Brent Crude Oil-Open End-Zertifikat: Keine nachhaltige Entspannung in Sicht - Zertifikateanalyse


23.02.16 12:24
Meldung
 
Paris (www.zertifikatecheck.de) - Die Analysten der BNP Paribas stellen in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate weekly" das Open End-Zertifikat (ISIN NL0000202109 / WKN 256678 ) auf Brent Crude Oil vor.


Die Erwartungshaltung im Vorfeld des Treffens der Ölminister aus Saudi-Arabien, Russland, Katar und Venezuela sei groß gewesen. Zahlreiche Marktakteure hätten eine Reduzierung der Öl-Fördermenge erwartet, um den dauerhaften Angebotsüberhang wieder in eine Balance zur Nachfrage zu führen. Doch mehr als eine Deckelung der Fördermenge auf dem Januar-Niveau hätten die Minister nicht beschlossen. Dementsprechend hätten die Preise an den Ölmärkten reagiert. Vor Bekanntgabe der Förderbegrenzung habe sich Brent-Öl kräftig verteuert. Nachdem die Deckelung publik geworden sei, sei es aber wieder bergab gegangen. Dennoch: Mit einem Plus von über 14 Prozent habe der Preis im Vergleich zur Vorwoche ordentlich zugelegt.

Der Druck auf den Preisen bleibe wohl hoch. Vor allem die Tatsache, dass die involvierten Länder sich auf die Januar-Fördermenge geeinigt hätten, dürfte nur für wenig Entspannung sorgen. Denn die sei alles andere als niedrig gewesen - vor allem in Russland nicht. Dort seien 10,9 Millionen Barrel Öl aus der Erde geholt worden. So viel habe das Land zuletzt vor dem Zusammenbruch der Sowjetunion gefördert. Für Probleme sorge auch der Iran, der nicht an dem Treffen teilgenommen habe. Kurz nach der Einigung habe der Iran verkünden lassen, dass er an einer Deckelung nicht teilnehmen werde. Im Gegenteil: Das Land wolle die Förderung sogar weiter steigern.

Das iranische Verhalten dürfte vor allem beim verfeindeten Saudi-Arabien für Verärgerung sorgen. Gestützt werden könnten die Ölmärkte hingegen vonseiten der USA. Wegen der anhaltend niedrigen Ölpreise unter 40 Dollar würden immer mehr Fracking-Unternehmen in finanzielle Schwierigkeiten geraten beziehungsweise hätten zahlreiche Konzerne schon ihre Segel streichen müssen. Dadurch sinke die Fördermenge in den USA, was sich mittelfristig auch auf das globale Fördervolumen auswirken könnte. Auf kurze Sicht dürfte dies jedoch nicht zu einem signikant sinkenden Angebot führen. (Ausgabe vom 19.02.2016) (23.02.2016/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Open-End Zertifikat auf Brent Crude Rohöl ICE Rolling [BNP Paribas Arbitrage Issuance B.V.]

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Zertifikate-Trends: Verkürzter Anla. (07.01.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Open-End Zertifikat auf Brent Crude Rohöl ICE Rolling [BNP Paribas Arbitrage Issuance B.V.]
Weitere Meldungen
 
03.03 DAX-Deep Express-Zertifikat.
03.03 Zertifikate-Trends: Steigende.
03.03 Deutsche Bank-Express mit .
01.03 Index-Zertifikat auf den DAX.
26.02 MSCI Irland TR Index Open .
26.02 Faktor-Zertifikate auf Brent-.
25.02 Capped-Bonus-Zertifikat auf .
25.02 Best Express-Zertifikat auf .
25.02 Capped Bonus-Zertifikat auf .
25.02 Capped-Bonus-Zertifikat auf .
25.02 Alternative Energien Sektor .
25.02 Dividendenaktien Winner: Tei.
25.02 3% Zinsen mit EURO STOX.
24.02 Investmentidee: Bonus Cap-Z.
23.02 Brent Crude Oil-Open End-Z.
23.02 Gold-Zertifikat: Eine gefährlic.
22.02 Dow Jones Open End-Zertifi.
18.02 Investmentidee: Bonus Cap-Z.
18.02 Unlimited Turbo-Zertifikat au.
18.02 Unlimited Turbo-Zertifikat au.
18.02 Capped-Bonus-Zertifikat auf .
18.02 EURO STOXX 50-Deep Exp.
18.02 Siemens-Zertifikat mit 5,1% .
18.02 Daimler-Discount-Zertifikat m.
16.02 Index-Zertifikat auf den DAX.
16.02 Open End-Zertifikat auf Gold.
11.02 Express Plus-Zertifikat auf .
11.02 Memory Express auf Öl-Inde.
11.02 Siemens-Zertifikat mit 5,1% .
09.02 Long-Index-Zertifikat auf EU.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 15530 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Barrick Gold: Schlimmer als befürchtet!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX in Wartestellung - ...
CMC Markets, (20:25)
Experte: CMC Markets,
Wirecard zurück in der ...
Robert Sasse, (20:24)
Experte: Robert Sasse,
Bodenbildung! Evonik kaufen
Carsten Englert, (19:42)
Experte: Carsten Englert,
SJB FondsEcho. Brexit. ...
Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline (18:51)
Experte: Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline
DOW DAX der ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (17:28)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
S&P-500-Index - Long-...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (17:00)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX im Korrekturmodus
IG Markets, (16:56)
Experte: IG Markets,
ifo Index stürzt ab - Brexit ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (16:34)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Markt-Durchbruch und ...
Stephan Bogner, Rockstone Research (16:31)
Experte: Stephan Bogner, Rockstone Research
DAX knabbert an ifo-Index
Feingold-Research, (14:57)
Experte: Feingold-Research,
Auslandsaktien: Korrektur ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (13:42)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Silber - Wer zieht den ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (13:12)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Aktien von Online Casinos als interessante Anlage
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen