Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf LANXESS - Rekordergebnis erwartet - Zertifikateanalyse


14.08.17 09:24
Meldung
 
München (www.zertifikatecheck.de) - Für Vontobel ist die Aktie von Lanxess (ISIN DE0005470405 / WKN 547040 ) eine Investmentidee und die Bank Vontobel Europe AG liefert Vorschläge, wie Anleger mit Anlagezertifikaten von dieser Einschätzung profitieren können.


Der Nettogewinn des Spezialchemie-Konzerns LANXESS AG sei um 96 Prozent im zweiten Quartal auf 3 Millionen Euro eingebrochen. In der Spitze habe die Aktie etwa 4,5 Prozent verloren. LANXESS führe diese Verluste auf Einmaleffekte zurück.

"Insgesamt sind wir voll auf Kurs und rechnen für das Gesamtjahr nach wie vor mit einem Rekordergebnis", habe Konzernchef Matthias Zachert am Donnerstag bei der Zahlenvorlage gesagt. Die Übernahme des US-Unternehmens Chemutra habe sich im operative Ergebnis zwar ausgezahlt, allerdings auf den Nettogewinn gedrückt. Zudem seien weitere Belastungen aus der geplanten Schließung der Chromchemikalien-Produktion in Argentinien hinzugekommen. Rechne man diese Sonderbelastungen aus dem Nettoergebnis heraus, sei am Ende ein Gewinn von 141 Millionen Euro zu verbuchen, was einem prozentuellen Zuwachs von etwa 88 Prozent entspreche.

Insgesamt gesehen habe LANXESS im zweiten Quartal die Erwartungen der Analysten übertroffen. Der Umsatz habe dank gestiegener Absatzmenge und Verkaufspreise um knapp 30 Prozent auf 2,52 Milliarden Euro zugelegt und auch das EBITDA sei um ein Viertel auf 367 Millionen Euro geklettert. Analysten hätten hier mit einem Umsatz von 2,48 Milliarden Euro und einem EBITDA von 361 Millionen Euro gerechnet.

Die Zahlen würden Konzernchef Matthias Zachert bekräftigen und sollten dazu beitragen, den erwarteten Gewinn vor Zins, Steuern und Abschreibungen sowie vor Sondereinflüssen in Höhe von 1,225 bis 1,3 Milliarden Euro zu erreichen. Zachert habe hierzu erklärt: "Im Vergleich zum sehr starken Vorjahr erwarten wir allerdings für das zweite Halbjahr 2017 eine etwas abgeschwächte Dynamik".

Durch die milliardenschwere Übernahme von Chemtura sei die Verschuldung zum Halbjahr auf 2,5 Milliarden Euro in die Höhe gestiegen. Doch der Wert liege laut dem Konzernchef vollkommen im Plan. Der Konzern solle stetig weiterentwickelt werden, doch Investoren sollten jetzt nicht jedes Jahr mit einer derartigen Akquisition rechnen. In der Vergangenheit habe sich LANXESS neu ausgerichtet und hierzu drastische Einsparungen in Kauf nehmen müssen. Man habe hierbei die Abhängigkeit vom kriselnden Kautschuk-Geschäft reduziert, in dem das Unternehmen dieses in ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem größten Öl- und Energiekonzern der Welt, der saudischen Saudi Aramco, unterbracht habe.

Aktuell notiere die LANXESS-Aktie bei EUR 63,61 (Stand 11.08.2017). Analysten von Bloomberg würden das 12-Monats-Kursziel für LANXESS auf EUR 72,36 setzen. Elf Analysten würden die Aktie auf "buy", 17 auf "hold" und ein auf "sell" setzen. Da der weitere Kursverlauf der Aktie von einer Vielzahl konzernpolitischen, branchenspezifischen und ökonomischen Faktoren abhängig sei, sollten Anleger das Risiko bei ihren Investmententscheidungen berücksichtigen. Entwicklungen könnten jederzeit anders verlaufen, als Anleger es erwarten würden, wodurch Verluste entstehen könnten.

Eine Investmentidee sei zum Beispiel das Discount-Zertifikat (ISIN DE000VN8N724 / WKN VN8N72 ) auf die Aktie von LANXESS. Die maximale Rendite betrage 10,13% und der Discount 8,72%. Der aktuelle Briefkurs liege bei EUR 58,15. Der Basispreis werde bei EUR 64,00 gesehen. (Stand: 11.08.2017)

Interessant sei auch das Discount-Zertifikat (ISIN DE000VN8N732 / WKN VN8N73 ) auf die Aktie von LANXESS. Das Papier sei mit einer maximalen Rendite in Höhe von 13,80% versehen, der Discount liege bei 6,14%. Der Basispreis betrage EUR 68,00 und der aktuelle Briefkurs EUR 59,79. Das Laufzeitende sei jeweils am 15.06.2018. (Stand: 11.08.2017)

Potenzielle Anleger sollten beachten, dass es sich bei sämtlichen Renditeangaben um Bruttoangaben handle. Sofern beim Anleger Erwerbsnebenkosten (z.B. Transaktionsgebühren) bzw. Erwerbsfolgekosten (z.B. Depotgebühren) anfallen würden, würden diese die spätere Nettorendite reduzieren. Wie stark die Erwerbsneben- bzw. Erwerbsfolgekosten ins Gewicht fallen würden, hänge u.a. von der Höhe des Anlagebetrags, der Haltedauer und der Höhe der Rendite ab.

Anleger sollten beachten, dass die Entwicklung des Aktienkurses des oben genannten Unternehmens von vielen unternehmerischen, konjunkturellen und ökonomischen Einflussfaktoren abhängig sei, die bei der Bildung einer entsprechenden Marktmeinung berücksichtigt werden sollten. Die Aktie könne sich immer auch anders entwickeln als Anleger es erwarten würden, wodurch Verluste entstehen könnten. Zudem seien vergangene Wertentwicklungen und Analystenmeinungen kein Indikator für die Zukunft.

Anleger seien dem Risiko der Insolvenz, das heiße einer Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit des Emittenten (Vontobel Financial Products GmbH, Frankfurt am Main) ausgesetzt. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals sei möglich. Das Produkt unterliege als Schuldverschreibung keiner Einlagensicherung. (Ausgabe vom 11.08.2017) (14.08.2017/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Lanxess

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Bayer AG (23.02.18)
Lanxess AG (06.02.18)
Lanxess - Neue Möglichkeiten ? (11.12.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

LANXESS-Aktie: Shortposition von. (20.02.18)
LANXESS-Aktie: Leerverkäufer W. (19.02.18)
LANXESS-Aktie: Shortseller Black. (13.02.18)
LANXESS-Aktie: Potenzieller Dopp. (13.02.18)
Daimler, Allianz, Continental und L. (12.02.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Lanxess
Weitere Meldungen
 
31.08 Discount-Zertifikat auf Baye.
31.08 Mit E.ON-Bonus-Zertifikaten .
31.08 Société Générale-Express Pl.
31.08 Bonus Cap-Zertifikat auf TU.
31.08 Faktor-Zertifikat auf Grand .
31.08 DAX-Reverse Bonus mit 13.
31.08 Faktor-Zertifikat auf Fiat Ch.
28.08 Investmentidee: Vontobel-Zer.
28.08 EURO STOXX 50-VarioZins.
24.08 Discounter auf Deutsche Pfa.
24.08 Zertifikate-Trends: Bullish fü.
24.08 EURO STOXX 50-Sprint-Zer.
24.08 Discount-Zertifikat 64 2019/.
24.08 Express Plus-Zertifikat auf .
24.08 Investmentidee: Vontobel-Zer.
24.08 Mit UBS-Fixkupon-Express-Z.
24.08 Bonus Cap-Zertifikat auf Sie.
24.08 Bonus Cap-Zertifikat 160 20.
21.08 Memory Express auf Öl/Gas.
18.08 Investmentidee: Wirecard - P.
17.08 Bonus Cap-Zertifikat auf voe.
17.08 Bonus-Zertifikate auf EURO .
17.08 Capped-Bonus-Zertifikat auf .
17.08 Investmentidee: Vontobel-Zer.
17.08 EURO STOXX 50-Memory E.
17.08 Express-Zertifikat auf Infine.
17.08 Bonus Cap 100 2018/06 au.
14.08 DAX-Reverse Capped-Bonus .
14.08 Investmentidee: Vontobel-Zer.
10.08 Express-Zertifikat auf Heide.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 31724 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Barrick Gold: Wie befürchtet!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Firesteel Resources vor ...
Jörg Schulte, JS-Research (10:29)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Ein ver-rücktes Land
Bernd Niquet, Autor (10:20)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Fonds: Deutsche ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (10:15)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Bewegung bei ...
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (07:35)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
Halvers Woche: "Zeigt ...
Robert Halver, Baader Bank AG (07:25)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
ProSiebenSat.1 Media: Zwei ...
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (23.02.18)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
DAX - Wann kommt die ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (23.02.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Produkte für jede ...
Lars Brandau, Deutscher Derivate Ver. (23.02.18)
Experte: Lars Brandau, Deutscher Derivate Verband
Chance vertan – Dax tritt ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (23.02.18)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DAX: Alle Zeichen stehen ...
Claus Vogt, (23.02.18)
Experte: Claus Vogt,
Börsengeflüster: #DUFRY - ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (23.02.18)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Allianz avisiert ...
Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe . (23.02.18)
Experte: Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Ruhe vor dem Sturm oder Stabilität
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen