auf längere Sicht um 152 Prozent befinden. Das Chance/Risiko-Verhältnis der spekulativen Idee betrage 8,1 zu 1.

Bei Mini Future und Open End Turbo finde aufgrund der unbegrenzten Laufzeit ggf. eine tägliche Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso könnten sich Basispreis und Barriere bei einem Future als Basiswert beim Wechsel auf den nächsten Future ändern. (19.01.2018/oc/a/z)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Euro-Bund Future

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Quo Vadis Euro-Bund Future (19.07.18)
Stirbt der Euro in Italien? (05.06.18)
Was ist die beste Geldanlage? (19.10.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Neuer Turbo Put-Optionsschein auf. (15.05.18)
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf. (10.05.18)
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf. (27.12.17)
Neuer Turbo Put-Optionsschein auf. (12.12.17)
Neue Smart-Mini Future-Zertifikate . (09.06.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Euro-Bund Future
Weitere Meldungen
 
19.01 thyssenkrupp-Calls mit 47%-.
19.01 Short Mini Future auf Euro .
19.01 Wave XXL-Optionsscheine a.
19.01 Call-Optionsschein auf Comm.
19.01 Silber-Calls mit 126%-Chanc.
18.01 Discount Call auf RATIONA.
18.01 Mini Future Long auf Silber:.
18.01 Vonovia-Calls mit 123%-Cha.
18.01 Discount Call auf Continenta.
18.01 Infineon-Calls mit 89%-Chanc.
18.01 Turbo auf PUMA: Der gepla.
18.01 MorphoSys-Calls mit 46%-Ch.
18.01 Mini-Future Long auf HUGO .
18.01 Optionsscheine auf B.R.A.I.
18.01 Wave XXL-Optionsscheine a.
18.01 Wave XXL auf GRENKE: E.
17.01 SAP-Calls mit 114%-Chance.
17.01 Mini-Future Short auf Kupfe.
17.01 Volkswagen-Calls mit 104%.
17.01 Mini-Future Long auf Vonov.
16.01 EUR/USD-Calls mit 91%-Cha.
16.01 Mini Future Long auf Brentö.
16.01 Münchener Rück-Calls mit 1.
16.01 StayHigh-Optionsschein auf .
15.01 Siemens-Calls mit 194%-Cha.
15.01 Turbo Long auf EUR/USD: .
15.01 Endlos Turbo Long 57,405 o.
15.01 Turbo Long auf ProSiebenSa.
12.01 Hella-Calls mit 70%-Chance .
12.01 Mini-Future Short auf Euro-B.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 40264 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Warum scheitern 80% aller Trader?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Dow Jones: Neuer ...
Admiral Markets, (12:11)
Experte: Admiral Markets,
Wie steht es um die ...
Volker Gelfarth, (12:02)
Experte: Volker Gelfarth,
Grüner Fisher: "Vorsichtige ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (12:00)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Bullishe Signale für Gold - ...
Claus Vogt, (11:44)
Experte: Claus Vogt,
ADVA Optical Networking ...
Robert Sasse, (11:35)
Experte: Robert Sasse,
Pkw-Maut wird kommen
Frank Schäffler, (11:21)
Experte: Frank Schäffler,
Copper Mountain mit sehr ...
Jörg Schulte, JS-Research (11:19)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
HAACK-WEEKLY: Kaufzeit
Hans-Jürgen Haack, Börsenbrief HAACK-DA. (10:59)
Experte: Hans-Jürgen Haack, Börsenbrief HAACK-DAILY
Zwei neue ...
Börse Stuttgart AG, (10:35)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Jetzt Gold?
Bernd Niquet, Autor (09:43)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Baader Bond Market ...
Klaus Stopp, Baader Bank AG (09:25)
Experte: Klaus Stopp, Baader Bank AG
DOW DAX zeigte den ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (21.09.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Problem der Kryptowährungen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen