Bearishe Renditechancen mit Reverse-Bonus auf den EURO STOXX 50 - Zertifikateanalyse


23.08.19 11:00
Meldung
 
Gablitz (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Reverse-Bonus-Zertifikate auf den Euro Stoxx 50 (ISIN EU0009658145 / WKN 965814 ) vor.


Reverse-Bonus-Zertifikaten auf den EURO STOXX 50-Index würden sich für erfahrene Anleger eignen, die dem EURO STOXX 50-Index in den nächsten Monaten kein allzu großes Steigerungspotenzial prognostizieren würden.

Nach dem Zwischentief bei 2.937 Punkten Ende Dezember und einem Jahreshoch bei 3.544 Punkten Anfang Juli notiere der EURO STOXX 50 aktuell bei 3.375 Punkten. Anleger, die davon ausgehen würden, dass der Index innerhalb der nächsten zwölf Monate weder das 3-Jahres-Hoch bei 3.700 Punkten (November 2017) noch das 5-Jahres-Hoch bei 3.830 Punkten (April 2015) knacke oder eine Absicherung für ein europäisch aufgestelltes Aktienportfolio suchen würden, könnten mit einem Reverse-Bonus-Zertifikat schon bei seitwärts und sogar aufwärts tendierenden Kursen profitieren.

Wer dem EURO STOXX 50 bis Jahresende nicht mehr als 10 Prozent zutraue, könnte im Reverse-Bonus-Zertifikat mit Cap (ISIN DE000HZ1PKF5 / WKN HZ1PKF ) der HypoVereinsbank anlegen: Das Produkt sei mit einem Reverse-Level von 4.200 und einem Bonus-Level und Cap von 2.200 Punkten ausgestattet. Anleger würden am Laufzeitende die Differenz beider Kursmarken als Höchstbetrag, also 2.000 Punkte oder 20 Euro pro Zertifikat erhalten. Bei einem Kaufpreis von 17,76 Euro entspreche dies einer Rendite von 2,24 Euro oder 34 Prozent p.a. Aufgrund des geringen Kapitaleinsatzes und des relativ hohen Aufgelds von 53 Prozent sei das Zertifikat als spekulativ einzustufen: Investoren sollten sich ihrer Prognose sehr sicher sein und gute Nerven mitbringen, da zwischenzeitlich steigende Indexnotierungen zum Abbau des Aufgelds führen würden (gehebelte negative Preisentwicklung). Bei Barriere-Verletzung gehe das Aufgeld verloren und der Rückzahlungsbetrag errechne sich als Differenz aus Reverse-Level und Indexstand.

Anleger, die etwas länger investieren möchten und daher auf einen ca. 5 Prozent höheren Sicherheitspuffer Wert legen würden, könnten mit dem Reverse-Bonus-Zertifikat (ISIN DE000GM9FRF0 / WKN GM9FRF ) von Goldman Sachs (Reverse-Level 4.250 Punkte, Bonus-Level 880 Punkte) zum Kaufpreis von 37,47 Euro eine Rendite von 5,03 Euro oder 16 Prozent p.a. vereinnahmen, sofern die Barriere von 3.800 Punkten bis zum Bewertungstag am 19.6.2020 nie berührt oder überschritten werde. Andernfalls errechne sich der Rückzahlungsbetrag als Differenz aus Reverse-Level minus Index-Schlussstand. Aufgrund des Aufgelds von 50 Prozent ebenfalls als spekulativ einzustufen.

Diese Strategien mit Reverse-Bonus-Zertifikaten würden sich für erfahrene Anleger eignen. Die richtige Wahl der Barriere entscheide über Renditechance und Anlageerfolg: Je größer das KO-Risiko, desto höher die Renditechance, aber auch das Risiko. Die Barriere dürfe keinesfalls verletzt werden, sonst würden die (hohen) gezahlten Aufgelder unweigerlich verloren gehen, daher ggf. mit Stopp Loss agieren. (23.08.2019/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Euro Stoxx 50

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Telefonica SA (15.08.19)
Philips! Alternative mit soliden ... (30.01.19)
Euro Stoxx 50 : Jetzt langfristig ... (19.12.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

EURO STOXX 50: Neues Mehrjahr. (13.11.19)
EURO STOXX 50: Erfolgreicher A. (12.11.19)
EURO STOXX 50: Tief bewertet? (09.11.19)
EURO STOXX 50: Rally geht ohn. (06.11.19)
Neues 3% Europa/Österreich Bonu. (06.11.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Euro Stoxx 50
Weitere Meldungen
 
30.08 Faktor- und Mini Future-Zert.
29.08 Capped-Bonus-Zertifikat auf .
29.08 EURO STOXX 50-Express m.
29.08 Open End Turbo Long Zertif.
29.08 Discount-Zertifikat auf Comp.
29.08 Discount 28 2020/03 auf 1.
28.08 Bis zu 5% Zinsen mit Baye.
28.08 Open End Turbo Short Zerti.
27.08 Faktor Zertifikat Short auf .
27.08 Fixkupon-Multi-Express-Zertif.
27.08 Turbo Long Zertifikat auf U.
26.08 Investmentidee: Vontobel-Zer.
26.08 Open End Turbo Zertifikat a.
23.08 Bearishe Renditechancen mit.
22.08 Bonus Cap auf thyssenkrupp.
22.08 Wirecard-Bonus-Zertifikat mi.
22.08 Capped Bonus-Zertifikat auf .
22.08 Bonus Cap 20 2020/09 auf.
22.08 Carl Zeiss Meditec: Strategie.
22.08 Deutsche Aufsteiger Index-Z.
21.08 Faktor-Zertifikat auf Allianz:.
20.08 Wirecard-Discount-Zertifikat .
20.08 Open End Turbo Long Zertif.
19.08 RWE-Bonus-Zertifikat mit 7.
19.08 Open End Turbo Long Zertif.
16.08 Discount-Zertifikate auf Öl: .
15.08 Bonus Cap auf Carl Zeiss M.
15.08 Bonuszertifikat auf Société .
15.08 Symrise: Ein Szenario für e.
15.08 Memory Express auf Deutsc.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 57975 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Nokia: Noch keine Entwarnung!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Silber - Haben die Bullen ...
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (16:03)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
Wer Frieden will, muss für ...
Frank Schäffler, (15:02)
Experte: Frank Schäffler,
EUR/USD testet erfolgreich ...
Karsten Kagels, (12:40)
Experte: Karsten Kagels,
Nel Asa Aktie: So kann es ...
Volker Gelfarth, (11:53)
Experte: Volker Gelfarth,
Merck KGaA: Trendwechsel ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (10:20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Sechsjährige Euro-Anleihe ...
Börse Stuttgart AG, (10:15)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Wirecard: Lohnt sich das?
Robert Sasse, (09:56)
Experte: Robert Sasse,
Hüfners Wochenkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (09:41)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Halvers Woche: "Zinswende ...
Robert Halver, Baader Bank AG (09:36)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Stabilus: Volltreffer + ...
RuMaS, (08:23)
Experte: RuMaS,
Höchste Warnstufe für die ...
Claus Vogt, (08:12)
Experte: Claus Vogt,
Evotec im Griff der ...
Christian Lukas, volumen-analyse.de (08:07)
Experte: Christian Lukas, volumen-analyse.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie kann man bestimmen, dass ein Online-Casino unzuverlässig ist?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen