Turbo Short Zertifikat auf Fresenius: Hohe Kosten nach Fusionsabsage -


13.07.18 11:51
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Turbo Short Zertifikat (ISIN DE000PX0SNS0 / WKN PX0SNS ) der BNP Paribas auf die Aktie von Fresenius (ISIN DE0005785604 / WKN 578560 ) vor.


Bei der abgesagten Milliardenübernahme des US-Generikaherstellers Akorn würden Investoren am Freitag für Fresenius hohe Kosten befürchten und hätten das Papier deutlich gen Süden geschickt. Grund für den Rückzieher des Gesundheitskonzerns seien Unregelmäßigkeiten bei Medikamententests gewesen - Fresenius hätte demnach die Kosten für die Rücknahme von Produkten des Akorn-Konzerns bei einer Übernahme tragen müssen. Fresenius habe in 2013 selbst mit ähnlichen Unregelmäßigkeiten bei Medizintests zu kämpfen gehabt, wie der Konzern sie dem zunächst von ihm umworbenen US-Generikahersteller Akorn heute zum Vorwurf mache. Wegen ähnlicher Probleme bei Akorn habe Fresenius im April die eigentlich geplante milliardenschwere Übernahme des US-Unternehmens abgesagt - Akorn habe dagegen geklagt. Am Gericht müsse jetzt entschieden werden, ob die Bad Homburger den Akorn-Deal berechtigterweise abgeblasen hätten - oder ob sie die vereinbarte Übernahme für 4,3 Milliarden US-Dollar doch noch durchziehen müssten.

Ein Blick auf den Kursverlauf seit Sommer letzten Jahres offenbare unterdessen eine klare Abwärtsbewegung, die sich bis Anfang April dieses Jahres auf ein Verlaufstief von 58,96 Euro erstreckt habe. Anschließend habe zwar eine Gegenbewegung zurück an 71,36 Euro vollzogen werden können, das Ganze aber innerhalb eines steigenden Keils. Und solche würden in der Regel wieder zu Unterseite aufgelöst, wie es sich in dieser Woche bereits klar andeute und weitere Verluste nach sich ziehen könnte. Eben jenes Konstrukt könne daher für ein kurzfristiges Short-Investment herhalten, wodurch Anleger in die Lage versetzt würden an einem Kursrücksetzer bei der Fresenius-Aktie zu partizipieren.

Aus technischer Sicht gebe es nur wenige Hoffnungen auf eine rasche Stabilisierung der Fresenius Aktie, weitere Rücksetzer zunächst auf das Niveau von 65,36 Euro, darunter sogar auf die Marke von 62,24 Euro kämen jetzt nicht mehr überraschend. Genau hierauf könnten Anlegern beispielshalber über eine Investition in das Turbo Short Zertifikat setzen und hierbei eine maximale Rendite von 135 Prozent herausholen. Eine Verlustbegrenzung dürfe jedoch nicht fehlen, sei aber noch oberhalb des Niveaus von 68,00 Euro gemessen am Basiswert anzusiedeln.

Das Gegenszenario sehe hingegen eine sofortige Stabilisierung auf aktuellem Kursniveau vor, aber erst oberhalb von grob 69,76 Euro könne eine positive Ausgangslage für die Fresenius-Aktie entstehen. Dann könnte nämlich eine Erholungsbewegung sogar an die Junihochs von 71,36 Euro aufwärts reichen, darüber maximal jedoch an das Widerstandsniveau von 72,76 Euro. Bullisch werde es jedoch erst darüber werden, das scheine unter den gegebenen Umständen jedoch wenig wahrscheinlich.

Investoren könnten einen direkten Short-Einstieg über das vorgestellte Turbo Short Zertifikat wagen und im Falle eines Rücksetzers auf 62,24 Euro eine Rendite von bis zu 135 Prozent erzielen. Stopps sollten sich in jedem Fall noch oberhalb von 68,00 Euro einfinden, seien aber rasch bei Abgaben im Basiswert nachzuziehen. Der Anlagehorizont werde hierbei auf nur wenige Handelstage geschätzt. (13.07.2018/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Fresenius

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Fresenius heißt Europa ... (18.10.18)
Fresenius shorten (17.10.18)
Neue Bestmarken,Dividende um 15 ... (08.10.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Fresenius Medical Care: Herber Rü. (19.10.18)
Fresenius Medical Care-Calls mit 9. (19.10.18)
Warum der Kurseinbruch bei Frese. (19.10.18)
Fresenius: Kein Beinbruch, aber... . (18.10.18)
Fresenius Medical Care: Das ist bi. (18.10.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Fresenius
Weitere Meldungen
 
19.07 EURO STOXX 50-Bonus-Zer.
19.07 Faktor-Zertifikate auf Brent-.
19.07 EURO STOXX 50-Deep Exp.
18.07 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
18.07 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
18.07 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
17.07 Faktor-Zertifikat Long auf th.
17.07 MINI Future Long-Zertifikat .
17.07 Unlimited Turbo Short-Zertifi.
17.07 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
17.07 Mini Future Long auf Baumw.
17.07 Unlimited Turbo Call-Zertifika.
16.07 Endlos-Turbo-Zertifikate auf .
16.07 Turbo Long-Zertifikat auf De.
16.07 Express Plus ST-Zertifikat a.
16.07 ZinsFix Express StepDown-Z.
13.07 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
13.07 Mini-Future Short-Zertifikat a.
13.07 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
13.07 Turbo Short Zertifikat auf F.
12.07 Capped Bonus-Zertifikat auf .
12.07 Mini Future Long auf Coves.
12.07 Turbo Bull auf IMMOFINANZ.
12.07 Fixkupon Express auf Airbu.
12.07 MINI Long auf mutares: Reif.
12.07 Mini Futures auf Gold: Sprun.
12.07 Capped-Bonus-Zertifikat auf .
12.07 Deep-Express-Zertifikat auf .
12.07 Bonuszertifikat auf Royal Du.
12.07 Open End Turbo Long auf G.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 41282 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Barrick Gold: Das läuft ja wie geschmiert!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Amazon, Netflix, Nvidia – ...
Feingold-Research, (08:36)
Experte: Feingold-Research,
Donald Trump: Ölpreis first
Volker Gelfarth, (08:31)
Experte: Volker Gelfarth,
White Gold kann mit der ...
Jörg Schulte, JS-Research (08:25)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Wirecard: Nachrichtenfluss ...
Robert Sasse, (08:20)
Experte: Robert Sasse,
Goldminen - Erste Ziele ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (20.10.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Strumpflos in den ...
Bernd Niquet, Autor (20.10.18)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Rohstoffe: Weiter hoher ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (20.10.18)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Halvers Kolumne: "Eurozone ...
Robert Halver, Baader Bank AG (20.10.18)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Wall-Street unter Druck ...
Hannes Huster, DER GOLDREPORT (20.10.18)
Experte: Hannes Huster, DER GOLDREPORT
VW gibt Vollgas
Börse Stuttgart AG, (20.10.18)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Gold-Kursanstieg um 6 ...
Claus Vogt, (20.10.18)
Experte: Claus Vogt,
DAX - 11.600 Punkte im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (19.10.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie kannst du mit Stocks schnell Geld verdienen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen