Wave XXL-Optionsscheine auf Zalando: Zurück auf Kurs - Optionsscheineanalyse


21.03.19 11:00
Meldung
 
Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - Der Produktexperte von X-markets by Deutsche Bank, Christian-Hendrik Knappe, stellt einen Wave XXL-Call-Optionsschein (ISIN DE000DC2LDH4 / WKN DC2LDH ) sowie einen Wave XXL-Put-Optionsschein (ISIN DE000DS7EQ26 / WKN DS7EQ2 ) der Deutschen Bank auf die Aktie von Zalando (ISIN DE000ZAL1111 / WKN ZAL111 ) vor.


Nach einem Zwischentief im dritten Quartal 2018 habe sich Zalando im Schlussquartal des Vorjahres und Anfang 2019 eindrucksvoll zurückgemeldet. Der Online-Modehändler verfolge zudem sehr ambitionierte Ziele. Es bleibe jedoch die Frage, ob sich diese ohne größere Rückschläge erreichen lassen würden.

Im vergangenen Jahr habe auch Zalando die Schwäche in der deutschen Modebranche zu spüren bekommen. Dem MDAX-Unternehmen habe vor allem der heiße Sommer 2018 in Deutschland zu schaffen gemacht. Dieser habe letztlich dafür gesorgt, dass das lange Zeit erfolgsverwöhnte Unternehmen am 17. September 2018 eine Gewinnwarnung habe aussprechen müssen.

Seit dem Börsengang im Herbst 2014 habe die Zalando-Aktie fast nur den Weg nach oben gekannt. Die Gewinnwarnung und das turbulente Börsenumfeld hätten jedoch dafür gesorgt, dass das Papier zeitweise einen starken Kurseinbruch erlebt habe. Seit Jahresbeginn 2019 laufe jedoch eine Erholung. Diese habe durch die Bekanntgabe der neuesten Geschäftszahlen sogar frischen Schwung erhalten. Allerdings sei es nicht auszuschließen, dass Zalando in Zukunft weitere Wetterkapriolen erneut Kopfschmerzen bereiten würden.

Nach einem schwachen dritten Quartal 2018 habe Zalando mit einem starken Schlussspurt im Geschäftsjahr 2018 und einem optimistischen Ausblick einiges von dem zuvor verlorenen Anlegervertrauen zurückgewinnen können. Am 28. Februar 2019 habe es von Unternehmensseite geheißen, dass Zalando im vierten Quartal 2018 einen Umsatzsprung im Vorjahresvergleich um 24,6 Prozent auf 1,7 Mrd. Euro habe bewerkstelligen können. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) habe bei 117,8 Mio. Euro gelegen, nach 112,6 Mio. Euro im Vorjahr.

Auf Gesamtjahressicht habe das Umsatzplus bei 20 Prozent auf 5,4 Mrd. Euro gelegen, während das bereinigte EBIT einen Wert von 173,4 Mio. Euro erreicht habe, nach 215,1 Mio. Euro im Vorjahr. Offenbar hätten Anleger Zalando den Ergebnisrückgang im Gesamtjahr 2018 verzeihen können, da das Unternehmen im vierten Quartal wieder mit einem Zuwachs habe aufwarten können. Dabei habe Zalando einmal mehr von einer wachsenden Kundenzahl und deutlich mehr Bestellungen profitiert. Insbesondere im vierten Quartal habe Zalando ein starkes Wachstum mit rund einer Milliarde Site-Visits und 1,3 Millionen Neukunden verzeichnet - der höchste Anstieg aktiver Kunden in einem Quartal seit fünf Jahren.

Für 2019 rechne Zalando mit einem bereinigten EBIT in Höhe von 175 bis 225 Mio. Euro. Zudem solle das Bruttowarenvolumen (Gross Merchandise Volume, GMV) um 20 bis 25 Prozent zulegen. Diese Kennzahl solle die Transparenz über die Entwicklung der Zalando-Plattform erhöhen. Sie beschreibe die Gesamtausgaben von Kunden auf der Zalando-Plattform, sowohl für Waren aus dem Zalando-Bestand als auch aus dem Partnerprogramm. Im Geschäftsjahr 2018 sei dieser Wert um 21,1 Prozent auf 6,6 Mrd. Euro gesteigert worden. Bis 2023/24 solle das GMV sogar auf 20 Mrd. Euro ansteigen.

Spekulative Anleger, die steigende Kurse der Zalando-Aktie erwarten würden, könnten mit einem WAVE XXL-Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Der Hebel dieses Open-End-Papiers liege derzeit bei 3,38, die Barriere bei 26,25 Euro. Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit einem WAVE XXL-Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel 3,70, Barriere bei 42,10 Euro) auf fallende Kurse der Zalando-Aktie setzen. (Stand vom 19.03.2019) (21.03.2019/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Zalando

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Schrei vor Glück ... (IPO Zalando) (29.05.19)
Meine Zalando-Gewinne - Thread! (09.04.19)
Schuhe? Zalando! (10.05.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

BASF, Zalando und Lufthansa: Wa. (17.06.19)
Zalando: Es hat sich bereits abgez. (17.06.19)
Zalando: Tief bewertet? (13.06.19)
Zalando: Netto-Leerverkaufsposition. (06.06.19)
Zalando: Leerverkäufer Marshall W. (06.06.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Zalando
Weitere Meldungen
 
21.03 Wave XXL-Optionsscheine a.
21.03 Infineon-Calls nach Kaufempf.
21.03 Wave XXL auf Boeing für .
20.03 Beiersdorf-Inliner mit hohen .
20.03 K+S: Chance von 96 Prozen.
20.03 Mini Future Short auf EUR/.
19.03 SAP-Calls mit 143%-Chance.
19.03 DAX: 145 Prozent p.a. in a.
19.03 Mini Future Long auf Sojabo.
18.03 Intel-Calls nach Kaufsignal m.
18.03 Siemens Long: 85-Prozent-C.
18.03 Open End Turbo Long auf A.
15.03 Siemens Healthineers-Calls m.
15.03 Mini Future Short auf AUD/.
15.03 Wave XXL-Optionsscheine a.
15.03 Call auf Apple: It's Show T.
14.03 RWE-Puts mit 92%-Chance .
14.03 Mini-Future Long auf Palladi.
14.03 Allianz-Calls mit 125%-Chan.
14.03 Turbo Bear auf Axel Spring.
14.03 TecDAX-Calls nach Kaufsign.
14.03 Wave XXL-Optionsscheine a.
14.03 MINI-Future Long auf Mutare.
14.03 Airbus-Calls mit 69%-Chance.
14.03 Mini Future Long auf Linde: .
14.03 Turbo Bull auf Dialog Semic.
13.03 MorphoSys-Turbo-Calls nach .
13.03 Turbo Call-Optionsschein auf.
13.03 United Internet: Chance von .
13.03 Fresenius Medical Care-Calls.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 50036 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
K+S: Die Kasse klingelt!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX mit Schwung aus der ...
CMC Markets, (18:00)
Experte: CMC Markets,
DOW DAX mit dem ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (17:56)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Draghi löst Kursfeuerwerk ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (16:42)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
ETFs: Risiken im Zaum ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (16:06)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
S&P500 über 2.900 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:53)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Apple: Long-Setup weiter ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (15:43)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Lufthansa Aktie: Das war ...
Robert Sasse, (15:01)
Experte: Robert Sasse,
Empower Clinics führt neue ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (14:36)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Exotic-Trader-Update ...
Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de (14:33)
Experte: Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de
Lufthansa: Offenbar ohne ...
Volker Gelfarth, (14:02)
Experte: Volker Gelfarth,
BITCOIN/ETHEREUM - Die ...
Philip Klinkmüller, HKCM (13:53)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
NatGas - Nicht mehr lange ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (13:15)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Woran liegt es, dass sich viele Trading-Neulinge finanziell ruinieren
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen