Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf ABB - Warum Aktionäre erstmal durchatmen können - Zertifikateanalyse


14.08.18 16:00
Meldung
 
München (www.zertifikatecheck.de) - Für Vontobel ist die Aktie von ABB (ISIN CH0012221716 / WKN 919730 ) eine Investmentidee und die Bank Vontobel Europe AG liefert Vorschläge, wie Anleger mit Anlagezertifikaten von dieser Einschätzung profitieren können.


Als der Zürcher Technologiekonzern ABB am 19. Juli seine Quartalszahlen präsentiert habe, habe die Aktie zwischenzeitlich signifikant zulegen können. Damit sei ABB Tagesgewinner im Schweizer Börsenindex SMI gewesen und für die Papiere sei es das größte Plus seit fünf Jahren gewesen. Dass ABB das Ergebnis kräftig habe steigern können, sei von den leidgeplagten Aktionären mit Erleichterung aufgenommen worden. Doch auch wenn sich Konzernchef Ulrich Spiesshofer optimistisch zeige: Der Siemens-Konkurrent ABB sei noch nicht am Ziel, dennoch solle 2018 das Jahr werden, in dem der jahrelange Umbau sich für das Unternehmen endlich lohnen sollte.

1988 sei ABB aus der Fusion der schwedischen Asea und der schweizerischen BBC entstanden. Derzeit beschäftige der Konzern ca. 147.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. In den vergangenen Jahren habe Spiesshofer den Konzern umgekrempelt und auf vier Divisionen ausgerichtet: Elektrifizierung, Robotik und Antriebe, Industrieautomation und Stromnetze. "2018 ist für ABB das erste Jahr, in dem alle Märkte entweder stabil sind oder wachsen", habe Spiesshofer im Frühjahr erklärt. Die Aktionäre hätten davon bislang jedoch wenig zu spüren bekommen. In der ersten Jahreshälfte 2018 habe sich der Aktienkurs signifikant schlechter als der des Erzrivalen Siemens entwickelt, obwohl ABB anders als Siemens den Umbau bereits hinter sich habe. Immerhin hätten nun die jüngsten Quartalszahlen für einen Lichtblick gesorgt. "Das Quartalsergebnis zeigt, dass unsere Transformation der vergangen Jahre Früchte trägt", so Spiesshofer.

Die Schweizer hätten ihren Gewinn im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um satte 30% steigern können. Unterm Strich habe so ein Plus von USD 681 Mio. gestanden. Jedoch seien die Umsätze deutlich langsamer gestiegen: Sie hätten im selben Vergleichszeitraum um 1% auf ca. USD 8,9 Mrd. zugelegt. Jedoch würden die Auftragseingänge auf ein höheres Wachstum hoffen lassen. Diese hätten sich insgesamt um rund 8% im Vergleich zum Vorjahresquartal erhöht. Die Mehrheit der Aktionäre und Analysten habe die Ergebnisse mit Wohlwollen aufgenommen. Angesichts der wachsenden geopolitischen Unsicherheiten würden die kommenden Jahre 2019 und 2020 mit einer gewissen Sorge betrachtet.

Doch nicht nur die konjunkturelle Unsicherheit dürfte den Schweizer Technologiekonzern in den kommenden Quartalen beschäftigen. Auch die Übernahme der Industrial-Solutions-Sparte vom Konkurrenten GE binde weiter Ressourcen. Die Marge dürfte erst mal für einige Jahre niedriger ausfallen, bevor sich der Zukauf bezahlt mache. So sollten im fünften Jahr nach der Übernahme jährliche Kostensynergien in Höhe von ca. USD 200 Mio. erzielt werden.

Die starken Zahlen hätten Konzernchef Spiesshofer zwar mehr Spielraum verschafft. Jedoch sei die Debatte um die richtige Positionierung des Konzerns damit noch nicht vom Tisch. Großaktionär Cevian habe in der Vergangenheit die Trennung von der schwächelnden Stromnetzsparte gefordert. Bei der Vorstellung der Quartalszahlen habe er sich nicht abgeneigt gezeigt und grundsätzlich offen für Verkäufe, ohne konkret zu werden: "Das Portfolio ist nicht in Stein gemeißelt. Wir werden kleinere und größere Teile hinzufügen und kleinere und größere Teile veräußern", so Spiesshofer.

Die ABB-Aktie werde aktuell bei CHF 22,38 (13.08.2018) gehandelt. Das Jahreshoch habe bei CHF 27,24 (16.01.2018) gelegen, das Jahrestief bei CHF 20,96 (06.07.2018). Bei Bloomberg würden 17 Analysten die Aktie auf "kaufen", 16 auf "halten" und ein Analyst auf "verkaufen" setzen. Bloomberg-Analysten würden aktuell ein Zwölf-Monats-Kursziel von CHF 25,53 setzen.

Eine Investmentidee sei zum Beispiel das Discount-Zertifikat (ISIN DE000VL8PTK9 / WKN VL8PTK ) auf die Aktie von ABB mit einem Cap von CHF 22,00. Die maximale Rendite betrage 6,31% und der Discount 8,18%. Der Geldkurs liege bei EUR 18,18. Der Briefkurs werde bei EUR 18,24 gesehen. Der Bewertungstag sei am 21.06.2019. (Stand: 14.08.2018, 09:34)

Interessant sei auch das Discount-Zertifikat (ISIN DE000VL7JXF6 / WKN VL7JXF ) mit Cap von CHF 24,00 auf die ABB-Aktie. Das Papier sei mit einer maximalen Rendite in Höhe von 12,32% ausgestattet, der Discount liege bei 5,26%. Der Geldkurs betrage EUR 18,73 und der Briefkurs EUR 18,79. Der Bewertungstag sei am 21.06.2019. (Stand: 14.08.2018, 09:35)

Anleger sollten beachten, dass die Entwicklung des Aktienkurses des oben genannten Unternehmens von vielen unternehmerischen, konjunkturellen und ökonomischen Einflussfaktoren abhängig sei, die bei der Bildung einer entsprechenden Marktmeinung berücksichtigt werden sollten. Die Aktie könne sich immer auch anders entwickeln als Anleger es erwarten würden, wodurch Verluste entstehen könnten. Zudem seien vergangene Wertentwicklungen und Analystenmeinungen kein Indikator für die Zukunft.

Anleger seien dem Risiko der Insolvenz, das heiße einer Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit des Emittenten (Vontobel Financial Products GmbH, Frankfurt am Main) ausgesetzt. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals sei möglich. Das Produkt unterliege als Schuldverschreibung keiner Einlagensicherung. (Ausgabe vom 13.08.2018) (14.08.2018/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

ABB

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

ABB !!! (17.08.17)
ABB erzielt Einigung bei ... (08.04.11)
+++Morgenbericht mit ... (20.11.06)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Geht es endlich los, ABB: Aktiena. (23.09.18)
ABB: Bereit für die Zukunft - Ak. (23.09.18)
Börsengeflüster: #ABB - Société . (14.09.18)
ABB: Reagiert die Aktie? (14.09.18)
ABB: Ob das wirklich so spannend. (10.09.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

ABB
Weitere Meldungen
 
21.08 Investmentidee: Vontobel-Zer.
21.08 Unlimited Turbo Long Zertifi.
17.08 Mini Long Zertifikat auf RT.
17.08 Memory Express-Zertifikate .
17.08 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
16.08 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
16.08 Investmentidee: Vontobel-Zer.
16.08 Turbo Put-Zertifikat auf SLM.
16.08 Unlimited Turbo Long Zertifi.
16.08 RWE-Bonus-Zertifikate mit 1.
16.08 Endlos Turbo Short 107,624.
16.08 Discounter auf Symrise: Geb.
16.08 Bonus Cap-Zertifikate auf G.
16.08 Für Risikobewusste: Express.
16.08 Unlimited Turbo Short-Zertifi.
16.08 Memory Express-Zertifikat a.
16.08 Bonus Cap 50 2019/09 auf.
16.08 Europa-Dividendenaktien Bond.
16.08 Discount-Zertifikate auf Roh.
16.08 Discount-Zertifikat auf CANC.
16.08 Unlimted Turbo-Zertifikate au.
16.08 adidas-Capped-Bonus-Zertifika.
15.08 BNP Paribas-Zertifikate auf .
15.08 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
15.08 Technische Analyse EUR/US.
15.08 Unlimited Turbo Short-Zertifi.
14.08 Investmentidee: Vontobel-Zer.
14.08 Faktor-Zertifikat Short auf A.
14.08 Technische Analyse EUR/JP.
13.08 Unlimited Turbo Short-Zertifi.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 40326 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Warum scheitern 80% aller Trader?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
WTI-Höchste Trefferquote ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (19:19)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DAX legt Verschnaufpause ...
CMC Markets, (17:57)
Experte: CMC Markets,
S&P500 sackt vorbörslich ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (17:32)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DOW DAX schliesst das ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (16:59)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
General Electric: Wann ...
Robert Sasse, (15:30)
Experte: Robert Sasse,
Euwax-Trends ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:28)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
S&P 500: Die ...
Silvio Graß, Formationstrader (15:10)
Experte: Silvio Graß, Formationstrader
Bitcoin-ETF zwischen Sein ...
Feingold-Research, (14:53)
Experte: Feingold-Research,
Medigene: Was hat der ...
Volker Gelfarth, (14:18)
Experte: Volker Gelfarth,
Barrick Gold: Megafusion ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (12:48)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Börsengeflüster: #ADECCO ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (12:40)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Wenn die USA und China ...
wikifolio.com, (12:10)
Experte: wikifolio.com,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Problem der Kryptowährungen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen