Spekulation auf Gegenbewegung: thyssenkrupp-Calls mit 88%-Chance - Optionsscheineanalyse


14.02.19 12:00
Meldung
 
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Call-Optionsscheine auf die Aktie von thyssenkrupp (ISIN DE0007500001 / WKN 750000 ) vor.


Am 08.02.2019 sei von den Experten vom "HebelprodukteReport" ein Szenario erstellt worden, wie sich ein Kursrückgang der thyssenkrupp-Aktie auf 14,40 Euro mit Short-Hebelprodukten optimal ausnutzen ließe. Damals habe die Aktie noch bei 14,87 Euro notiert. Nach dem durch die schwachen Zahlen verursachten Absturz auf nunmehr 12,98 Euro hätten Anleger mit den im Szenario erstellten Short-Hebelprodukten bereits Gewinne von bis zu 167 Prozent erwirtschaften können.

Für Anleger, die nach dem nahezu 12-prozentigen Kurseinbruch der thyssenkrupp-Aktie von einer zumindest kurzfristigen Korrektur des Aktienkurses ausgehen würden, könnte nun ein geeigneter Zeitpunkt gekommen sein, um die Gewinne der Short-Hebelprodukte mitzunehmen und einen kleinen Einsatz in Long-Hebelprodukte zu wagen.

Der kurzlaufende Société Générale-Call-Optionsschein (ISIN DE000ST818D7 / WKN ST818D ) auf die thyssenkrupp-Aktie mit Basispreis bei 12,50 Euro, Bewertungstag 13.03.2019, BV 0,1, sei beim thyssenkrupp-Kurs von 12,98 Euro mit 0,89 bis 0,90 Euro gehandelt worden. Wenn die thyssenkrupp-Aktie in spätestens einer Woche wieder auf den gestrigen Schlusskurs von 13,69 Euro ansteige, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,33 Euro (+48 Prozent) steigern.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MF7B052 / WKN MF7B05 ) auf die thyssenkrupp-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 12,41 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 12,98 Euro mit 0,66 bis 0,68 Euro taxiert worden. Bei einem Kursanstieg der thyssenkrupp-Aktie auf 13,69 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der thyssenkrupp-Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,28 Euro (+88 Prozent) erhöhen.

Der UBS-Open End Turbo-Call (ISIN DE000UX9H2B2 / WKN UX9H2B ) auf die thyssenkrupp-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 11,845 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 12,98 Euro mit 0,12 bis 0,13 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der thyssenkrupp-Aktie auf 13,69 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 0,18 Euro (+38 Prozent) befinden. (14.02.2019/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

thyssenkrupp

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Thyssen, gute Chancen, einige ... (20.09.19)
Stahlhersteller - Zykliker (20.09.19)
Welche ausgebombten Werte ... (19.07.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

thyssenkrupp: 31 oder 9 Euro? A. (20.09.19)
thyssenkrupp: Konsolidierung nach . (20.09.19)
thyssenkrupp: Spürbare Erhöhung d. (20.09.19)
ThyssenKrupp Aktie: Ist das die B. (20.09.19)
thyssenkrupp: Dynamischer Rückzu. (19.09.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

thyssenkrupp
Weitere Meldungen
 
19.02 Airbus-Calls nach neuen Em.
19.02 Apple: Chance von 111 Pro.
19.02 Mini Future Long auf Zucke.
18.02 adidas-Calls mit 155%-Chanc.
18.02 Open End Turbo Long auf E.
18.02 Deutsche Telekom Long: 80-.
15.02 Bilfinger-Calls mit 71%-Chan.
15.02 Mini Future Long auf Gold: .
15.02 Wave XXL-Optionsscheine a.
15.02 Call-Optionsschein auf Cisco .
15.02 Allianz-Calls mit 157%-Chan.
14.02 Mini-Future Long: 3M mit sa.
14.02 Turbo auf GRENKE: Zahlen .
14.02 Mini-Future Long 44,647 ope.
14.02 Commerzbank-Calls mit 131%.
14.02 Open End Turbo Long auf B.
14.02 Wave XXL-Optionsscheine a.
14.02 Spekulation auf Gegenbeweg.
14.02 Turbo Long auf SMA Solar .
14.02 JENOPTIK-Calls nach guten .
14.02 99-Prozent-Chance mit Baye.
14.02 Continental-Calls mit 102%-C.
14.02 MINI Future Long auf BB B.
14.02 Vonovia-Calls mit 154%-Cha.
13.02 Open End Turbo Short auf .
13.02 RWE-Calls mit 70%-Chance .
13.02 Open End Turbo Long auf C.
12.02 Deutsche Post-Calls mit 97%.
12.02 Inline-Optionsschein auf Siem.
12.02 IBM-Calls nach neuem Kaufs.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 56233 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Wirecard: Noch fehlt der Schwung!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Juhuu, der Ölpreis steigt!
Frank Schäffler, (13:08)
Experte: Frank Schäffler,
Wirecard: Das ist ein gutes ...
Volker Gelfarth, (10:30)
Experte: Volker Gelfarth,
Halvers Woche: "Neue ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (10:23)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Merck: Gut Ding braucht ...
RuMaS, (10:21)
Experte: RuMaS,
Eine internationale Studie ...
Robert Sasse, (10:06)
Experte: Robert Sasse,
MINEN/METALLE - Der ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (09:15)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
RWE: Langfristiger ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (08:52)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Drei neue Anleihen von ...
Börse Stuttgart AG, (08:38)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Fed senkt erneut die ...
Claus Vogt, (08:20)
Experte: Claus Vogt,
Mit Sprudeln der neuen ...
Jörg Schulte, JS-Research (21.09.19)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Zwischen Dschungelcamp ...
Feingold-Research, (21.09.19)
Experte: Feingold-Research,
Zusammenschluss von ...
Christian Lukas, volumen-analyse.de (21.09.19)
Experte: Christian Lukas, volumen-analyse.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Warum Zahlungs-Apps per Handy 2020 eine große Rolle spielen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen