Discount-Zertifikat 200 2021/12 auf PayPal: Standard beim Bezahlen im Internet - Zertifikateanalyse


30.11.20 12:14
Meldung
 
Frankfurt (www.zertifikatecheck.de) - Marcus Landau, Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK, stellt als Alternative zum Direktinvestment in die Aktie von PayPal (ISIN US70450Y1038 / WKN A14R7U ) ein Discount-Zertifikat 200 2021/12 (ISIN DE000DFR5WJ3 / WKN DFR5WJ ) mit dem Basiswert PayPal vor.


Mit dem digitalen Bezahldienst PayPal würden sich Einkäufe im Internet schnell und einfach per Klick bezahlen und abwickeln lassen. Daneben gebe es einen Käuferschutz. Aber auch die Übersendung von Geld an Verwandte oder Bekannte sei über PayPal unkompliziert. Mit seinen Dienstleistungen sei das US-Unternehmen weltweit aktiv und wickele Zahlungen in mehr als 100 Währungen ab. Vorteile gebe es auch für die Händler. Mit der Implementierung dieser Bezahlplattform in ihren Shops würden sie größere Kundenkreise erreichen und die Rate von Kaufabbrüchen senken. Deshalb gehöre PayPal inzwischen zu den Standards bei den Bezahlmöglichkeiten im Internet.

Das Unternehmen profitiere damit von dem strukturellen Trend hin zu webbasierten Dienstleistungen. Diese bereits seit Jahren auszumachende Entwicklung sei im Zuge der Corona-Krise noch einmal beschleunigt worden, was zu einem besonders kräftigen Kundenwachstum geführt habe. Im zweiten und dritten Quartal seien netto 21,3 und 15,2 Mio. neue Benutzerkonten hinzugekommen. Nach diesem Schub sei zunächst mit einer Abflachung der Aufwärtsdynamik zu rechnen. Das könne kurzfristig ein belastender Faktor für den Aktienkurs sein. Grundsätzlich gehen wir jedoch von anhaltend hohen Wachstumsraten aus, so Marcus Landau, Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK.

PayPal sei mit seinem Angebot hervorragend positioniert, um die sich ergebenden Marktchancen zu nutzen und damit die erfolgreiche Ergebnisentwicklung der vergangenen Jahre fortzusetzen. Das Geschäftsmodell des Unternehmens zeichne sich zudem durch hohe Gewinnmargen und eine sehr gute Skalierbarkeit aus. Mit der etablierten Systeminfrastruktur sei es möglich, ohne großen Kostenaufwand ein immer höheres Transaktionsvolumen zu verarbeiten. Das sei besonders wichtig, weil Einnahmen in erster Linie durch Transaktionsgebühren erzielt würden. Je umfangreicher die Geldflüsse über die Plattform seien, desto größer seien die Umsätze.

Mit dieser grundsätzlichen Einnahmestruktur hat die Gesellschaft unseres Erachtens eine starke Basis, um weiterhin ihre Cashflows auszubauen, so Marcus Landau, Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK. Das gebe ihr wiederum den Spielraum, sich ergänzende Geschäftsfelder zu erschließen und die Internationalisierung vieler Dienste voranzutreiben. Dazu würden auch Zukäufe gehören. Mit den bereits getätigten Übernahmen und Kooperationen sowie der Monetisierung von Venmo sehen wir genügend Optionen für langfristiges Wachstum, so Marcus Landau von der DZ BANK. Venmo sei eine Lösung zum mobilen Bezahlen von Rechnungen und Durchführen von Überweisungen via Website, Smartphone und Tablet.

Zudem gewinne PayPal bei physischen Zahlungen an Boden (z.B. iZettle). Die Anstrengungen in diesem Zusammenhang sind aus unserer Sicht sinnvoll, um den online erreichten Netzwerkeffekt auf den stationären Handel auszudehnen, so Marcus Landau von der DZ BANK weiter. Denn der Wettbewerb bei alternativen Bezahlformen habe zugenommen, was einen Risikofaktor darstelle. Dazu würden mit Amazon Pay, Google Pay und Apple Pay Lösungen von sehr potenten Anbietern gehören. Und auch die Kreditkartenwirtschaft sei bestrebt, das über ihre Systeme abgewickelte Transaktionsvolumen zu halten und zu vergrößern.

PayPal tut unserer Einschätzung nach daher gut daran, weiterhin an der eigenen Multiservice-Plattform festzuhalten und diese zu stärken, so Marcus Landau von der DZ BANK. Die guten Wachstumsperspektiven würden sich nach Erachten von Landau jedoch inzwischen weitestgehend in äußerst ambitionierten Bewertungsrelationen widerspiegeln.

Eine interessante Alternative zur Direktanlage in die Aktie seien Discount-Zertifikate. Anlegern stehe eine breite Auswahl an entsprechenden Produkten der DZ BANK auf den Basiswert PayPal Holdings Inc. zur Verfügung. Ein Beispiel sei ein Discount-Zertifikat, das am 24.12.2021 fällig werde (Rückzahlungstermin) und aktuell mit einem Discount von rund 19% zum Kurs der Aktie der PayPal Holdings Inc. notiere. Der Anleger erhalte keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und habe keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert. Die Höhe der möglichen Rückzahlung werde durch den Cap bei 200,00 USD begrenzt.

Für die Rückzahlung des Zertifikats gebe es zwei Möglichkeiten:

1. Liege der Schlusskurs der Aktie der PayPal Holdings Inc. an der Börse NASDAQ New York am 17.12.2021 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalte der Anleger den EUR-Gegenwert des Höchstbetrags von 200,00 USD.

2. Liege der Referenzpreis unter dem Cap, erhalte der Anleger einen Rückzahlungsbetrag, der dem EUR-Gegenwert des Referenzpreises multipliziert mit dem Bezugsverhältnis (1,00) entspreche. Der Anleger erleide einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Produkts liege.

Dieses Produkt sei nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses habe damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags.

Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals sei möglich (Totalverlustrisiko). Ein Totalverlust trete ein, wenn der Referenzpreis null sei. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals sei auch möglich, wenn die DZ BANK als Emittent ihre Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) nicht mehr erfüllen könne.

Das vorliegend beschriebene Discount-Zertifikat richte sich an Anleger, die einen Anlagehorizont bis zum 24.12.2021 hätten und davon ausgehen würden, dass der Basiswert PayPal Holdings Inc. am 17.12.2021 auf oder über 200,00 USD liegen werde. (Stand vom 27.11.2020) (30.11.2020/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

PayPal Holdings

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Was ist mit der Paypal Aktie ... (22.01.21)
PayPal - entfesselt (13.01.21)
Abgeltungssteuer Paypal Aktien ... (22.10.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Fällt Bitcoin jetzt auf 0 Euro? (09:45)
PayPal: Rekordfahrt geht weiter -. (22.01.21)
Paypal: Bitte unbedingt die Zahlen . (22.01.21)
PayPal: Hochstufung (21.01.21)
Diese Aktie fühlt sich an wie Pay. (18.01.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

PayPal Holdings
Weitere Meldungen
 
03.12 Capped Bonus-Zertifikat auf .
03.12 Memory Express Airbag-Zer.
03.12 Energie ins Depot mit E.ON.
03.12 Discount-Zertifikat auf Zalan.
03.12 Vontobel-Zertifikat auf den .
02.12 Mini Future Short Zertifikat .
02.12 Zertifikate auf Siemens Hea.
01.12 Faktor Zertifikat Long auf A.
01.12 SAP- und Siemens-Zertifikat.
01.12 Open End Turbo Long Zertif.
30.11 Siemens, adidas und Volksw.
30.11 Discount-Zertifikat 200 2021.
30.11 Open End Turbo Short Zerti.
27.11 thyssenkrupp mit 19%-Chanc.
27.11 Open End Turbo Long Zertif.
27.11 Memory Express-Zertifikat a.
27.11 Investmentidee: Vontobel-Zer.
26.11 Endlos-Turbo-Zertifikat auf B.
26.11 Discount-Zertifikat auf DEUT.
26.11 Open End Turbo Short Zerti.
26.11 Bonus Cap-Zertifikat auf Sa.
26.11 Discount-Zertifikat auf HelloF.
26.11 Open End Indexzertifikat auf.
26.11 Discount-Zertifikat auf Comp.
26.11 Partizipationszertifikat auf E.
25.11 Open End Turbo Long Zertif.
25.11 Vor dem Black Friday: Ama.
24.11 Faktor Zertifikat Long auf M.
24.11 Open End Indexzertifikat auf.
24.11 Open End Turbo Short Zerti.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 76113 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Gazprom: Es klingelt in der Kasse! UPDATE
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Siemens Energy Aktie ...
Finanztrends.info, (10:32)
Experte: Finanztrends.info,
Halvers Woche: "Zurück in ...
Robert Halver, Baader Bank AG (09:50)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
DJE Marktkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (09:43)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
DAX-Chartanalyse: Vorerst ...
Karsten Kagels, (09:37)
Experte: Karsten Kagels,
Blick auf die Märkte
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (09:12)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Corona und Nullzins ...
Frank Schäffler, (09:06)
Experte: Frank Schäffler,
Profitieren Sie von der in ...
Claus Vogt, (08:52)
Experte: Claus Vogt,
INFINEON AKTIE - Alles ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (08:43)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Aktien kaufen aber richtig
Feingold-Research, (08:22)
Experte: Feingold-Research,
DAX Index X-Sequentials ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (00:43)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Der Goldpreis gönnt sich ...
Jörg Schulte, JS-Research (23.01.21)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Toyota: Drei ...
Börse Stuttgart AG, (23.01.21)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Mit Alternativen Einnahmequellen das Taschengeld aufbessern
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen