Discount-Zertifikat 190 2021/06 auf Visa: Corona beschleunigt Trend zum digitalen Portemonnaie - Zertifikateanalyse


02.06.20 12:30
Meldung
 
Frankfurt (www.zertifikatecheck.de) - Marcus Landau, Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK, stellt als Alternative zum Direktinvestment in die Aktie von Visa (ISIN US92826C8394 / WKN A0NC7B ) ein Discount-Zertifikat 190 2021/06 (ISIN DE000DF9V8V2 / WKN DF9V8V ) mit dem Basiswert Visa vor.


Visa gehöre zu den weltweit größten Zahlungsdienstleistern. Seine starke Marktposition habe sich im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2019/20 (bis Ende September) einmal mehr bezahlt gemacht. In der Periode Januar bis März habe sich der Umsatz um 7% auf 5,9 Mrd. US-Dollar verbessert. Der Nachsteuergewinn habe um 4% auf 3,1 Mrd. US-Dollar zugelegt.

Das Unternehmen habe im März allerdings bereits die negativen Auswirkungen der Corona-Krise gespürt. Der massive externe Schock gehe auch an Visa nicht spurlos vorbei. Vor allem die Bereiche Reise, Tourismus, Restaurants und Entertainment als wichtige Branchen für Kartenzahlungen seien von den weltweiten Lockdowns in Mitleidenschaft gezogen worden. Wir gehen daher für das laufende dritte Geschäftsquartal und womöglich auch darüber hinaus erst einmal von einem sinkenden Transaktionsvolumen im Visa-Netzwerk aus, so Marcus Landau, Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK. Das werde nach Erachten von Landau die Einnahmen schmälern, die auf den Gebühren basieren würden, die Visa für die Bereitstellung von Karten, Netzwerk und die Abwicklung der Transaktionen erhalte. Das stelle ein kurzfristiges Risiko dar. Denn würden Volumen und die Anzahl der verarbeiteten Transaktionen schrumpfen, auch die vereinnahmten Gebühren würden sinken.

Die mittel- bis langfristigen Geschäftsperspektiven bleiben unserer Einschätzung nach aber sehr gut, so Marcus Landau, Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK, weiter. Marcus Landau begründe dies u.a. mit den Initiativen und Fortschritten im B2B-Bereich, bei grenzüberschreitenden Transaktionen und bei Fintechs, die durch Übernahmen sowie Kooperationen unterstützt würden. Zudem sehe der Senior Manager nach wie vor die übergeordneten Wachstumstrends als intakt an. Dazu gehöre die Zunahme bargeldloser Zahlungen. Weltweit würden immer mehr Verbraucher Kredit- und Debitkarten für die Bezahlung von Einkäufen und Dienstleistungen nutzen. Visa sei auf diesem Gebiet hervorragend positioniert und setze dabei auch auf die steigende Nachfrage von Lösungen für kontaktloses Bezahlen.

Die hohe Akzeptanz der Produkte und Dienstleistungen bei Händlern und Verbrauchern, die sehr große Kundenbasis (ca. 16.000 Finanzinstitutionen) sowie die damit einhergehende starke Marktdurchdringung seien Pluspunkte. Daraus ergebe sich ein Netzwerkeffekt. Das Unternehmen arbeite mit fast jeder Bank bei der Herausgabe der Karten zusammen. Und nicht nur diese würden mittlerweile Karten ausgeben, sondern auch viele Dienstleister und Einzelhändler selbst, wie z.B. der ADAC oder Amazon. Außerdem würden die Visa-Karten bei fast allen Händlern akzeptiert. Die Größe des Netzwerks sei ein Vorteil und ein maßgeblicher Bestandteil des breiten Burggrabens, den das Geschäftsmodell von Visa umgebe. Die Corona-Krise könnte perspektivisch zudem dazu führen, dass sich der bereits vorhandene Trend beschleunige, wonach immer mehr Verbraucher auf digitale Bezahlmethoden zurückgreifen würden.

Ein Risiko für die weitere Geschäftsentwicklung sehen wir in regulatorischen Eingriffen und Anforderungen, so Marcus Landau, Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK. Darüber hinaus könnte eine länger andauernde, weltweit nachlassende Konjunkturdynamik die Geschäfte beeinträchtigen.

Eine interessante Alternative zur Direktanlage in die Aktie seien Discount-Zertifikate. Anlegern stehe eine breite Auswahl an entsprechenden Produkten der DZ BANK auf den Basiswert Visa Inc. zur Verfügung. Ein Beispiel sei ein Discount-Zertifikat, das am 25.06.2021 fällig werde (Rückzahlungstermin) und aktuell mit einem Discount von rund 14,7% zum Kurs der Aktie der Visa Inc. notiere. Der Anleger erhalte keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und habe keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert. Die Höhe der möglichen Rückzahlung werde durch den Cap bei 190,00 US-Dollar begrenzt.

Für die Rückzahlung des Zertifikats gebe es zwei Möglichkeiten:

1. Liege der Schlusskurs der Aktie der Visa Inc. an der Börse NYSE New York am 18.06.2021 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalte der Anleger den Euro-Gegenwert des Höchstbetrags von 190,00 US-Dollar.

2. Liege der Referenzpreis unter dem Cap, erhalte der Anleger einen Rückzahlungsbetrag, der dem Euro-Gegenwert des Referenzpreises multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspreche. Der Anleger erleide einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Produkts liege.

Das Produkt sei nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses habe damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags.

Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals sei möglich (Totalverlustrisiko). Ein Totalverlust trete ein, wenn der Referenzpreis null sei. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals sei auch möglich, wenn die DZ BANK als Emittent ihre Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) nicht mehr erfüllen könne.

Das vorliegend beschriebene Discount-Zertifikat richte sich an Anleger, die einen Anlagehorizont bis zum 25.06.2021 hätten und davon ausgehen würden, dass der Basiswert Visa Inc. am 18.06.2021 auf oder über 190,00 US-Dollar liegen werde. (Stand vom 29.05.2020) (02.06.2020/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Visa

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Visa.................die Freiheit ... (03.07.20)
Neue Akquise 2020 - Very Good ... (04.06.20)
Mastercard/Visa Corona ändert ... (03.03.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

VISA - Schlagen sie Wirecard de. (01.07.20)
5 Folgen des Bilanzskandals der W. (30.06.20)
2 Aktien im Finanzbereich, die ma. (30.06.20)
Wirecard-Insolvenz: Diese Aktie kö. (29.06.20)
Visa: Der Rücklauf läuft - Chartan. (29.06.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Visa
Weitere Meldungen
 
11.06 Open End Turbo Long-Zertif.
11.06 Endlos-Turbo-Zertifikat auf f.
11.06 Discount-Zertifikat 36 2021/.
11.06 Capped-Bonus Zertifikat auf .
10.06 HeidelbergCement: Zeit für d.
10.06 Open End Turbo-Zertifikat a.
10.06 Index-Zertifikat auf ERIX: E.
10.06 Turbo Long-Zertifikat auf So.
10.06 Investmentidee: Vontobel-Zer.
09.06 Faktor Zertifikat Long auf B.
09.06 Open End Turbo Long Zertif.
08.06 Discount-Zertifikat 48 2021/.
08.06 Open End Turbo Short Zerti.
05.06 Henkel-Discounter mit 6%-Ch.
05.06 Open End Turbo Long Zertif.
04.06 Investmentidee: Vontobel-Zer.
04.06 Express-Zertifikat Memory a.
04.06 Rio Tinto, BHP und Anglo A.
04.06 Discount-Zertifikat auf Arou.
04.06 Discount-Zertifikat 32,5 202.
04.06 Capped Bonus-Zertifikat auf .
04.06 Discount-Zertifikate auf Henk.
04.06 Faktor 3.0x Long-Zertifikat .
04.06 Open End Turbo Long Zertif.
04.06 Zertifikate auf Wasserstoff:.
03.06 EURO STOXX 50-Zertifikat .
03.06 Open End Turbo Long Zertif.
02.06 Discount-Zertifikat 190 2021.
02.06 Faktor Zertifikat Long auf M.
02.06 Zertifikate-Handel: Viele Lon.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 64727 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Silber: Jetzt Gewinne sichern!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX - Vorbereitung auf ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (19:54)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DOW DAX testet den ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18:11)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX sackt wieder ab
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:31)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Kopenhagen – Der stärkste ...
Feingold-Research, (16:24)
Experte: Feingold-Research,
Anleger kaufen weiterhin ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (15:58)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Direkt vom Parkett - Im ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:42)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Ruhig mal in die Ferne ...
wikifolio.com, (15:05)
Experte: wikifolio.com,
BASF-Aktie – Sitzt ...
Volker Gelfarth, (14:41)
Experte: Volker Gelfarth,
Gold: Zweite Welle - neue ...
Holger Steffen, (14:25)
Experte: Holger Steffen,
DAX – Gute ...
HypoVereinsbank onema., (13:44)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
TUI Aktie: Das nächste ...
Robert Sasse, (13:16)
Experte: Robert Sasse,
MTU Aero Engines ...
Börse Stuttgart AG, (12:44)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Was sind Casino-Finanzen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen