Mini Future Short auf Palladium: Ein Strich nach unten - Zertifikateanalyse


20.07.18 10:51
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Jürgen Sterzbach von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Mini Future Short (ISIN DE000VL7VLQ3 / WKN VL7VLQ ) von Vontobel auf Palladium vor.


Die Lage für das stark von der Autoindustrie abhängige Palladium bleibe aufgrund der bestehenden Unsicherheit angespannt. Weiter belaste der Handelsstreit zwischen den USA und China sowie der EU den Palladiumpreis, obwohl es zuletzt an neuen Nachrichten an dieser Front eher ruhig geblieben sei. Jedoch würden die Anleger eine weitere Eskalation aufgrund der Unnachgiebigkeit der Seiten und die Gefahr fürchten, dass der Konflikt über Drohungen hinaus auf die Automobilbranche ausgeweitet werden könnte.

Der Palladiumpreis habe in der letzten Woche seine Verluste vergrößert. Nachdem die Notierungen beim Versuch einer Erholung am Widerstand gescheitert seien, hätten sie sich nach einem Verlaufshoch bei 968 US-Dollar an der Unterseite des langfristigen Aufwärtstrends um 950 US-Dollar entlang bewegt, seien aber schließlich mit einer dynamischen Bewegung aus dem Trendkanal nach unten ausgebrochen. Fänden die Notierungen keinen Halt, könnte sich die fallende Tendenz bis um 760 US-Dollar fortsetzen.

Unsere vor zwei Wochen vorgestellte Idee, mit der WKN VL7VLQ auf einen fallenden Palladiumpreis zu setzen, erhöhte ihren Gewinn, so die Experten von "boerse-daily.de". Der vorgestellte Mini Future Short habe gestern an der Börse Frankfurt zum Geldkurs von 17,50 Euro geschlossen und mit 52 Prozent im Plus gelegen. Wer den bisherigen Gewinn noch nicht mitnehmen, sondern in der Erwartung des fallenden Palladiumpreises in dieser spekulativen Idee investiert bleiben möchte, könne durch Nachziehen des Stoppkurses einen Gewinn von mehr als 25 Prozent absichern.

Mit einem Mini Future Short könnten risikofreudige Anleger, die von einem fallenden Palladiumpreis ausgehen würden, mit einem Hebel von 4,3 überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage 20,8 Prozent. Der Einstieg in eine spekulative Position biete sich unter Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte im Basiswert bei 905 US-Dollar platziert werden. Im Mini Future Short ergebe sich ein Stoppkurs bei 14,50 Euro. Ein Ziel könnte um 760 US-Dollar bestehen. Das weitere Chance-Risiko-Verhältnis der spekulativen Idee betrage 3,1 zu 1. (20.07.2018/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Short Mini-Future auf Palladium [Vontobel Financial Products GmbH]

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Palladium: Im freien Fall (20.07.18)
Palladium: Nur unter Widerstand (13.07.18)
Palladium: Jetzt wird es ernst (06.07.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Short Mini-Future auf Palladium [Vontobel Financial Products GmbH]
Weitere Meldungen
 
24.07 Faktor-Zertifikat Short auf T.
23.07 Deutsche Bank-Zertifikat mit.
23.07 MINI-Future Short Zertifikat .
23.07 Memory-Relax-Express-Zertif.
20.07 Turbo Long-Zertifikat auf IB.
20.07 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
20.07 Investmentidee: Vontobel-Zer.
20.07 Mini Future Short auf Pallad.
19.07 Discountzertifikat Classic auf.
19.07 Turbo-Zertifikate auf den DA.
19.07 Memory Express-Zertifikat a.
19.07 Discountzertifikat Classic auf.
19.07 Goldman Sachs-Zertifikate a.
19.07 Faktor-Zertifikate auf Gold: .
19.07 Faktorzertifikat auf E-Power.
19.07 Deutsche Bank: Mit Discount.
19.07 Reverse Bonus-Zertifikat auf.
19.07 Bonuszertifikat mit Cap auf .
19.07 EURO STOXX 50-Bonus-Zer.
19.07 Faktor-Zertifikate auf Brent-.
19.07 EURO STOXX 50-Deep Exp.
18.07 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
18.07 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
18.07 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
17.07 Faktor-Zertifikat Long auf th.
17.07 MINI Future Long-Zertifikat .
17.07 Unlimited Turbo Short-Zertifi.
17.07 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
17.07 Mini Future Long auf Baumw.
17.07 Unlimited Turbo Call-Zertifika.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 40359 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Warum scheitern 80% aller Trader?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Euwax-Trends: Sorgen vor ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (20:13)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DAX weiter seitwärts - ...
CMC Markets, (20:07)
Experte: CMC Markets,
Myanmar - ein weißer ...
Feingold-Research, (16:39)
Experte: Feingold-Research,
Nicola Mining erbohrt 74 ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (16:38)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Steinhoff-Aktie: Es wird ...
Volker Gelfarth, (16:36)
Experte: Volker Gelfarth,
Nordic Gold - Fundamental ...
Jörg Schulte, JS-Research (16:32)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
DOW DAX mit ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (16:21)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
General Electric-Aktie ...
Robert Sasse, (14:48)
Experte: Robert Sasse,
Allianz: Papier versucht ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (14:41)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
S&P500 wohl vor neuem ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (13:59)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Seitwärts Stable ...
Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de (13:25)
Experte: Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de
Sind die Anleger zu ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (13:13)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Problem der Kryptowährungen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen