Mini Future-Optionsschein auf GAFAM-Index: Starke Vorstellung vom Fünferpack - Optionsscheineanalyse


06.02.20 11:00
Meldung
 
Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Mini Future (Long) Optionsschein (ISIN DE000MC6CTW8 / WKN MC6CTW) von Morgan Stanley auf den GAFAM-Index (ISIN DE000SLA2UA7 / WKN SLA2UA ) als Pick of the Week vor.


Wie immer seien die Quartalszahlen der GAFAM-Firmen Alphabet (Google), Apple, Facebook, Amazon und Microsoft mit besonderer Spannung erwartet worden. Die fünf Tech-Schwergewichte würden gemeinsam inzwischen mehr als fünf Bio. Dollar auf die Waage bringen. Damit seien sie deutlich mehr wert als alle Unternehmen des EURO STOXX 50 zusammen. Um eines gleich vorweg zu nehmen: Fast alle Konzerne hätten überzeugen können.

Den Auftakt habe Microsoft gemacht. Der Softwarekonzern habe von seinem Fokus auf das Cloud-Geschäft und der Umstellung der Kunden auf Windows 10 profitiert. Während der Umsatz um 14 Prozent auf 36,9 Mrd. Dollar geklettert sei, sei der Gewinn sogar um 38 Prozent auf 11,6 Mrd. Dollar hochgesprungen.

Auch Apple habe ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft absolviert: Der Umsatz des iPhone-Konzerns sei um neun Prozent auf 91,8 Mrd. Dollar gestiegen, der Quartalsgewinn um etwas mehr als zehn Prozent auf 22,2 Mrd. Dollar. Wegen der Unsicherheiten rund um den Coronavirus sei der Konzern bei der Prognose vorsichtig geblieben. Da bleibe Spielraum für positive Überraschungen.

Beeindruckende Zahlen habe auch Amazon vorgelegt. Ein starkes Weihnachtsgeschäft und florierende Cloud-Dienste hätten Amazon einen glänzenden Jahresabschluss beschert. Im vierten Quartal 2019 sei der Gewinn um rund acht Prozent auf 3,3 Mrd. Dollar geklettert. Die Erlöse seien um 21 Prozent auf 87,4 Mrd. Dollar gewachsen.

Weniger gut seien die Zahlen von Facebook angekommen. Zwar sei die Zahl der monatlichen Nutzer auf mehr als 2,5 Mrd. geklettert, doch habe der Umsatz nur um 25 Prozent zugelegt - der niedrigste Zuwachs in einem vierten Quartal in der Geschichte des sozialen Netzwerks. Die Aktie habe mit Kursabschlägen reagiert. Allerdings sei der Titel in den Tagen zuvor auf ein Allzeithoch gelaufen.

Als letzter Konzern des Fünferpacks habe Alphabet seine Zahlen vorgelegt. Bereits einige Tage zuvor habe die Google-Mutter beim Börsenwert erstmals die magische Marke von einer Billion Dollar überschritten. Insofern hätten die Zahlen nicht mehr positiv überraschen können: Während der Umsatz um gut 17 Prozent auf 46,1 Mrd. Dollar vorangekommen sei, sei der Gewinn um 20 Prozent auf 10,7 Mrd. Dollar gestiegen.

Offensichtlich sei, dass sich die fünf Mega-Konzerne in ihren Bereichen monopolartige Stellungen erarbeitet hätten. Apple erziele den Großteil des Umsatzes mit dem iPhone, Google und Facebook würden ihr Geld vor allem mit Anzeigen im Internet verdienen. Amazon sei der weltgrößte Versandhändler und Microsoft führend bei PC-Betriebssystemen. Um die "Ein-Produkt-Konzentration" zu verringern, würden die Konzerne zu nehmend in neue Bereiche vordringen. Apple setze große Hoffnungen in seine Service-Sparte. Amazon wandle sich zu einem Logistikkonzern. Alphabet gelte als Vorreiter beim autonomen Fahren. Auch Facebook präsentiere stets Innovationen, um die Reichweite zu steigern.

Die Wachstumsmöglichkeiten seien also längst nicht ausgereizt. Daher sollte es sich weiterhin lohnen, auf die fünf Aktien zu setzen. Mit dem GAFAM-Index, der den Fünferpack vereine, stehe dafür der passende Basiswert parat. Nachdem sich der MINI (ISIN DE000MF1A6C0 / WKN MF1A6C ) von Morgan Stanley verdoppelt habe und der Hebel des Papiers nur noch bei 1,44 liege, sollten Anleger zu einem Mini (ISIN DE000MC6CTW8 / WKN MC6CTW ) mit einem höheren Hebel von 3,7 greifen. (Ausgabe 5/2020) (06.02.2020/oc/a/i)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

GAFAM AR Index

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:


Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

GAFAM AR Index
Weitere Meldungen
 
13.02 Nach den Zahlen: Aussichtsr.
13.02 Turbo Short auf Stabilus: Di.
13.02 Geeignete Puts für Korrektu.
13.02 MINI Future-Optionsschein au.
13.02 Endlos Turbo Short 70,066 .
13.02 Wirecard-Calls mit 123%-Ch.
13.02 MINI-Future auf EUR/GBP: D.
13.02 Deutsche Telekom-Calls nach.
13.02 Inline-Optionsschein auf EUR.
12.02 Airbus: Calls mit 92%-Chanc.
12.02 Turbo Open End Short-Optio.
11.02 TeamViewer-Calls nach Aus.
11.02 Allianz: Ruhender Pol in stü.
10.02 Daimler vor den Zahlen: Bea.
10.02 QIAGEN-Calls mit 70%-Chan.
10.02 Open End Turbo Long auf D.
07.02 Mit Short-Hebel auf Tesla a.
07.02 Advanced Micro Devices gew.
06.02 Nach dem Absturz: Siemens.
06.02 Unlimited Turbo-Optionsschein.
06.02 Alphabet gesucht - Mini Fut.
06.02 Infineon-Calls mit 111%-Chan.
06.02 Discount Call auf Sartorius: .
06.02 Call-Optionsscheine auf Intel:.
06.02 Discount Put-Optionsschein a.
06.02 Turbo Long 6,3208 open en.
06.02 Siemens-Calls mit 79%-Chan.
06.02 Call auf Virgin Galactic exp.
06.02 MTU Aero Engines: Calls na.
06.02 Mini Future-Optionsschein au.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 63238 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Deutsche Telekom: Im Zielbereich angekommen!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX – Die Luft wird dünner
HypoVereinsbank onema., (14:02)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Mehrere hundert Prozent ...
wikifolio.com, (13:57)
Experte: wikifolio.com,
Amazon Aktie: Darum ist ...
Robert Sasse, (13:34)
Experte: Robert Sasse,
Alternative ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (13:27)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Deutsche Telekom: Im ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (12:45)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Gold verbessert, ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (12:26)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
EZB kauft weiterhin massiv ...
Börse Stuttgart AG, (12:04)
Experte: Börse Stuttgart AG,
TUI-Turbo-Puts mit 85%-...
Walter Kozubek, (11:46)
Experte: Walter Kozubek,
Wirecard - Stopp auf ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (11:39)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Gilead Sciences-Aktie ...
Volker Gelfarth, (11:27)
Experte: Volker Gelfarth,
EURCHF – nach oben geboxt
Till Kleinlein, (11:25)
Experte: Till Kleinlein,
DAX schnuppert gefährliche ...
CMC Markets, (10:20)
Experte: CMC Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Kryptowährungen: So finden Sie die richtige Handelsplattform
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen