Discount 48 2020/09 auf Vonovia: Gewinnprognose erhöht! Zertifikateanalyse


20.05.19 11:30
Meldung
 
Frankfurt (www.zertifikatecheck.de) - Das DZ BANK-Derivate-Team stellt als Alternative zum Direktinvestment in die Aktie von Vonovia (ISIN DE000A1ML7J1 / WKN A1ML7J ) ein Discount-Zertifikat 48 2020/09 (ISIN DE000DF2U2F6 / WKN DF2U2F ) mit dem Basiswert Vonovia vor.


Vonovia sei mit 394.609 eigenen Wohneinheiten (Stand: 31. März 2019) das führende Wohnungsunternehmen in Deutschland. Eine anhaltende hohe Nachfrage, verbunden mit einem geringen Leerstand, höheren Mieteinnahmen und einem steigenden Verkehrswert des Immobilienbestands, hätten die Geschäftsentwicklung im vergangenen Jahr begünstigt.

In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2019 habe sich die positive Entwicklung fortgesetzt. Mit 2,9% habe die Leerstandsquote Ende März nur minimal über dem Vorjahreswert von 2,8% gelegen. Der Wohnungsbestand sei damit weiterhin fast vollständig vermietet gewesen. Die Mieteinnahmen hätten sich im gleichen Zeitraum um 20,1% auf 502,2 Mio. Euro erhöht. Der starke Anstieg sei dabei im Wesentlichen auf die Zukäufe von BUWOG und Victoria Park zurückzuführen. Die monatliche Ist-Miete sei um 6,1% auf 6,56 Euro je Quadratmeter gestiegen, womit Vonovia Konzernchef Rolf Buch zufolge ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis biete. Das operative Ergebnis nach Zinsen und Steuern (Group FFO) habe sich um 20,0% auf 303,6 Mio. Euro erhöht.

Erhöht hätten sich auch die Investitionen in die Instandhaltung und Modernisierung (inklusive Neubau). Hier sei das Gesamtvolumen gegenüber dem ersten Quartal 2018 um mehr als Hälfte von 221,1 Mio. Euro auf 339,7 Mio. Euro gestiegen. Neben den allgemeinen Preissteigerungen hätten auch diese Investitionen zur Erhöhung des Verkehrswerts des Immobilienbestands von 38,5 Mrd. Euro auf 44,5 Mrd. Euro beigetragen.

Für das laufende Geschäftsjahr 2019 erwarte der Vorstand eine Fortsetzung der dynamischen Entwicklung auf dem deutschen, österreichischen und schwedischen Wohnungsmarkt sowie weitere Effizienzsteigerungen in Schweden. Vor diesem Hintergrund und angesichts des guten ersten Quartals sei die Prognose für den Group FFO im Gesamtjahr auf rund 1,17 Mrd. Euro bis 1,22 Mrd. Euro angehoben worden (zuvor: 1,14 Mrd. Euro bis 1,19 Mrd. Euro).

Nach Einschätzung des DZ BANK-Derivate-Teams werde Vonovia weiterhin von den derzeit günstigen Rahmenbedingungen profitieren. Die anhaltende Nachfrage nach Wohnraum in Großstädten und Ballungsräumen werde die Preise für Mieten tendenziell steigen lassen. Auch der Verkehrswert der Immobilien sollte mit dem allgemeinen Markttrend und begünstigt durch Modernisierungen weiter zulegen. Zugleich leiste Vonovia durch Neubau, Nachverdichtung und Aufstockung einen Beitrag, um die Lage am Wohnungsmarkt etwas zu entspannen. Im ersten Quartal 2019 seien die Investitionen in den Neubau gegenüber dem Vorjahresquartal von 7,2 Mio. Euro auf 54,1 Mio. Euro gestiegen. Rund 3.000 neue Wohnungen sollten 2019 fertiggestellt werden, ein Teil davon als öffentlich geförderter Wohnraum mit einem Quadratmeterpreis von 6,50 Euro. Um dem Markttrend entgegenzuwirken, seien dem Vorstand zufolge aber vor allem Maßnahmen von staatlicher Seite erforderlich, wie z.B. ein höherer Ausweis an Bauland, mehr Baugenehmigungen und geringe Kosten bzw. Auflagen.

Neben den allgemein positiven Rahmenbedingungen des Wohnimmobiliensektors basiert unsere Erwartung steigender Ergebnisse auch auf den verbleibenden Synergien aus den letzten Akquisitionen, so das DZ BANK-Derivate-Team. Zusätzliches Wachstumspotenzial resultiere aus der innovativen Erweiterung des Serviceangebotes (Handwerker-, TV- und Messdienstleistungen sowie Versicherung und Wohnumfeld-Services). Das Zinsumfeld sollte vorerst weiterhin niedrig bleiben. Mit einer Anhebung der Leitzinsen sei nach Erachten des DZ BANK-Derivate-Teams nicht vor 2020 zu rechnen. Mögliche Risiken für die Geschäftsentwicklung würden verschärfende regulierende Eingriffe seitens des Staates darstellen (Mietpreisbremse). Zudem könnten Verzögerungen bei Genehmigungsprozessen die Bautätigkeit und geplante Maßnahmen ausbremsen.

Als alternative Anlagemöglichkeit zu einer Direktanlage in die Aktie stünden verschiedene Discount-Zertifikate mit der Aktie der Vonovia SE als Basiswert zur Verfügung. Ein Beispiel sei ein Discount-Zertifikat, das am 23.09.2020 fällig werde (Rückzahlungstermin) und aktuell mit einem Discount (Abschlag) von rund 7,0% zum Kurs der Aktie der Vonovia SE notiere. Die Höhe der möglichen Rückzahlung werde durch den Cap bei 48,00 Euro begrenzt.

Für die Rückzahlung des Zertifikats gebe es zwei Möglichkeiten:

1. Liege der Schlusskurs des Basiswerts Vonovia SE an der maßgeblichen Börse Xetra Frankfurt am 16.09.2020 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalte der Anleger den Höchstbetrag von 48,00 Euro.

2. Liege der Referenzpreis unter dem Cap, würden Anleger eine durch das Bezugsverhältnis (1,00) bestimmte Anzahl von Aktien der Vonovia SE erhalten. Der Anleger erleide einen Verlust, wenn der Wert der gelieferten Aktien der Vonovia SE am Rückzahlungstermin unter dem Kaufpreis des Zertifikats liege.

Der Anleger erhalte während der Laufzeit keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und habe keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert. Das vorliegend beschriebene Discount-Zertifikat richte sich somit an Anleger, die davon ausgehen würden, dass der Schlusskurs der Aktie der Vonovia SE am 16.09.2020 auf oder über 48,00 Euro liegen werde. (Stand vom 17.05.2019) (20.05.2019/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Vonovia

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

D Wohnen vs Vonovia vs ... (23.08.19)
Vonovia Aktie (07.08.19)
Verschmelzung: Annington/Gagfah ... (19.01.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Vonovia: Das sollte man sich durc. (23.08.19)
Vonovia: Kleine Erholung möglich . (22.08.19)
3 billig aussehende Aktien, die wir. (13.08.19)
Vonovia-Aktie: Uneinigkeit (08.08.19)
Vonovia Aktie: Hier schlummert je. (06.08.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Vonovia
Weitere Meldungen
 
23.05 Faktor-Zertifikate auf Brent-.
23.05 Discount-Zertifikat auf SMA.
22.05 Open End Turbo Long Zertif.
22.05 Unlimited Turbo Long Zertifi.
22.05 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
22.05 Unlimited Turbo Long Zertifi.
22.05 Zertifikate auf Siltronic: Hoh.
21.05 Mini Future Short Zertifikat .
21.05 Unlimited Turbo Long Zertifi.
21.05 Investmentidee: Vontobel-Zer.
21.05 Faktor-Zertifikat Short auf I.
20.05 Unlimited Turbo Long Zertifi.
20.05 Discount 48 2020/09 auf V.
20.05 Unlimited Turbo Long Zertifi.
20.05 Unlimited Turbo Long Zertifi.
20.05 51% Schutz mit Europa Div.
20.05 Unlimited Turbo Long Zertifi.
17.05 Unlimited Turbo Long Zertifi.
17.05 Kapitalschutz-Zertifikat Europ.
17.05 Unlimited Turbo Long Zertifi.
17.05 Zertifikate-Handel: Setzen au.
17.05 Open End Turbo Long Zertif.
16.05 Faktor-Zertifikat auf Kakao: .
16.05 Unlimited Turbo Long Zertifi.
16.05 Bonus Cap auf Carl Zeiss M.
16.05 Faktor-Zertifikate auf Gold: .
16.05 Discount-Zertifikate auf Siem.
16.05 Bonus Cap-Zertifikat auf He.
16.05 Faktor-Zertifikate auf Rohöl:.
16.05 Bonus Cap 52,5 2020/06 au.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 55373 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Der Preis für Kohlenstoff steigt drastisch, Quecksilber zieht ebenfalls an
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Gold und Silber - Eng aber ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (23.08.19)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
S&P500 - Fallen 2.900 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (23.08.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Dax Anleger vor Jackson ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (23.08.19)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Canopy Growth-Aktie: Die ...
Volker Gelfarth, (23.08.19)
Experte: Volker Gelfarth,
Mühl Product & Service - ...
Feingold-Research, (23.08.19)
Experte: Feingold-Research,
Italien zwischen ...
Börse Stuttgart AG, (23.08.19)
Experte: Börse Stuttgart AG,
QSC Aktie: Schöner neuer ...
Robert Sasse, (23.08.19)
Experte: Robert Sasse,
Marktstimmung: "Als ob ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (23.08.19)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Hohe Gewinne in kurzer ...
wikifolio.com, (23.08.19)
Experte: wikifolio.com,
Trotz des Vorwurfs, ...
Robert Halver, Baader Bank AG (23.08.19)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Börsengeflüster ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (23.08.19)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Gold unter 1.500 $/oz
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (23.08.19)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin Revolution: Erfahrung, Test und was aus 300€ Einzahlung wurde
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen