WAVE XXL-Optionsscheine auf Adyen: Es herrscht großes Gedränge - Optionsscheineanalyse


28.03.19 11:30
Meldung
 
Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - Der Produktexperte von X-markets by Deutsche Bank, Christian-Hendrik Knappe, stellt einen WAVE XXL-Call-Optionsschein (ISIN DE000DS4XM53 / WKN DS4XM5 ) sowie einen WAVE XXL-Put-Optionsschein (ISIN DE000DS63DW7 / WKN DS63DW ) der Deutschen Bank auf die Adyen-Aktie (ISIN NL0012969182 / WKN A2JNF4 ) vor.


Die Bezahlmethoden der Zukunft würden derzeit zu den heißesten Börsenthemen gehören. Unternehmen wie Adyen würden von Wachstumstrends wie Mobile Payment in besonderer Weise profitieren wollen. Allerdings sei das Gedränge sehr groß.

Noch würden die Deutschen ihre Einkäufe am liebsten mit Bargeld bezahlen. Allerdings wachse die Akzeptanz von bargeldlosen Bezahlmethoden. Inzwischen sei es alles andere als abwegig, sich eine Zukunft ohne Geldscheine und Münzen vorzustellen. Eine Vielzahl von Unternehmen arbeite daran, diese Zukunft Realität werden zu lassen. Hierzulande gehöre der mittlerweile dem DAX angehörende Anbieter Wirecard zu den bekanntesten Vertretern. Auch Adyen aus den Niederlanden habe relativ schnell Berühmtheit erlangen können.

Adyen ermögliche Händlern reibungslose Zahlungsabläufe - online, mobil und am Point-of-Sale (POS). 2006 sei das Unternehmen gegründet worden. Für Aufsehen habe vor allem der letztjährige Börsengang gesorgt. Am 13. Juni 2018 sei es so weit gewesen. Der Ausgabepreis von 240 Euro sei am ersten Handelstag zeitweise verdoppelt worden. Es seien teilweise deutliche Kursbewegungen gefolgt. Langfristig solle es mit den Aktienkurs nach oben gehen. Dazu sollten auch die ambitionierten Unternehmensziele beitragen. Adyen möchte dabei vor allem von der Entwicklung neuer Bezahlmethoden profitieren.

Mittelfristig sollten die konzernweiten Umsatzerlöse laut Unternehmensprognose um rund 30 Prozent ansteigen. Die EBITDA-Marge solle von zuletzt 52 Prozent langfristig auf über 55 Prozent steigen. Im Geschäftsjahr 2018 sei auf der globalen Adyen-Transaktionsplattform ein Volumen von 159,0 Mrd. Euro abgewickelt worden. Ein Anstieg von 47 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Umsatzerlöse seien sogar um 60 Prozent auf 348,9 Mio. Euro geschossen, während das EBITDA um 83 Prozent auf 181,9 Mio. Euro geklettert sei.

Adyen sei jedoch bei weitem nicht das einzige Unternehmen, das von den Möglichkeiten im Bereich Zahlungsabwicklung profitieren möchte. Zuletzt hätten vor allem Übernahmen und Fusionen für Aufsehen gesorgt. Der US-Finanzdienstleister Fiserv übernehme den Zahlungsabwickler First Data. Der vollständig über einen Aktientausch abgewickelte Deal habe ein Volumen von rund 22 Mrd. US-Dollar. Es gehe jedoch auch eine Nummer größer. Fidelity National Information Services (FIS) möchte für den Branchenkonkurrenten Worldpay inklusive Schulden rund 43 Mrd. US-Dollar auf den Tisch legen.

Auch der US-Bezahldienst PayPal setze auf Übernahmen. Allerdings in einem etwas kleineren Rahmen. Das Unternehmen, das sich im Jahr 2015 vom Online-Händler eBay abgespaltet habe, habe im Vorjahr für 400 Mio. US-Dollar Hyperwallet gekauft, eine Plattform für Auszahlungen für Online-Verkäufe kleiner Unternehmen, und den auf Kreditkartenleser für Smartphones und Tablets spezialisierten schwedischen Zahlungsabwickler iZettle. Dieser Deal habe sogar ein Volumen von 2,2 Mrd. US-Dollar.

Wer sich nicht entscheiden könne, mithilfe welcher Unternehmen er auf den Erfolg zukünftiger Bezahlmethoden setzten möchte, könne einen Blick auf den Solactive Mobile Payment-Index werfen. Dieser bilde die Kursentwicklung von 20 internationalen Unternehmen ab, die im elektronischen beziehungsweise mobilen Payment-Sektor tätig seien. Mit dem passenden Index-Zertifikat (ISIN DE000DS8PAY5 / WKN DS8PAY ) habe Deutsche Bank X-markets den Index für Anleger investierbar gemacht.

Alternativ könnten spekulative Anleger, die steigende Kurse der Adyen-Aktie erwarten würden und lediglich den niederländischen Zahlungsabwickler im Blick hätten, mit einem WAVE XXL-Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Der Hebel dieses Open-End-Papiers liege derzeit bei 2,06, die Barriere bei 392,25 Euro. Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit einem WAVE XXL-Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel 4,58; Barriere bei 753,10 Euro) auf fallende Kurse der Adyen-Aktie setzen. (Stand vom 26.03.2019) (28.03.2019/oc/a/a)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Adyen

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Adyen NV (Zahldienstleister) (08.04.21)
Meine Adyen-NV-Gewinne - ... (30.06.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Adyen: Ist es vollbracht? (12.04.21)
Zwei Reich-Macher-Aktien für das. (08.04.21)
Adyen: Coverage aufgenommen (15.03.21)
Adyen: Was kann da noch komme. (11.03.21)
Adyen: Bitte unbedingt beachten! (22.02.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Adyen
Weitere Meldungen
 
28.03 Mini Future Long auf Alpha.
28.03 Wirecard-Calls mit 89%-Cha.
28.03 Discount Put-Optionsschein a.
28.03 LANXESS-Calls mit 135%-C.
28.03 WAVE XXL-Optionsscheine .
28.03 Daimler-Calls mit hohen Ren.
28.03 Open End Turbo Short auf .
28.03 DAX-Stay-Low-Optionsschein.
28.03 Mini Future Optionsschein au.
27.03 RWE-Calls mit 119%-Chanc.
27.03 MINI-Future Long auf Heidelb.
27.03 Open End Turbo Short-Sche.
26.03 PUMA-Calls mit 33%-Chance.
26.03 Inline-Optionsschein auf Deut.
26.03 Turbo-Optionsschein auf Mai.
25.03 Deutsche Bank-Puts mit 96%.
25.03 Open End Turbo Short auf .
25.03 Turbo Short auf LANXESS: .
22.03 NASDAQ 100-Puts bei Kor.
22.03 Call Optionsschein auf Nike: .
22.03 Wave XXL-Optionsscheine a.
22.03 Call-Optionsschein auf Micron.
22.03 Münchener Rück-Calls mit 1.
22.03 Open End Turbo Short auf .
21.03 Discount Call auf K+S: Bode.
21.03 HeidelbergCement-Calls nach .
21.03 MINI auf MorphoSys: Verlus.
21.03 Open End Turbo Long auf P.
21.03 Gold-Calls mit 113%-Chance.
21.03 Turbo Bull auf OSRAM Lich.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 81609 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
BioNTech: Gewinne sichern!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX mit dem ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (16.04.21)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX bricht nach oben aus
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16.04.21)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Nel Aktie – Wird die Aktie ...
CMC Markets, (16.04.21)
Experte: CMC Markets,
P2P Kredite - Vorteile und ...
STOCK-WORLD Redakt., Stock-World (16.04.21)
Experte: STOCK-WORLD Redaktion, Stock-World
Nasdaq 100 – Weiter, ...
HypoVereinsbank onema., (16.04.21)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
HAUSSE DER ...
Benjamin Summa, pro aurum (16.04.21)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Die meistgehandelten ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (16.04.21)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Auf neuen Allzeithochs ins ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (16.04.21)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Änderung des ...
Frank Schäffler, (16.04.21)
Experte: Frank Schäffler,
GOLD/SILBER – Die Bullen ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (16.04.21)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Über 50-jährige ...
Börse Stuttgart AG, (16.04.21)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Daimler-Zertifikate mit bis ...
Walter Kozubek, (16.04.21)
Experte: Walter Kozubek,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
P2P Kredite - Vorteile und Risiken im Überblick
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen