Turbo Short auf EUR/USD: Draghi redet Euro schwach - Optionsscheineanalyse


23.04.18 15:10
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Jürgen Sterzbach von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Turbo Short (Open End) (ISIN DE000DGZ2KK2 / WKN DGZ2KK ) der DZ BANK auf das Währungspaar EUR/USD (ISIN EU0009652759 / WKN 965275 ) vor.


Starker Dollar, schwacher Euro. Der Wechselkurs von Euro (EUR) in US-Dollar (USD) sei zwei Einflüssen ausgesetzt, die in der selben Richtung wirken würden. Die Notierungen würden fallen und seien technisch aus dem Aufwärtstrend nach unten ausgebrochen. Dass sich die Aussichten jetzt gedreht hätten, dafür habe es fundamentale Gründe gegeben.

Während die steigenden Anleihezinsen den US-Dollar gestärkt hätten, hätten auf die Aussagen von EZB-Präsident Mario Draghi den Euro geschwächt. Beim IWF-Treffen habe er gemeint, dass Protektionismus auch ein Risiko für die Eurozone sei und die EZB vorsichtig bleiben müsse, wenn es um das Ende ihres großen geldpolitischen Stimulierungsprogramms gehe. Die EZB setze sich am Donnerstag wieder zusammen, um über den Euro-Leitzins zu beraten. Eine Änderung der Geldpolitik sei zwar nicht zu erwarten, doch umso aufmerksamer würden die Anleger die Aussagen verfolgen, wie es mit dem nur noch bis September laufenden Anleihekaufprogramm weitergehen solle. Ebenso habe Draghi gemeint, dass die jüngsten Konjunkturdaten andeuten würden, dass das Wachstum in der Eurozone seinen Höhepunkt erreicht habe.

Seit Mitte letzter Woche gehe es hier mit großen Schritten abwärts. Der Euro/Dollar-Wechselkurs sei aus dem Aufwärtstrend, der zuletzt zwischen 1,235 und 1,317 US-Dollar habe beschrieben werden können, nach unten ausgebrochen, nachdem er Anfang April noch dessen Unterseite knapp über 1,22 US-Dollar bestätigt habe. An der Oberseite würden sich die Hochs bereits seit Januar mit einer absteigenden Gerade um aktuell 1,24 US-Dollar zusammenfassen lassen. Sollte der Wechselkurs jetzt unter 1,22 US-Dollar fallen, wo sich seitdem eine Supportzone gebildet habe, könnten weitere Abgaben bis um 1,195 US-Dollar folgen, die stärker ausfallen könnten, wenn die Federal Reserve ihr Tempo bei den Zinsschritten erhöhe, was zuletzt durch die US-Politik in Frage gestellt worden sei, wodurch der Wechselkurs keine Richtung mehr gefunden habe.

Mit dem Open End Turbo Short können risikofreudige Anleger, die von einem fallenden Wechselkurs von Euro in US-Dollar ausgehen, überproportional mit einem Hebel von 25,4 davon profitieren, so Jürgen Sterzbach von "boerse-daily.de". Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage aktuell 3,9 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position biete sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte im Basiswert bei 1,235 US-Dollar platziert werden. Im Open End Turbo Short ergebe sich zum aktuellen Wechselkurs ein Stoppkurs bei 2,91 Euro. Nach unten könnte sich bereits auf kurze Sicht ein Ziel um 1,19 US-Dollar ergeben. Das Chance/Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee betrage somit 2,8 zu 1. (23.04.2018/oc/a/w)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QV ultimate (unlimited) (19.09.18)
EUR/USD Kursziel 1,50 (19.09.18)
SCHWER-Gewichte in SILBER (17.09.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

EUR/USD: US-Dollar nur kurzfristig. (16:42)
EUR/USD (spezial): Euro scheint s. (16:23)
EUR/USD: Längst im Dollar engag. (12:26)
EUR/USD: Entgegen der Strafzoll-. (18.09.18)
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf. (18.09.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)
Weitere Meldungen
 
26.04 Commerzbank-Puts mit 128%.
26.04 Turbo Long auf Nokia: 127-.
26.04 Öl-Puts mit 175%-Chance b.
26.04 Optionsscheine auf Netflix: K.
26.04 Deutsche Post-Calls mit 198.
26.04 Capped Call auf HelloFresh: .
26.04 Boeing-Puts nach Verkaufss.
25.04 Mini Future Short auf Bund-.
25.04 Sartorius-Puts mit 155%-Cha.
25.04 MINI-Future Long auf Heidelb.
24.04 IBM-Calls mit 176%-Chance .
24.04 Turbo Call-Optionsschein auf.
24.04 Inline-Optionsschein auf Volk.
23.04 Fresenius-Calls mit 114%-Ch.
23.04 Turbo Short auf EUR/USD: .
23.04 Turbo Long auf Fresenius: 1.
20.04 MINI-Future Short auf Zucke.
20.04 Wave XXL-Optionsscheine a.
20.04 Nokia-Calls mit 62%-Chance .
20.04 Put-Optionsschein auf Apple.
19.04 Turbo auf Wüstenrot & Wü.
19.04 Turbo Long auf Continental: .
19.04 MTU Aero Engines-Calls mit.
19.04 Wave XXL-Optionsscheine a.
19.04 Deutsche Telekom-Calls mit .
19.04 Discount Call auf Wirecard: .
19.04 BASF-Calls mit Verdoppelun.
19.04 Call-Optionsschein auf Merck.
19.04 Netflix-Calls mit 98%-Chance.
18.04 Inline-Optionsschein auf BMW.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 40195 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Amazon: Das war knapp!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX setzt Erholung fort
CMC Markets, (16:56)
Experte: CMC Markets,
DOW DAX mit dem ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (16:50)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX gut behauptet
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (16:31)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
EUR/USD (spezial): Euro ...
DONNER & REUSCHEL., (16:23)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
Aixtron-Aktie: Lohnt sich ...
Robert Sasse, (16:05)
Experte: Robert Sasse,
Group Ten gewinnt Ivanhoe-...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (15:44)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
S&P500 wieder über 2.900 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:24)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Leitindex mit Doppeltop?
Silvio Graß, Formationstrader (15:01)
Experte: Silvio Graß, Formationstrader
Roboter und Künstliche ...
Feingold-Research, (14:37)
Experte: Feingold-Research,
Apple-Aktie: Ist der ...
Volker Gelfarth, (14:23)
Experte: Volker Gelfarth,
Dickes (Bären-)Fell
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (13:33)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
EURUSD-Analyse: Trump ...
Admiral Markets, (13:16)
Experte: Admiral Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Problem der Kryptowährungen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen