Bonus Cap-Zertifikat 2019/06 auf Siemens: Starke Dynamik, Restrukturierung - Zertifikateanalyse


21.06.18 09:45
Meldung
 
Frankfurt (www.zertifikatecheck.de) - Das DZ BANK-Derivate-Team stellt als Alternative zum Direktinvestment in die Siemens-Aktie (ISIN DE0007236101 / WKN 723610 ) ein Bonus Cap-Zertifikat 2019/06 (ISIN DE000DD8QV42 / WKN DD8QV4 ) mit dem Basiswert Siemens vor.


Siemens sei ein Industrie-Konglomerat mit den Sparten: Power & Gas, Wind Power & Renewables, Energy Management, Building Technologies, Mobility, Digital Factory, Process Industries and Drives, Healthcare, Finanzdienstleistungen. Zum Kernportfolio würden Kraftwerksbau, Windradturbinen, Elektrische Energieübertragung, Gebäudetechnik, Schienenfahrzeugausrüstung, Industrielle Automationstechnik, Elektrische Antriebe, Medizin-/Diagnoseprodukte gehören.

Bei den zuletzt veröffentlichten Q2-Zahlen inklusive erhöhtem Ausblick hätten nicht nur positive Einmaleffekte inkl. steuerfreier Erträge beim Gewinn pro Aktie zu Buche geschlagen, sondern die operative Dynamik sei in mehreren Bereichen äußerst stark gewesen.

Siemens durchlaufe gerade einen Transformationsprozess (Portfolio Restrukturierung, Reorganisation und Optimierung). Die Analysten der DZ BANK glauben, dass die operative Gewinndynamik weiter andauert, da Verlustbringer über die Zeit hinweg profitabel gemacht werden. Sie würden erwarten, dass die operative Marge ansteige. Ein Aktienrückkaufprogramm sollte die Siemens-Aktie unterstützen.

Als alternative Anlagemöglichkeit zu einer Direktanlage in der Aktie stünden verschiedene Zertifikate mit dem Basiswert Siemens zur Verfügung, z.B. Bonus-Zertifikate.

Klassische Bonus-Zertifikate seien je nach Laufzeit und in Abhängigkeit von den unterschiedlichen Merkmalen des zugrunde liegenden Basiswertes mit einer spezifischen Barriere und einem anfangs festgelegten Bonusbetrag ausgestattet. Anleger hätten die Chance auf Auszahlung mindestens eines festen Bonusbetrages am Laufzeitende, wenn der Basiswert während der Laufzeit des Zertifikates eine anfangs festgelegte Kursschwelle, die so genannte Barriere, niemals berühre oder unterschreite. Das bedeute, dass Anleger am Ende der Laufzeit auch dann mindestens den Bonusbetrag ausbezahlt bekommen könnten, wenn der Basiswert während der Laufzeit des Zertifikates eine leicht negative Wertentwicklung aufweise. Voraussetzung hierfür sei allerdings, dass die Barriere nicht berührt oder unterschritten worden sei.

Werde diese Barriere während der Laufzeit jedoch einmal berührt oder unterschritten, würden Anleger mit dem Bonus-Zertifikat Verlustrisiken tragen, die mit einer Direktinvestition in den zugrunde liegenden Basiswert vergleichbar seien.

Ansprüche aus dem zugrundeliegenden Basiswert (im Fall einer Aktie: z.B. Stimmrechte, Dividenden) stünden dem Anleger nicht zu. Während der Laufzeit erhalte der Anleger keine Zinsen oder sonstigen Erträge. Der Anleger erleide einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag niedriger sei als der gezahlte Kaufpreis. Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals sei möglich (Totalverlustrisiko). Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals sei auch möglich, wenn der Emittent eines Bonus-Zertifikats seine Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit / Überschuldung) nicht mehr erfüllen könne.

Ein Bonus-Zertifikat eigne sich somit für Anleger, die in erster Linie eine Seitwärtsbewegung des zugrunde liegenden Basiswertes erwarten würden, eine positive Rendite anstreben würden und in der Lage seien, etwaige Verlustrisiken zu tragen.

Bei Bonus-Zertifikaten mit Cap liege der Unterschied zu klassischen Bonus-Zertifikaten darin, dass der Rückzahlungsbetrag nach oben hin auf den Bonusbetrag, der auch Höchstbetrag genannt werde, begrenzt sei. Das heiße eine Teilnahme an einer positiven Wertentwicklung des Basiswerts über den Cap (obere Preisgrenze) hinaus erfolge nicht.

Anleger, die davon ausgehen würden, dass die Siemens-Aktie vom 24.05.2018 bis 21.06.2019 nicht auf oder unter 100,00 EUR notieren werde, könnten mit dem DZ BANK Bonus-Zertifikat mit Cap mit der WKN DD8QV4 auf ein solches Szenario setzen:

Das Bonus-Zertifikat mit Cap mit der WKN DD8QV4 zahle am Ende der Laufzeit (28.06.2019) einen Bonusbetrag in Höhe von 150,00 EUR, sofern die Siemens-Aktie während der Beobachtungstage (24.05.2018 bis 21.06.2019) immer über der Barriere von 100,00 EUR notiere.

Steige der Kurs der Siemens-Aktie über den Cap (obere Preisgrenze) von 150,00 EUR hinaus, so partizipiere der Anleger des Zertifikats daran nicht.

Notiere die Siemens-Aktie an mindestens einem Zeitpunkt während der Beobachtungstage (24.05.2018 bis 21.06.2019) auf oder unter der Barriere von 100,00 EUR, erhalte der Anleger am Laufzeitende eine Rückzahlung, deren Höhe vom Schlusskurs der Siemens-Aktie am 21.06.2019 (Referenzpreis) abhänge.

Der Rückzahlungsbetrag in EUR entspreche dem Referenzpreis unter Berücksichtigung des Bezugsverhältnisses von 1,00. Die Rückzahlung sei auf den Höchstbetrag von 150,00 EUR begrenzt.

Eine Teilnahme an einer positiven Wertentwicklung der Siemens-Aktie über den Cap (obere Preisgrenze) von 150,00 EUR hinaus erfolge nicht. Ein Totalverlust trete ein, wenn der Schlusskurs der Siemens-Aktie am 21.06.2019 null sei.

Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals sei auch möglich, wenn die DZ BANK als Emittent des Zertifikats ihre Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit / Überschuldung) nicht mehr erfüllen könne. (Ausgabe vom 18.06.2018) (21.06.2018/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Siemens

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Inside: Siemens (13.11.18)
Keyence - Wachstumswert mit ... (21.09.18)
Welche ausgebombten Werte ... (14.06.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Siemens: Wie erwartet! (12.11.18)
Siemens: War das alles? (10.11.18)
Siemens: Ziele (souverän) erreicht . (09.11.18)
Siemens: Kaum Wachstum - Stopp. (09.11.18)
Die Osram-Aktie nach dem Strate. (09.11.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Siemens
Weitere Meldungen
 
25.06 Volkswagen Short: 80-Proze.
25.06 Turbo Long-Zertifikat auf Jo.
22.06 MINI Long-Zertifikat auf S&.
21.06 Faktor-Zertifikate auf Brent-.
21.06 Capped Bonus-Zertifikat auf .
21.06 EURO STOXX 50-Reverse B.
21.06 Bonus-Zertifikat auf Hannove.
21.06 Mini-Future Long 44,087 Op.
21.06 Express-Zertifikat auf adidas.
21.06 Faktor-Zertifikate auf Gold: .
21.06 Capped Bonus-Zertifikat auf .
21.06 Mit Infineon-Bonus-Zertifikate.
21.06 Zertifikat auf den European .
21.06 Bonus Cap-Zertifikat 2019/0.
21.06 Zertifikat auf BAT-Index: Ch.
20.06 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
20.06 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
20.06 Investmentidee: Vontobel-Zer.
19.06 Turbo Long-Zertifikat auf M.
19.06 Unlimited Turbo Short-Zertifi.
19.06 Faktor-Zertifikat Short auf D.
18.06 Turbo Long Zertifikat auf N.
18.06 Royal Dutch Shell Express .
15.06 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
15.06 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
15.06 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
14.06 EURO STOXX 50 dominiert .
14.06 Memory Express-Zertifikat a.
14.06 3,8% mit Duo Fixkupon Exp.
14.06 Faktor-Zertifikate auf Gold: .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 42212 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Facebook: Weiter im Abwärtstaumel!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX am Ende doch im ...
CMC Markets, (13.11.18)
Experte: CMC Markets,
Gold - Zielbereich bestätigt!
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (13.11.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Wirecard – mutiger Plan
Feingold-Research, (13.11.18)
Experte: Feingold-Research,
DOW DAX testet den ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (13.11.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Ruhestand am Strand? So ...
Robert Sasse, (13.11.18)
Experte: Robert Sasse,
DAX: Erstaunlich stark
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (13.11.18)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Pilbara Minerals beschließt ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (13.11.18)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Apple: Technologie weiter ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (13.11.18)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
BMW: Es hat sich bereits ...
Volker Gelfarth, (13.11.18)
Experte: Volker Gelfarth,
Wirecard: 7 Prozent Plus ...
Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de (13.11.18)
Experte: Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de
Börsengeflüster ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (13.11.18)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
BASF kann Chance nicht ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (13.11.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin: Ausgesprochen ruhiges Halbjahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen