Faktor-Zertifikate auf Gold: Wird jetzt alles anders? - Zertifikateanalyse


20.01.16 16:13
Meldung
 
Frankfurt (www.zertifikatecheck.de) - Der Experte von X-markets by Deutsche Bank, Nicolai Tietze, stellt ein Faktor-Long-Zertifikat (ISIN DE000DX6XAU4 / WKN DX6XAU ) und ein Faktor-Short-Zertifikat (ISIN DE000DX6GLD2 / WKN DX6GLD ) der Deutschen Bank auf Gold vor.


2015 sei erneut kein gutes Jahr für Goldpreis-Bullen gewesen. Das Edelmetall habe rund 10 Prozent an Wert verloren. Damit sei der Goldpreis bereits das dritte Jahr in Folge gefallen und habe sich noch weiter von dem im Herbst 2011 bei knapp 2.000 US-Dollar pro Feinunze erzielten Allzeithoch entfernt. Selbst die Marke von 1.000 US-Dollar habe zwischenzeitlich unterschritten zu werden gedroht. 2016 könnten die Goldnotierungen jedoch ein Comeback erleben.

Gold habe einen vielversprechenden Jahresauftakt hinlegen können. Zu verdanken habe das gelbe Edelmetall das kurzfristige Aufbäumen den allgemeinen Marktturbulenzen gehabt, die die Aktienkurse auf breiter Front hätten einbrechen lassen. Dabei habe China Investoren zu Jahresbeginn einen ordentlichen Schrecken versetzt. Die deutliche Abwertung des Yuan und die Unterbrechungen des chinesischen Börsenhandels hätten wichtige Indices wie den DAX den Rückwärtsgang einlegen lassen.

Anleger würden unter anderem befürchten, dass das Wirtschaftswachstum in China weiter zurückgehen könnte. Auch die deutlichen Verwerfungen an den Ölmärkten und die erneuten Preisrückgänge seien zum Teil darauf zurückzuführen, dass Investoren von einem schwächeren Wachstum in China, aber auch in anderen Teilen der Welt, ausgehen würden. Eine schwächere Konjunktur sorge in der Regel für eine geringere Nachfrage nach Öl. In Verbindung mit der hohen Produktion des Schmiermittels der Weltwirtschaft sei die derzeitige Ölpreiseschwäche zu erklären.

All diese Verwerfungen an den weltweiten Finanzmärkten und einige verschärfte politische Konflikte hätten Anlegern offenbar in Erinnerung gerufen, dass es mit Gold eine bewährte Krisenwährung gebe. Das Edelmetall gelte seit jeher als ein so genannter sicherer Hafen, den man in wirtschaftlich turbulenten Zeiten und bei Inflation ansteuere. Allerdings sei in den vergangenen Jahren nichts von einer ausufernden Inflation zu sehen gewesen, obwohl die wichtigsten Notenbanken der Welt die Märkte mit Liquidität geflutet hätten. Da die US-Notenbank FED Mitte Dezember 2015 die Zinswende vollzogen und die Leitzinsen erstmals seit fast zehn Jahren angehoben habe, dürften die Aussichten von Gold-Fans auf eine steigende Inflation gesunken sein.

Steigende US-Zinsen könnten dem Goldpreis gleich in mehrfacher Hinsicht schaden. Während der US-Dollar stärker werde, nehme die Nachfrage nach Gold ab, da Gold in der US-Währung gehandelt und die Beschaffung teurer werde. Außerdem würden die Opportunitätskosten der Goldhaltung bei gleichzeitig steigenden Zinsen für Alternativinvestments wie Anleihen steigen.

Nach einer deutlichen Aufwärtsbewegung zu Beginn des Jahres habe die Erholung der Goldpreise zuletzt an Schwung eingebüßt. Dabei habe dieses Muster in den vergangenen Jahren bereits mehrfach beobachtet werden können. Im Zuge des langfristigen Preisverfalls seit Herbst 2011 hätten sich einige Erholungsversuche als Strohfeuer erwiesen. Es werde spannend zu sehen sein, ob es dieses Mal möglicherweise anders sei.

Spekulative Anleger, die steigende Notierungen bei Gold erwarten würden, könnten mit dem Faktor-Long-Zertifikat (WKN DX6XAU) mit dem Hebel (Faktor) von 6 der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei und auf fallende Goldpreise setzen möchte, erhalte mit dem Faktor-Short-Zertifikat (WKN DX6GLD) mit dem Hebel (Faktor) 6 der Deutschen Bank die Gelegenheit dazu. (Stand vom 19.01.2016) (20.01.2016/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Faktor 6x long Zertifikat auf Gold [Deutsche Bank AG]

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Gold: Es könnte wieder geschehen. (18.03.16)
Gold: Wird jetzt alles anders? (20.01.16)
Gold: Die Entscheidung naht... (16.10.15)
Gold: Plötzlich wieder als Krisenwä. (26.08.15)
Gold: Die Sache mit der Krisenwä. (15.07.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Faktor 6x long Zertifikat auf Gold [Deutsche Bank AG]
Weitere Meldungen
 
25.01 Brent Crude Oil ICE März 2.
25.01 Open End-Zertifikat auf S&P.
21.01 Investmentidee: Open End Pa.
21.01 Capped-Bonus Zertifikat auf .
21.01 Capped-Bonus-Zertifikat auf .
20.01 Faktor-Zertifikate auf Gold: .
19.01 Bonus Cap-Zertifikate auf A.
19.01 Open End-Zertifikate auf Ed.
19.01 Open End-Zertifikat auf den.
19.01 Long-Zertifikat der Deutsche.
18.01 Brent Crude Oil-Open End-Z.
14.01 Capped Bonus-Zertifikat auf .
14.01 MINI Long auf SLM Solution.
14.01 Turbo auf Twitter: Twitter w.
14.01 Bonus Cap-Zertifikat auf Ai.
14.01 UBS Investor Sentiment Inde.
14.01 WTI Crude Oil-Zertifikat mit.
14.01 Investmentidee - Vontobel-Ze.
14.01 RWE-Reverse Bonus mit 8%.
14.01 EURO STOXX 50-Zertifikat .
11.01 Investmentidee - Vontobel-Ze.
11.01 Open End-Zertifikat auf Gold.
08.01 Faktor-Zertifikate auf Brent-.
08.01 Open End-Zertifikat auf den.
07.01 Zertifikate-Trends: Verkürzte.
07.01 Mit BASF, Salzgitter und S.
06.01 Investmentidee - Vontobel-Ze.
30.12 Investmentidee: METRO - K.
28.12 Investmentidee: Bonus Cap-Z.
23.12 Investmentidee: Vontobel-Min.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 14101 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Gold: Der große Brexit-Gewinner!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX CRASH
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (24.06.16)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Ironie des Schicksals? ...
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (24.06.16)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
Tesla Motors: warum ...
Robert Sasse, (24.06.16)
Experte: Robert Sasse,
Microchip: Für einen ...
Volker Gelfarth, (24.06.16)
Experte: Volker Gelfarth,
Börsenbeben nach Brexit-...
CMC Markets, (24.06.16)
Experte: CMC Markets,
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (24.06.16)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
S&P-500-Index: Ausblick
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (24.06.16)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Optionsschein-Update: Gold
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (24.06.16)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
BREXIT treibt DAX-...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (24.06.16)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Süss Microtec vor ...
Carsten Englert, (24.06.16)
Experte: Carsten Englert,
Gold - Welle (1) ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (24.06.16)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Extra-Check: Von wegen ...
Goldbergs Blick auf die., (24.06.16)
Experte: Goldbergs Blick auf die Märkte.,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Warum verpassen so viele Investoren oft die besten Chancen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen