Turbo Long auf Nestlé: 80-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse


13.08.18 09:30
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Stephan Feuerstein von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Turbo Long (Open End) (ISIN DE000HW32EB7 / WKN HW32EB ) von der HVB / UniCredit auf die Aktie von Nestlé (ISIN CH0038863350 / WKN A0Q4DC ) vor.


Der Nahrungsmittelriese Nestlé befinde sich in einem Umbruch. Der frühere Fresenius-Chef Mark Schneider möchte beim Schweizer Konzern die Rendite verbessern. Bis zum Jahr 2020 solle sich die operative Marge von 14,7 Prozent aus dem Jahr 2017 auf bis zu 18,5 Prozent erhöhen. Zuzuschreiben sei dies dem aktivistischen Investor Daniel Loeb gewesen. Heiße, der Konzern solle auf der einen Seite wachsen, aber zugleich die Kosten gesenkt werden. Bei den Produkten sollten Kaffee, Tierfutter, Wasser und Babynahrung die neuen Umsatz- und Gewinnbringer sein. Dagegen komme alles auf den Prüfstand, was nicht die erwartete Rendite bringe. In diesem Zusammenhang habe sich Nestlé bereits vor kurzem vom Süßwarengeschäft in den USA getrennt.

Das Vorhaben Schneiders, der seit rund zwei Jahren an der Spitze von Nestlé stehe, komme an der Börse gut an. Auch die im Mai eingetütete Allianz mit der US-Kaffeehauskette Starbucks solle bis Ende August abgeschlossen sein, wodurch Nestlé das Geschäft außerhalb der Kaffeehäuser übernehme und somit in Zukunft Starbucks-Kaffeeprodukte vertreiben könne. Kaffee gelte als wachsender Markt mit attraktiven Margen. Mit den Marken Nescafé und Nespresso sei Nestlé hier bereits führend. In Deutschland habe der Konzern im letzten Jahr den Tierfutter-Hersteller Terra Canis übernommen.

Aus technischer Sicht habe sich die Nestlé-Aktie mit einer steilen Aufwärtsbewegung seit Ende Juni wieder nach oben vorgekämpft und befinde sich im oberen Bereich eines Abwärtstrendkanals, der bis April 2015 zurückgeführt und aktuell zwischen 60,80 und 72 Euro beschrieben werden könne. Aktuell sollte die Aktie aber nicht mehr den Supportbereich um 70 Euro unterschreiten, da sich für die Notierungen sonst eine obere Trendwende ergeben könnte, die den Abwärtstrend nach unten hin öffne. Sollte die Aktie aber aus dem Trendkanal nach oben ausbrechen, könnte die Aufwärtsbewegung fortgesetzt werden, die über die späten Hochs von November letzten Jahres um 74 Euro bis zum Vorjahreshoch um 79 Euro führen könnte.

Wer von einer steigenden Nestlé-Aktie ausgeht, kann jetzt mit dem Open End Turbo Long mit einem Hebel von 6,6 hiervon überproportional profitieren, so Stephan Feuerstein von "boerse-daily.de". Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage aktuell 14,9 Prozent. Beachtet werden sollte bei einem Einstieg in eine spekulative Position ein risikobegrenzender Stoppkurs. Dieser könnte anfangs bei 68,90 Euro im Basiswert platziert werden und befinde sich dabei unter der dargestellten Unterstützung im Chart. Im Open End Turbo Long ergebe sich ein Stoppkurs bei 0,82 Euro. Bei einem Schlusskurs über 72 Euro könnte er auf Einstandsniveau nachgezogen werden. Ein Trading-Ziel könnte sich um 80 Euro befinden. Für diese spekulative Idee ergebe sich ein Chance/Risiko-Verhältnis von 3,3 zu 1. Zu beachten ist, dass die Position in Schweizer Franken gehandelt wird, so dass wir die Kurse zum aktuellen Wechselkurs umrechnen, so Stephan Feuerstein von "boerse-daily.de". (13.08.2018/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Nestlé SA

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Neues von Nestle WKN A0Q4DC ... (20.09.18)
Der Bärenmarkt verzehrt mein ... (12.04.18)
Nestle (08.08.13)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Nestlé: Nestlé Skin Health soll ver. (20.09.18)
Ist es endlich vollbracht, Nestle? (18.09.18)
Nestlé: Gerber Life soll zu sehr h. (18.09.18)
Nestlé-Aktie rückt wieder in den F. (17.09.18)
Hat Bayer das Imageproblem von . (15.09.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Nestlé SA
Weitere Meldungen
 
15.08 MINI-Future Short auf Silber.
15.08 thyssenkrupp-Calls mit 138%.
15.08 MINI-Future Long auf United.
14.08 Discount Put-Optionsschein a.
14.08 adidas-Calls mit 98%-Chance.
14.08 Mini Future Short auf Gold: .
13.08 Open End Turbo Short auf .
13.08 DAX-Seitwärts-Stable-Option.
13.08 Turbo Long auf Nestlé: 80-P.
10.08 Mini-Future Short auf Pallad.
10.08 Air France-KLM-Calls mit 13.
10.08 Call-Optionsschein auf Luftha.
10.08 Optionsscheine auf Tesla Mo.
10.08 Turbo Call-Optionsschein auf.
09.08 Amazon-Calls mit 106%-Cha.
09.08 MINI-Future Long auf Weize.
09.08 Discount Call-Optionsschein a.
09.08 Munich Re-Calls mit 97%-Ch.
09.08 Turbo Long auf Siemens: 10.
09.08 Wave XXL-Optionsscheine a.
09.08 Evotec-Calls: Gut gelaufen m.
09.08 Turbo Call-Optionsschein auf.
09.08 Turbo auf XING: Mehr Mitgl.
09.08 Medigene-Calls mit 29%-Cha.
09.08 Turbo Call-Optionsschein auf.
09.08 Palladium-Calls mit 78%-Cha.
09.08 MINI auf Siltronic: Hohe Nac.
08.08 Mini Future Long auf Öl: Ira.
08.08 Deutsche Post-Calls mit Ver.
08.08 MINI-Future Long auf Ströer.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 40261 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Warum scheitern 80% aller Trader?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX zeigte den ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (21.09.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
S&P500 knackt Widerstand ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (21.09.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Forex: Die Spitznamen der ...
Till Kleinlein, (21.09.18)
Experte: Till Kleinlein,
Deutsche Bank und ...
Feingold-Research, (21.09.18)
Experte: Feingold-Research,
Aurelius-Aktie: Kommt es ...
Volker Gelfarth, (21.09.18)
Experte: Volker Gelfarth,
Euwax-Trends: Rekorde an ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (21.09.18)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Goldcorp-Nachbar Generic ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (21.09.18)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Optionsschein-Idee auf Nike ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (21.09.18)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Freenet-Aktie: Droht nun ...
Robert Sasse, (21.09.18)
Experte: Robert Sasse,
Zyklische Aktien - Tief ...
wikifolio.com, (21.09.18)
Experte: wikifolio.com,
Alibaba: Eine neue ...
Christian-Hendrik Knappe, Produktexperte X-marke. (21.09.18)
Experte: Christian-Hendrik Knappe, Produktexperte X-markets, Deutsche Ba.
Der Herbst bringt Licht in ...
Robert Halver, Baader Bank AG (21.09.18)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Problem der Kryptowährungen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen