Turbo Long auf Palladium: Wichtige Hürde geknackt - Optionsscheineanalyse


19.06.19 12:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Turbo Long (Open End) (ISIN DE000SR2B9G5 / WKN SR2B9G ) der Société Générale auf Palladium (ISIN XC0009665529 / WKN XPDUSD ) vor.


Zu Beginn dieser Handelswoche sei es Marktteilnehmern beim Industrierohstoff Palladium gelungen eine wichtige Hürde zu meistern. Aus technischer Sicht könnte dies ein mittelfristiger Boden werden.

Viele Anleger würden es sicherlich noch gut in Erinnerung haben, die fulminante Rally bis in die erste Jahreshälfte dieses Jahres auf ein Verlaufshoch von 1.614 US-Dollar. Dieser beispiellose Anstieg habe aber Ende März ein jähes Ende gefunden, es seien Verlust von über 40 Prozent zurück auf den gleitenden Durchschnitt EMA 200 um 1.270 US-Dollar gefolgt. Die nachfolgenden Wochen seien geprägt von einer äußerst volatilen Seitwärtsbewegung auf dem 61,8% Fibonacci-Retracement und somit einer potenziellen Trendwendestelle gewesen. Diese scheine sich auch immer weiter seit Beginn dieses Monats herauszukristallisieren, der Palladiumpreis habe in den vergangenen Tagen wieder über den April-Ausreißer von 1.465 US-Dollar zulegen können und beweise hierdurch Durchsetzungskraft. Die zentrale Hürde von 1.500 US-Dollar sei aber noch nicht bezwungen worden, bei dem Chartverlauf könnte es aber schon sehr bald dazu kommen, wodurch wieder vielversprechende Handelsansätze ermöglicht würden.

Der Kurssprung über die Aprilzwischenhochs von 1.465 US-Dollar pro Feinunze Palladium habe jetzt direktes Kurspotenzial in Richtung 1.500 US-Dollar freigesetzt. Aber erst darüber dürften tatsächlich wieder die Jahreshochs bei 1.614 US-Dollar in den Fokus der Marktteilnehmer rücken, wodurch entsprechende Long-Ansätze ermöglicht würden. Noch immer stelle Palladium nämlich einen unersetzbaren Rohstoff in der Automobilbranche dar und dürfte sich bei den weltweit zunehmenden Verkaufszahlen weiter großer Beliebtheit erfreuen. Bärische Vorzeichen würden sich hingegen bei einem nachhaltigen Kurssturz unter 1.430 US-Dollar ergeben, dann müssten nämlich gut 50 weitere US-Dollar Kursabschlag zurück auf den 50-Tage-Durchschnitt bei aktuell 1.387 US-Dollar eingeplant werden. Sollte dieses Niveau für keine nachhaltige Stabilisierung sorgen können, müsste noch einmal das 61,8% Fibonacci-Retracement um 1.316 US-Dollar als Unterstützung herhalten.

Als Einstiegsvoraussetzung für ein Long-Investment gilt ein Mindestpalladiumpreis von über 1.500 US-Dollar. Hierdurch ließe sich auf einen Anstieg an 1.614 US-Dollar beispielsweise über das Open End Turbo Long setzen, so Maciej Gaj von "boerse-daily.de". Mit einem aktuellen Hebel von knapp 17 ergebe sich eine Renditechance von 150 Prozent, das CRV mit einem Stopp im Basiswert bei 1.430 US-Dollar liefere dann einen Wert von 2,5 zu 1. Im Open End Turbo Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 3,30 Euro. Bei vollständiger Strategieumsetzung sollte der Schein dann bei etwa 19,75 Euro notieren. (19.06.2019/oc/a/r)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Palladium

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Palladium steht vor goldenen ... (11.07.19)
Platin nur trittbrettfahrer (22.10.18)
Palladium das seltene Edelmetall (04.03.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Sprott Physical Platinum and Palla. (16.08.19)
Aberdeen Standard Physical Pallad. (15.08.19)
Aberdeen Standard Physical Pallad. (12.08.19)
Palladium-Calls mit 147%-Chance b. (09.08.19)
DAX weiter im neutralen Bereich . (07.08.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Palladium
Weitere Meldungen
 
25.06 Inline-Optionsschein auf BAS.
25.06 Investmentidee: Vontobel-Opt.
25.06 Open End Turbo Long auf S.
24.06 Wirecard-Calls mit 94%-Cha.
24.06 Open End Turbo Long auf T.
21.06 Dürr-Calls mit 67%-Chance b.
21.06 Wave XXL-Optionsscheine a.
21.06 Lufthansa für Mutige: (Turbo.
21.06 Call auf Netflix: Keine Angs.
20.06 Discount-Call auf Sartorius: .
20.06 Open End Turbo-Long auf D.
20.06 Endlos Turbo Long auf Bren.
20.06 Gold-Calls mit 78%-Chance .
20.06 Open End Turbo-Long auf G.
20.06 Unlimited Turbo-Optionsschein.
20.06 Optionsschein Classic Long .
20.06 Put auf Beyond Meat: Die A.
20.06 Boeing-Calls mit 75%-Chance.
20.06 MINI-Future Long auf Vonov.
20.06 SAP-Calls mit 113%-Chance.
20.06 WAVE XXL-Optionsscheine:.
20.06 Covestro-Puts mit 115%-Cha.
19.06 Turbo Long auf Palladium: W.
19.06 Vontobel-Optionsscheine auf .
19.06 MINI-Future Long auf Sieme.
19.06 Volkswagen-Calls mit 162%.
18.06 Inline-Optionsschein auf DAX.
18.06 Microsoft-Calls mit hohen Ch.
18.06 Open End Turbo Long auf S.
17.06 Deutsche Bank-Calls mit hoh.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 55138 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Traden oder Investieren?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Barrick Gold stärkt seine ...
Christian Lukas, volumen-analyse.de (12:45)
Experte: Christian Lukas, volumen-analyse.de
Wirecard-Anleger sollten ...
Volker Gelfarth, (12:28)
Experte: Volker Gelfarth,
Schleswig Holstein begibt ...
Börse Stuttgart AG, (12:11)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Aurania Resources beginnt ...
Jörg Schulte, JS-Research (12:05)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Deutsche Bank: Ob sich die ...
Robert Sasse, (11:35)
Experte: Robert Sasse,
Von der Ölindustrie gekauft
Bernd Niquet, Autor (11:06)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Grüner: "Die Weltwirtschaft ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (10:55)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
DAX startet neuen ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (10:03)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Tesla, Brent, Wirecard - ...
Feingold-Research, (09:19)
Experte: Feingold-Research,
DOW JONES - +2353 ...
Philip Klinkmüller, HKCM (16.08.19)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
GOLD UND SILBER - ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (16.08.19)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DAX - Aufwärtskorrektur!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16.08.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
H1: Wie viele Online-Casinos gibt es in Deutschland
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen