Wave XXL-Optionsscheine auf Salesforce.com: SAP-Konkurrent setzt alles auf eine Karte - Optionsscheineanalyse


26.04.19 10:00
Meldung
 
Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - Der Produktexperte von X-markets by Deutsche Bank, Christian-Hendrik Knappe, stellt einen Wave XXL-Call-Optionsschein (ISIN DE000DC0WN10 / WKN DC0WN1 ) sowie einen Wave XXL-Put-Optionsschein (ISIN DE000DS6SRG4 / WKN DS6SRG ) der Deutschen Bank auf die Aktie von Salesforce.com (ISIN US79466L3024 / WKN A0B87V ) vor.


SAP-Konkurrent, Salesforce.com, habe in den vergangenen Jahren dank der Konzentration auf das Cloud Computing einen steilen Aufstieg hingelegt. Es stelle sich jedoch die Frage, ob sich die enormen Wachstumsinvestitionen am Ende auszahlen würden. Zumal die Konkurrenz ebenfalls erbittert um Marktanteile kämpfe.

Die Digitalisierung unseres Alltags schreitet immer schneller voran, so die Experten von X-markets by Deutsche Bank. Unternehmen müssten aufpassen, nicht abgehängt zu werden. Im Fokus stünden derzeit Themen wie Big Data oder Cloud Computing. Wenn es darum gehe, Firmen bei der Digitalisierung zu helfen, sehe sich Salesforce.com aus dem kalifornischen San Francisco als Vorreiter. Unternehmen auf der ganzen Welt würden auf die Lösungen des Cloud-Computing-Spezialisten vertrauen. So auch die deutsche Autoherstellerelite.

Am 17. April habe Salesforce.com vermeldet, mit AUDI im Bereich seiner Functions on Demand Plattform zusammenzuarbeiten. Ab Mitte 2019 könnten AUDI-Kunden verschiedene Funktionen aus den Bereichen Licht, Fahrerassistenz und Infotainment auch noch nach dem Fahrzeugkauf völlig flexibel und nach Bedarf buchen. Dies sei nur ein Beispiel für die gewinnbringenden Kooperationen, die Salesforce.com in den vergangenen Jahren zu einem wahren Riesen im Bereich Unternehmenssoftware hätten werden lassen und zuletzt für Rekordergebnisse sowie optimistische Prognosen des Managements gesorgt hätten.

Laut Unternehmensangaben vom 4. März 2019 habe Salesforce.com im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2018/19 (Ende Januar) Umsatzerlöse in Höhe von 3,6 Mrd. US-Dollar eingefahren. Ein Anstieg im Vorjahresvergleich von 26 Prozent. Auf Gesamtjahressicht seien die Erlöse um ebenfalls 26 Prozent auf 13,3 Mrd. US-Dollar geklettert. Für das laufende Geschäftsjahr 2019/20 rechne das Management mit einem weiteren Umsatzplus von 20 bis 21 Prozent auf 15,95 bis 16,05 Mrd. US-Dollar.

Mittelfristig sähen die Prognosen noch ambitionierter aus. Bis 2023 sollten die Umsätze auf 26 bis 28 Mrd. US-Dollar klettern. Salesforce.com wolle damit die Umsätze in den kommenden vier Jahren aus eigener Kraft in etwa verdoppeln. Allerdings habe Salesforce.com ähnlich wie einige seiner Wettbewerber mit hohen Kosten zu kämpfen. In der gesamten Branche werde kräftig investiert, um sich möglichst viele Marktanteile im Zukunftsfeld Cloud Computing zu sichern. Es sei noch nicht sicher, dass sich die hohen Ausgaben am Ende für jeden auszahlen würden.

Umso interessanter könnte es für Investoren sein, die auf den Erfolg von Cloud Computing und Big Data setzen möchten, eine Diversifikation vorzunehmen. Wer sich nicht für einen Kandidaten entscheiden könne, sollte einen Blick auf den Solactive Cloud and Big Data 20 Index werfen. Dieser bilde die Kursentwicklung von 20 internationalen Unternehmen ab, die einen hohen Anteil ihrer Umsätze im Bereich Cloud Computing und Big Data erzielen würden. Neben Salesforce.com würden derzeit Unternehmen wie der Finanzdienstleister Workday, ServiceNow oder SAP zu den Indexvertretern gehören. Mit dem passenden Open End Index-Zertifikat (ISIN DE000DC8CLD2 / WKN DC8CLD ) habe Deutsche Bank X-markets den Index für Anleger investierbar gemacht.

Spekulative Anleger, die steigende Kurse der Salesforce.com-Aktie erwarten würden, jedoch lediglich den US-Technologiekonzern-Konzern im Blick hätten, könnten mit einem WAVE XXL-Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Der Hebel dieses Open-End-Papiers liege derzeit bei 3,51, die Barriere bei 122,30 US-Dollar. Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit einem WAVE XXL-Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel 4,45, Barriere bei 189,25 US-Dollar) auf fallende Kurse der Salesforce.com-Aktie setzen. (Stand vom 25.04.2019) (26.04.2019/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Salesforce.com

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

█ Salesforce.com (08.09.19)
Salesforce.com überzeugt mal ... (07.03.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Der TeamViewer-Börsengang: Ein . (15.09.19)
Salesforce.com schlägt sich zum T. (26.08.19)
SAP: Tolle Zahlen von Salesforce. (23.08.19)
Salesforce.com: Positive Überrasch. (23.08.19)
100 %-Aktien: In diese 4 Gewinner. (11.08.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Salesforce.com
Weitere Meldungen
 
02.05 HeidelbergCement Long: 81-P.
02.05 Discount Call-Optionsschein a.
02.05 Optionsscheine auf Gold: Na.
30.04 BASF-Calls mit hohen Chanc.
30.04 StayLow-Optionsschein auf D.
30.04 Mini Future Long auf EUR/H.
29.04 Fielmann-Calls nach gute Za.
29.04 Open End Turbo Long auf U.
29.04 Commerzbank-Calls mit 90%.
29.04 Open End Turbo Short auf .
26.04 thyssenkrupp-Calls mit hohen.
26.04 Wave XXL-Optionsscheine a.
26.04 Continental-Calls mit 151%-C.
26.04 Call auf Facebook: Hoffnung.
25.04 Facebook-Calls mit 121%-Ch.
25.04 Microsoft-Calls nach Zahlen .
25.04 Unlimited Turbo-Optionsschein.
25.04 WAVE XXL-Optionsscheine .
25.04 HOCHTIEF-Calls mit 129%-C.
25.04 Turbo Put auf Zalando: Akt.
25.04 Boeing Short: 26-Prozent-Ch.
25.04 SAP-Calls mit 126%-Chance.
25.04 Endlos Turbo Long 49,824 a.
25.04 Turbo Long auf CTS EVEN.
25.04 Sartorius-Calls mit 127%-Ch.
24.04 Investmentidee: Vontobel-Opt.
24.04 Open End Turbo Long auf E.
24.04 Mini Future Long auf Merck.
23.04 Microsoft-Calls mit 110%-Ch.
23.04 Inline-Optionsschein auf Deut.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 56227 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Wirecard: Noch fehlt der Schwung!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Mit Sprudeln der neuen ...
Jörg Schulte, JS-Research (21.09.19)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Was nun, Wirecard?
Robert Sasse, (21.09.19)
Experte: Robert Sasse,
Auslandsaktien: Ölkonzerne ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (21.09.19)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
RCI Banque-Anleihe mit ...
Börse Stuttgart AG, (21.09.19)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Zwischen Dschungelcamp ...
Feingold-Research, (21.09.19)
Experte: Feingold-Research,
Die Klima-GELD-Lüge: Das ...
Volker Gelfarth, (21.09.19)
Experte: Volker Gelfarth,
Zusammenschluss von ...
Christian Lukas, volumen-analyse.de (21.09.19)
Experte: Christian Lukas, volumen-analyse.de
Libra-Verbot der Regierung ...
Frank Schäffler, (21.09.19)
Experte: Frank Schäffler,
Schluss mit dem Quatsch ...
Bernd Niquet, Autor (21.09.19)
Experte: Bernd Niquet, Autor
DAX - Lage kaum ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (21.09.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Chinesische Aktien nach ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (21.09.19)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
VISA TRADING - ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (20.09.19)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Warum Zahlungs-Apps per Handy 2020 eine große Rolle spielen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen