Bonus Cap-Zertifikat auf Airbus Group: Flugzeugbauer-Aktie ist bereit zum Abheben - Zertifikateanalyse


14.01.16 11:00
Meldung
 
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Bonus Cap-Zertifikat (ISIN DE000VS41XS1 / WKN VS41XS ) von Vontobel Financial Products auf die Airbus Group-Aktie (ISIN NL0000235190 / WKN 938914 ) als "Pick of the Week" vor.


Der erste Handelstag im neuen Jahr sei erst wenige Stunden alt gewesen, da habe es von der Airbus Group bereits Positives zu berichten gegeben: Europas größter Luft- und Raumfahrtkonzern habe sein Auslieferungsziel für das abgelaufene Jahr übertroffen. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg mit Berufung auf Insider berichtet habe, habe Airbus 635 Maschinen an Kunden im Jahr 2015 übergeben. Damit sei Airbus Group knapp über dem Vorjahresniveau gelandet: 2014 seien 629 Maschinen an die Fluglinien ausgeliefert worden. Ein Sprecher des Konzerns habe die Angaben zunächst nicht kommentieren wollen und auf eine Pressekonferenz am 12. Januar verwiesen. Auf der Veranstaltung sei das Zahlenwerk dann aber bestätigt worden.

Was die Auslieferungen betreffe, liege Airbus im "ewigen Zweikampf" jedoch hinter dem Rivalen Boeing. Die Amerikaner hätten im abgelaufenen Jahr 762 Maschinen ausgeliefert - ein Plus von 39 Stück. Vor allem mit dem Langstreckenjet 787 "Dreamliner" habe Boeing punkten können. Insgesamt liege der US-Konzern damit aufs Jahr gesehen um 127 Flugzeuge vor seinem Konkurrenten Airbus. Der Trend könnte sich allerdings bald wieder umkehren. Denn bei den Neuaufträgen lägen die Europäer vorn: Bis Ende Dezember sei Airbus auf 1.036 Bestellungen gekommen. Stornierungen seien hier schon herausgerechnet. Bei Boeing hätten im Gesamtjahr 2015 netto insgesamt hingegen nur 768 Bestellungen zu Buche gestanden. Insbesondere bei energieeffizienteren Modellen, wie dem A350, habe Airbus bei den Kunden derzeit die Nase vorn.

Zu Beginn des neuen Jahres habe die Airline China Southern zehn Großraumjets bei der Airbus Group bestellt. Das Auftragsvolumen liege bei 2,1 Mrd. Euro. Zudem habe die Gesellschaft eine Order über die Entwicklung und den Bau von Satelliten der neuen Generation für die mobile Kommunikation gewinnen können. Der Auftrag, der vom britischen Mobilfunkdienstleister Inmarsat erteilt worden sei, schlage mit 550 Mio. Euro zu Buche. Damit nicht genug: Für den A380 habe der Flugzeughersteller die japanische Fluglinie All Nippon Airways als Kunden gewonnen. Die Japaner hätten drei A380 kaufen wollen. Die Auslieferung solle im Jahr 2018 erfolgen. Der Auftrag habe eine ganz besonders Bedeutung, schließlich habe Airbus seit gut drei Jahren keinen Neukunden bei den Fluglinien für das Großflugzeug mehr vermelden können.

Die vollen Auftragsbücher und der zurzeit schwache Euro könnten der Aktie von Airbus Auftrieb verleihen. Laut Unternehmensangaben würden circa 20 Prozent der Aufträge aus Nordamerika kommen. Der eigentliche Luftfahrtboom, von dem Airbus profitiere, finde allerdings in China statt. Die chinesische Billigfluggesellschaft Spring habe kürzlich 60 Mittelstreckenjets für rund sechs Mrd. Euro geordert. Die bei Bloomberg erfassten Analysten, welche die Airbus-Aktie regelmäßig beobachten würden, sähen das Zwölf-Monats-Kursziel bei 71,63 Euro. Das entspreche einem Aufschlag von gut 22 Prozent auf die aktuelle Notiz. 21 von 33 Bankexperten würden zum Kauf raten, nur einer führe die Aktie auf der Verkaufsliste.

Aufgrund der schlechten Verfassung des Gesamtmarkts und des unklaren Chartbilds der Airbus Group-Aktie sollten Anleger jedoch nur mit einem Sicherheitspuffer agieren. Einen solchen bietet das Bonus Cap-Zertifikat von Vontobel, so die Experten vom "ZertifikateJournal". Bei dem Papier seien bis Juni sieben Prozent drin, wenn die Aktie stets über 44 Euro bleibe. (Ausgabe 01/2016) (14.01.2016/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Airbus Group

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

EADS - Sehen wir bald neue ... (20.09.16)
EADS --------------------der Vogel ... (07.09.16)
EADS, ein Vogel will nicht fliegen (19.08.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Airbus verschmilzt Konzern und F. (08:20)
Airbus Group-Aktie kaufen! Industr. (29.09.16)
Airbus Group-Aktie: Kaufempfehlun. (27.09.16)
Airbus Group-Aktie: Neues Kosten. (20.09.16)
Airbus Group-Aktie: Größere Hera. (20.09.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Airbus Group
Weitere Meldungen
 
04.02 Bonus Cap-Zertifikat auf Am.
04.02 Silber-EUR-Hedged-Zertifikat:.
04.02 Deutschland Dividendenaktien.
04.02 EURO STOXX 50-Best in-Z.
04.02 Zertifikate-Trends: Hin- und .
04.02 DAX-Bonus mit hohen Caps:.
02.02 Investmentidee: Bonus Cap-Z.
02.02 Index-Zertifikat auf den DAX.
29.01 Open End-Zertifikat auf Gold.
29.01 Open End-Zertifikat auf Chin.
28.01 Investmentidee: Bonus Cap-Z.
28.01 Capped-Bonus-Zertifikat auf .
28.01 Capped-Bonus-Zertifikat auf .
28.01 Solactive Oil Consumer-Parti.
26.01 Öl-Zertifikat: Ölpreis dürfte .
25.01 Brent Crude Oil ICE März 2.
25.01 Open End-Zertifikat auf S&P.
21.01 Investmentidee: Open End Pa.
21.01 Capped-Bonus Zertifikat auf .
21.01 Capped-Bonus-Zertifikat auf .
20.01 Faktor-Zertifikate auf Gold: .
19.01 Bonus Cap-Zertifikate auf A.
19.01 Open End-Zertifikate auf Ed.
19.01 Open End-Zertifikat auf den.
19.01 Long-Zertifikat der Deutsche.
18.01 Brent Crude Oil-Open End-Z.
14.01 Capped Bonus-Zertifikat auf .
14.01 MINI Long auf SLM Solution.
14.01 Turbo auf Twitter: Twitter w.
14.01 Bonus Cap-Zertifikat auf Ai.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 16031 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Paion: Heftiger Einbruch!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
QSC: Heißt es nun ...
Robert Sasse, (08:32)
Experte: Robert Sasse,
ConocoPhillips (Weekly) - ...
Jörg Scherer, HSBC Trinkaus (08:28)
Experte: Jörg Scherer, HSBC Trinkaus
Goldpreis – Anleger ...
Carsten Englert, (08:27)
Experte: Carsten Englert,
Allzeithoch nach neuem ...
Andreas Kern, wikifolio.com (08:22)
Experte: Andreas Kern, wikifolio.com
Deutsche Bank: Richtig ...
Holger Steffen, (08:16)
Experte: Holger Steffen,
Lanxess vor US-Übernahme
Feingold-Research, (08:00)
Experte: Feingold-Research,
DAX: Schwacher ...
IG Markets, (07:55)
Experte: IG Markets,
DAX - Deutsche Bank ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (07:47)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
SJB FondsEcho. ...
Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline (29.09.16)
Experte: Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (29.09.16)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
DOW DAX der breite ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (29.09.16)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Wie gewonnen, so ...
CMC Markets, (29.09.16)
Experte: CMC Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Deutsche Bank Debakel – wie groß ist das systemische Risiko?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen