Unlimited Turbo Long Zertifikat auf Munich Re: Starker Auftritt - Zertifikateanalyse


21.01.19 09:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Unlimited Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000CP46QR2 / WKN CP46QR ) der Citigroup auf die Aktie von Munich Re (ISIN DE0008430026 / WKN 843002 ) vor.


Global betrachtet hätten Naturkatastrophen 2018 mit 160 Milliarden US-Dollar geringere Gesamtschäden verursacht als im zehnjährigen Schnitt, der bei 190 Milliarden US-Dollar liege. Allerdings habe ein höherer Anteil davon die Versicherungsbranche getroffen, dass auch die Wertentwicklung der Aktie erklären könnte. Auch in Europa hätten Dürre und Waldbrände 2018 hohe Schäden von 3,9 Milliarden US-Dollar verursacht, wovon aber nur ein kleiner Teil versichert gewesen sei.

Technisch werde die Aktie der Münchener Rückversicherungsgesellschaft durch einen intakten Aufwärtstrend seit Sommer 2016 und einem Horizontalwiderstand bei rund 199,00 Euro immer weiter eingeengt. Dabei halte sich der Kursverlauf recht sauber an die ihm vorgegebene Trendlinie, auf der Oberseite sei aber kurzfristig noch Luft vorhanden. Selbst für diesen kurzen Abschnitt lasse sich über ein entsprechend gehebeltes Zertifikat eine ansehnliche Rendite herausholen, zumal die Münchener Rückversicherung derzeit auch eigene Aktien aufkaufe und damit den Kurs selbst hochtreibe. Größere Kaufsignale würden sich aber erst über der nächsten Hundertermarke ableiten lassen.

Die Rückversicherungsbranche arbeite mit Zukunftsmodellen, die nicht immer so eintreffen würden, wie man es sich vorher zurechtgelegt habe. Ein kurzfristiges Investment mit einem Zielhorizont bei 199,00 Euro biete jedoch über das Unlimited Turbo Long Zertifikat eine Rendite-Chance von gut 41 Prozent und sei damit recht überschaubar. Eine entsprechende Verlustbegrenzung sollte sich bei einem direkten Long-Einstieg allerdings noch am Niveau von rund 191,00 Euro orientieren.

Sollte es der Münchener Rück-Aktie nicht mehr gelingen über das Niveau von rund 196,00 Euro zuzulegen, müssten kurzfristig Abgaben auf rund 190,00 Euro einkalkuliert werden. Spätestens auf dem Niveau des 50-Wochen-Durchschnitts bei aktuell 187,36 Euro sollte aber wieder merkliche Gegenwehr von Käufern zu verzeichnen sein. Breche hingegen das Niveau bei 180,00 Euro als maßgebliche Unterstützung weg, müssten Abgaben zurück auf 175,00, bzw. 166,00 Euro und somit die Tiefststände aus 2017 zwingend einkalkuliert werden.

Über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat könnten Investoren von einem Lauf der Münchener Rück-Aktie bis 199,00 Euro bestens profitieren und hierbei eine Rendite von bis zu 41 Prozent herausholen. Besonders die bullische Hammerkerze aus letzte Woche stimme sehr zuversichtlich für eine Fortsetzung der Erholung. Der Anlagehorizont sei sehr kurz ausgelegt, das minimiere das Risiko zusätzlich. Eine entsprechende Verlustbegrenzung sollte das Niveau von 191,00 Euro zunächst aber noch nicht übersteigen. Mittelfristig orientierte Anleger sähen Long-Chance aber erst über 199,00 Euro entgegen. (21.01.2019/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Munich Re

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Münchener Rück nun einsteigen! ... (17.02.19)
quartalszahlen (30.11.17)
Mein antizykliker langzeit Depot ... (29.11.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Daimler-Dividende zu ungewiss? 3 . (17.02.19)
Munich Re (Wochenchart): Doppelt. (15.02.19)
Munich Re: Überraschend hoher Mi. (14.02.19)
Munich Re: Dividendenvorschlag mi. (13.02.19)
Munich Re: Tanz an der 199,00-E. (12.02.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Munich Re
Weitere Meldungen
 
24.01 Lufthansa-Calls mit 147%-Ch.
24.01 Discount Put auf Drägerwer.
24.01 Vonovia-Discount-Calls mit 3.
24.01 Wave XXL-Optionsscheine a.
24.01 Mini Future Long auf Infineo.
24.01 Deutsche Börse-Calls mit 12.
24.01 Optionsschein auf Best of G.
24.01 Endlos Turbo Long 26,8725 .
24.01 Wirecard-Calls nach Kaufsig.
23.01 Open End Turbo Long auf G.
23.01 LANXESS-Calls mit 100%-C.
23.01 Mini Future Long auf United.
22.01 Inliner auf DAX: 130 Prozen.
22.01 Tesla-Puts mit 72%-Chance .
22.01 Mini Future Long auf Zucke.
21.01 Allianz Long: 77-Prozent-Cha.
21.01 K+S-Calls mit 69%-Chance .
21.01 Open End Turbo Short auf .
21.01 Unlimited Turbo Long Zertifi.
18.01 Infineon-Calls mit 153%-Chan.
18.01 Wave XXL-Optionsscheine a.
18.01 Call auf Starbucks: Absichtl.
18.01 BMW-Discount-Calls mit 47%.
18.01 Mini Future Long auf Weize.
17.01 Deutsche Bank-Calls nach K.
17.01 Open End Turbo Long auf G.
17.01 Wave XXL-Optionsscheine a.
17.01 Amazon.com-Calls mit 120%.
17.01 Discount Call-Optionsschein a.
17.01 86-Prozent-Chance mit Lufth.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 45786 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Commerzbank: Kaufsignal ist da!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Goldproduzent Northern Star ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (14:14)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Wochenausblick: Intermezzo ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (14:00)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Commerzbank: Noch ist es ...
Volker Gelfarth, (13:40)
Experte: Volker Gelfarth,
Hase und Igel
wikifolio.com, (13:30)
Experte: wikifolio.com,
Börsengeflüster ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (12:28)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Friedrich Merz verkauft ...
Feingold-Research, (12:01)
Experte: Feingold-Research,
Covestro weiter in ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (11:31)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Gold: Perfektes Bild!
Martin Chmaj, (11:15)
Experte: Martin Chmaj,
Daimler: Weder Fisch noch ...
Robert Sasse, (11:05)
Experte: Robert Sasse,
Airbus-Calls nach neuen ...
Walter Kozubek, (11:02)
Experte: Walter Kozubek,
DAX will Tür nach oben ...
CMC Markets, (10:55)
Experte: CMC Markets,
Commerzbank: Kaufsignal ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (10:19)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Ressourcen-Steuerung: Neue Chancen für den Mittelstand?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen