thyssenkrupp-Calls mit 78%-Chance bei Kurserholung auf 12,98 Euro - Optionsscheineanalyse


11.06.19 13:00
Meldung
 
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die thyssenkrupp-Aktie (ISIN DE0007500001 / WKN 750000 ) vor.


Obwohl die thyssenkrupp-Aktie nach der Absage der Fusion mit Tata und dem Scheitern der Aufspaltung des Konzernes kurzfristig einen 25-prozentigen Kurssprung hingelegt habe, müssten sich Anleger, die vor einem Jahr in die Aktie investiert hätten, mit dem Kursverlust von mehr als 50 Prozent abfinden. Der Kursanstieg vor einem Monat, im Zuge dessen der Aktienkurs innerhalb kürzester Zeit von 11,25 Euro auf bis zu 14,65 Euro angestiegen sei, sei einige Tage danach wegen der durchwachsenen Quartalszahlen wieder mehr als neutralisiert worden. Allerdings habe sich der Aktienkurs in den vergangenen Tagen knapp oberhalb der Marke von 11 Euro behaupten können und sei mit einem Kursplus von mehr als 4 Prozent oberhalb von 12 Euro in die neue Handelswoche gestartet.

Wenn die von den Experten von Jefferies & Company mit einem Kursziel von 18 Euro zum Kauf empfohlene thyssenkrupp-Aktie ihre Erholungsbewegung auf 12,98 Euro fortsetzen könne (auf diesem Niveau habe die Aktie zuletzt am 22.05.2019 notiert) dann werde sich Investition in Long-Hebelprodukte rechnen.

Der Goldman Sachs-Call-Optionsschein (ISIN DE000GA73AU7 / WKN GA73AU ) auf die thyssenkrupp-Aktie mit Basispreis bei 11,00 Euro, Bewertungstag 16.08.2019, BV 1, sei beim thyssenkrupp-Kurs von 12,14 Euro mit 1,70 bis 1,707 Euro gehandelt worden. Erhole sich die thyssenkrupp-Aktie in spätestens einem Monat wieder den Kurs von 12,98 Euro, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 2,15 Euro (+26 Prozent) steigern.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MC2EAK8 / WKN MC2EAK ) auf die thyssenkrupp-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 11,41 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 12,14 Euro mit 0,86 bis 0,88 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursanstieg der thyssenkrupp-Aktie auf 12,98 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der thyssenkrupp-Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,57 Euro (+78 Prozent) erhöhen.

Der HVB-Open End Turbo-Call (ISIN DE000HX6LP95 / WKN HX6LP9 ) auf die thyssenkrupp-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 10,997 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 12,14 Euro mit 1,20 bis 1,21 Euro taxiert worden.

Lege die thyssenkrupp-Aktie auf 12,98 Euro zu, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 1,98 Euro (+64 Prozent) befinden. (11.06.2019/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

thyssenkrupp

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Thyssen, gute Chancen, einige ... (20.09.20)
Stahlhersteller - Zykliker (18.09.20)
Welche ausgebombten Werte ... (27.04.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Thyssenkrupp: Das muss man erst. (00:35)
thyssenkrupp: Short-Position von C. (19.09.20)
thyssenkrupp: Soll der Staat zur R. (18.09.20)
thyssenkrupp: Hedgefonds Systema. (17.09.20)
thyssenkrupp: Die Gerüchte um die. (16.09.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

thyssenkrupp
Weitere Meldungen
 
11.06 thyssenkrupp-Calls mit 78%-.
11.06 Open End Turbo Short auf .
11.06 Inline-Optionsschein auf Euro.
07.06 Mit SAP-Discount-Calls zu 2.
07.06 Turbo Call-Optionsschein auf.
07.06 Advanced Micro Devices-Cal.
07.06 Wave XXL-Optionsscheine a.
07.06 Call auf Walt Disney: Im Ki.
06.06 Deutsche Börse AG-Calls m.
06.06 Turbo Long 49,122 Open En.
06.06 Investmentidee: Vontobel-Opt.
06.06 Mini Future Short auf Cisco.
06.06 Vonovia-Calls mit 100%-Cha.
06.06 Discount Call-Optionsschein a.
06.06 Optionsscheine auf Mais: So.
06.06 Wave XXL-Optionsscheine a.
06.06 Facebook-Calls mit 71%-Cha.
06.06 MINI Long auf S&T: Nach e.
06.06 Optionsscheine auf Rohöl: S.
06.06 Open End Turbo Long auf K.
06.06 Infineon-Calls mit 138%-Chan.
06.06 Turbo Long auf HORNBACH.
06.06 Turbo-Optionsscheine auf Go.
05.06 freenet-Calls mit 67%-Chanc.
05.06 Mini Future Long auf K+S: .
05.06 Munich Re-Calls mit 77%-Ch.
05.06 Mit Boeing-Discount-Puts in .
04.06 BNP Paribas-Optionsscheine .
04.06 Inline-Optionsschein auf Deut.
04.06 Wirecard-Calls mit 106%-Ch.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 68557 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Commerzbank: Verluste weiten sich aus!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Eine Welt ohne Zinsen
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (18:47)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
Paukenschlag im URAN-...
Jörg Schulte, JS-Research (11:22)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Allianz: Rückschläge für ...
Finanztrends.info, (10:36)
Experte: Finanztrends.info,
DAX-Chartanalyse: Hält der ...
Karsten Kagels, (09:42)
Experte: Karsten Kagels,
E-Euro, Libra, Bitcoin – Wie ...
Frank Schäffler, (09:30)
Experte: Frank Schäffler,
Blick auf die Märkte
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (09:25)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Halvers Woche: "Europas ...
Robert Halver, Baader Bank AG (09:00)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Blumenroths Goldkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (08:30)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Gold ist nicht alles
Feingold-Research, (08:25)
Experte: Feingold-Research,
ProSiebenSAT1: Die Bullen ...
Volker Gelfarth, (08:05)
Experte: Volker Gelfarth,
US-Börse auf dem Weg ...
Claus Vogt, (19.09.20)
Experte: Claus Vogt,
Zehn argentinische ...
Börse Stuttgart AG, (19.09.20)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Welche Jackpots und Glücksspiel-Firmen sind die besten Anlagen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen