Mini-Future Long auf Brent: Swing-Trading-Set-up getriggert - Zertifikateanalyse


07.06.18 09:45
Meldung
 
Frankfurt (www.zertifikatecheck.de) - Das DZ BANK-Derivate-Team stellt ein Mini-Future Long (ISIN DE000DD8L623 / WKN DD8L62 ) auf den Brent Crude Future-Kontrakt vor.


Nach der Rally der vergangenen Monate hätten sich die Notierungen bei Brent Crude Oil zuletzt deutlich schwächer gezeigt. Hintergrund seien Anmerkungen wichtiger Förderländer wie Russland und Saudi-Arabien gewesen, wonach in den kommenden Monaten mit einem deutlich höheren Ölangebot zu rechnen sein dürfte. Denn die beiden Schwergewichte hätten vor dem wichtigen OPEC-Treffen Ende Juni in Wien eine moderate Erhöhung der Ölproduktion ins Spiel gebracht. Medienberichten zufolge solle demnach die Produktion um 1 Million Barrel pro Tag erhöht werden.

Diese überraschende Ankündigung habe ihre Wirkung nicht verfehlt und die Notierungen an den Terminmärkten kurzfristig unter Druck gebracht, zumal einige Analysten dieses Statement als Zeichen für eine mögliche Kehrtwende der OPEC und Russlands gewertet hätten. Für zusätzliche Nervosität habe unter anderem auch die weiter steigende US-Ölproduktion gesorgt. Hier sei es vor allem die Renaissance der US-Fracking-Industrie, die seit Monaten für eine kräftige Erholung der Ölfördermenge sorge, wobei zuletzt mit 10,7 Millionen Barrel pro Tag ein neuer Rekordstand erreicht worden sei.

Trotz der Ankündigung einer leichten Anhebung der Ölfördermenge scheine eine radikale Abkehr von der durch die OPEC und Russland vereinbarten Förderkürzung bei Brent Crude Oil eher unwahrscheinlich. Laut offizieller Lesart solle diese Maßnahme den zu erwartenden Produktionsrückgängen in einigen Ländern wie Venezuela oder Libyen entgegenwirken. Speziell in diesen beiden Staaten hätten marode Förderanlagen und teilweise bürgerkriegsähnliche Zustände bereits in den vergangenen Monaten zu teilweise drastischen Produktionsausfällen geführt. Das unerwartete Statement Russlands und Saudi-Arabiens könnte jedoch auch als Versuch gewertet werden, um die Reaktion der Terminmärkte in Bezug auf eine graduelle Rückführung der Förderkürzungen zu testen.

Fundamental würden die Aussichten bei Brent Crude Oil weiter vielversprechend bleiben. Dies deute zumindest die zuletzt aktualisierte Studie der OPEC an. Dabei gehe das Förderkartell für die kommenden Monate angesichts der positiven konjunkturellen Entwicklung in Schwellenländern wie China oder Lateinamerika von einer weiter anziehenden Ölnachfrage aus und revidierte die Schätzungen um 25.000 Barrel auf 1,65 Millionen Barrel pro Tag nach oben. Unsicherheiten wie eine mögliche Erneuerung der Sanktionen gegen den Iran könnten außerdem für weiteren Schub sorgen.

Die Marktreaktion auf die unerwartete Ankündigung einer leichten Anhebung der Ölfördermenge sei nach Einschätzung der Analysten klar als Bestätigung ihres übergeordneten bullischen Gesamtbilds zu werten. Denn der scharfe Rücksetzer sei unmittelbar im Bereich des Ausbruchsniveaus bei 75 USD aufgefangen und mit Käufen beantwortet worden. Damit habe sich das zuletzt skizzierte Szenario der Analysten, wonach sich die 75-USD-Marke als Niveau für den Aufbau von Long-Positionen anbiete, eindrucksvoll bestätigt.

Übergeordnet sollte Brent Crude nach Einschätzung der Analysten nun die Fortsetzung des langfristigen Aufwärtstrends ins Visier nehmen. Sie würden daher bei ihrem übergeordneten bullischen Szenario bleiben, wobei sich als Stop-Loss bei bestehenden Positionen ein Wert im Bereich der Marke von 72 USD anbiete.

Mit einem Hebelprodukt könnten Anleger überproportional an der Kursentwicklung des jeweiligen Basiswertes partizipieren. So vollziehe z.B. ein Mini-Future Long auf den Brent Crude Future Contract steigende, aber auch fallende Kursnotierungen des Brent Crude Future Contract gehebelt nach. Auf den Basiswert Brent Crude Future Contract stünden verschiedene Mini-Futures Long zur Verfügung. Ein Beispiel sei der Mini-Future Long mit einem aktuellen Basispreis von 41,542 USD und einer aktuellen Knock-Out-Barriere von 44,527 USD. Werde die Knock-Out-Barriere berührt, komme es zu sehr hohen Verlusten des eingesetzten Kapitals. (Ausgabe vom 06.06.2018) (07.06.2018/zc/a/a)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Mini Future Long auf Brent Crude Rohöl ICE Rolling [DZ BANK AG]

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:


Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Mini Future Long auf Brent Crude Rohöl ICE Rolling [DZ BANK AG]
Weitere Meldungen
 
07.06 Zertifikate-Handel: Bitte mit .
07.06 Discount Zertifikate auf WT.
07.06 Capped Bonus-Zertifikat auf .
07.06 8%-Chance mit Bonus-Zertif.
07.06 Mini-Future Long auf Brent: .
07.06 Chinas A-Aktien in MSCI-Ind.
06.06 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
06.06 Unlimited Turbo Short-Zertifi.
06.06 Vontobel-Faktor-Zertifikate a.
06.06 Faktor-Zertifikat Long auf In.
06.06 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
01.06 BASF-Memory Express Airb.
24.05 Europa Nachhaltigkeits Bond .
22.05 Bonuszertifikat auf BMW: G.
18.05 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
18.05 Fixkupon Express-Zertifikate.
18.05 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
18.05 Investmentidee: Vontobel-Zer.
18.05 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
17.05 Bonus Cap-Zertifikat auf Sy.
17.05 BP, Shell, Total mit 7,25% .
17.05 Bonus Cap-Zertifikat auf Za.
17.05 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
17.05 Endlos-Zertifikat auf Value-S.
17.05 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
17.05 Discount-Zertifikat Classic au.
17.05 Capped Bonus-Zertifikat auf .
17.05 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
17.05 Deutsche Lufthansa-Memory-.
17.05 Memory Express-Zertifikat a.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 42443 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Apple: Dreht der Kurs jetzt?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX mit der ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18:13)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX startet ...
CMC Markets, (17:20)
Experte: CMC Markets,
Erdgas - Auf dem Weg in ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (16:39)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Politik trübt die Börsianer-...
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (16:27)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
S&P500 erreicht Trendkanal ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:00)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
First Graphene ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (15:40)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Bb Biotech: Pleite oder ...
Robert Sasse, (15:32)
Experte: Robert Sasse,
Apple – 260 Milliarden sind ...
Feingold-Research, (15:18)
Experte: Feingold-Research,
Fragile Erholung beim Dax
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:05)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
eBay: Was wird sich hier ...
Volker Gelfarth, (14:50)
Experte: Volker Gelfarth,
Bechtle AG kann Umsatz ...
RuMaS, (14:30)
Experte: RuMaS,
Merck und Palantir ...
Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe . (14:29)
Experte: Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin: Ausgesprochen ruhiges Halbjahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen